Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Eure Umbauten und alles, was nicht auf die "Mein Polo"-Seite passt


CBAA
Beiträge: 14
Registriert: 4. Aug 2014, 20:37

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon CBAA » 3. Okt 2014, 23:06

Kann was! Sehr geil!
Fahrzeuge: Volkswagen Golf VI  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Legendary
Beiträge: 817
Registriert: 14. Aug 2011, 20:24
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Alter: 31

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon Legendary » 4. Okt 2014, 09:12

Alter Verwalter...
Bild

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 11. Jan 2015, 23:10

Nur noch 84 Tage ^^
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon ulf » 12. Jan 2015, 08:55

Ca 6. April . . . was soll dann passieren?
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 12. Jan 2015, 09:41

69 sollten es sein :-p

Aber weil das warten mit Vorfreude ja immer etwas länger dauert hab ich glatt mal 2 Wochen dazugerechnet *hahaha*
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon ulf » 12. Jan 2015, 10:03

Ah, dann ahne ich was Du meinst :D
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 11. Aug 2015, 12:00

Der Einbau des Wagner LLK ( Art.Nr. 200001018 ) für Audi S3 225PS in den Leon Cupra R ist möglich, aber mit erheblichem Aufwand verbunden.

Punkt 1: serienmäßige LLK Anlage lt. Herstellervorschrift entfernen.

Es entfallen die Nebelscheinwerfer, schlicht weil kein Platz mehr ist.

Der vordere Prallträger muss abgeändert werden damit der LLK dahinter passt:

Hierzu müssen die Schweißpunkte aufgebohrt werden um den hinteren Blechteil zu entfernen, dann wird der obere rand des Profils so weit ausgeschnitten das er mit dem unteren Rand des Prallträgers parallel verläuft.
Dann dreht man den ausgeschnittenen Blechteil um, und verschweißt ihn neu. Rostkonservierung und lackieren.
dann müssen 2 Bohrungen für die Befestigungspuffer gesetzt werden oder man verwenden die dem Kit beiliegenden Einnietmuttern.

Die oberen, seitlichen Grilleinsätze müssen rückseitig schräg ca 15mm ausgeschnitten werden, sie stehen sonst am oberen Rand des LLK an.

Die unteren Einlassgitter wo die NSW sitzen müssen großzügig ausgeschnitten werden damit die Schläuche und die Seitenkästen des LLK Platz haben.

Die 2 unteren Befestigungspunkte der Stoßstange entfallen dadurch.

Im Bereich der Verbindung Ladeluftkühler Seitenkästen / Schlauchanbindung des ersten Schlauches muss an der Blechstruktur der Frontträger Material entfernt werden (Konservieren und Kantenschutz nicht vergessen)

Die Aufnahme des Außentemperaturgebers muss von unten nach oben versetzt werden.

Das untere Luftleitblech muss für den unteren Befestigungspunkt ausgeschnitten werden.

Im unteren Querträger muss eine der Einnietmuttern gesetzt werden um den LLK unten (Mit einem Stück Winkelblech) zu fixieren und in Position zu halten.

Die Hupe muss seitlich in das Radhaus Fahrerseite versetzt werden.

Kabel der Nebelscheinwerfer vor Spritzwasser geschützt mit Kabelbindern fixieren.

Aufwand mit gefühlten 30 mal Stoßstange hinhalten und probieren, und immer wieder anpassen (lieber 2 mal schauen als 1 mal und dann kaputtschneiden...) ca 10 Stunden.

Vorteile im mechanischen Aufbau gegenüber Serie als auch Forge FMIC:

Es entfallen jede Menge Verbindungen und Schlauchschellen der Ladeluftstrecke.

Bei der Forge Variante hat man durch die vielen Schlauchstücke und Verbinder insgesamt 16!!! Schellen vom oberen Druckrohr bis zur Droselklappe.

OE sind es immerhin noch 10 Schellen

Bei der Wagner Variante gibt es insgesamt nur noch 6 Schellen, also weitaus weniger Risiko das irgendwo was abplatzt.

Erster Eindruck von der kurzen Heimfahrt gestern: Gegenüber dem Forge LLK ist das Ansprechverhalten auf Gaspedalbewegungen m.M.n. spontaner geworden. Bei einem Überholmanöver bin ich kurz aufs Gas und hab mich fast erschrocken das so plötzlich Druck da ist.

Bisserl Daten geloggt...... (Derzeit leider nur VCDS)

Jedenfalls, mit dem teuren Forge "Big Race" LLK hatte ich bei nicht mal 15 Grad Außentemperatur Werte um die 45 Grad LLT - sprich ein Delta von gut 30 Grad bei 2-3 Gängen Vollgas durchgezogen. (zB 4/5/6)

Mit dem Wagner sieht es jetzt so aus das ich bei 31.5 Grad Außentemperatur bei Vollgas wie oben beschrieben zwischen 36-39 Grad, also ein Delta von nur 5-8 Grad :-)

Bin dann mal bewusst stehen geblieben und dann langsamer gefahren damit sich das System aufheizt, da sieht man dann schon schnell 50-55 Grad, ABER: sobald man Gas gibt sinkt die LLT innerhalb weniger Sekunden auf unter 40 Grad.

Ich selbst bin daher mit dem LLK von Wagner voll zufrieden :-)

Fotos vom Umbau:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

:haha: :haha: :haha:
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon ulf » 11. Aug 2015, 12:25

majesty78 hat geschrieben:Der Einbau des Wagner LLK ( Art.Nr. 200001018 ) für Audi S3 225PS in den Leon Cupra R ist möglich, aber mit erheblichem Aufwand verbunden.
. . .
Bisserl Daten geloggt...... (Derzeit leider nur VCDS)

Jedenfalls, mit dem teuren Forge "Big Race" LLK hatte ich bei nicht mal 15 Grad Außentemperatur Werte um die 45 Grad LLT - sprich ein Delta von gut 30 Grad bei 2-3 Gängen Vollgas durchgezogen. (zB 4/5/6)

Mit dem Wagner sieht es jetzt so aus das ich bei 31.5 Grad Außentemperatur bei Vollgas wie oben beschrieben zwischen 36-39 Grad, also ein Delta von nur 5-8 Grad :-)

Bin dann mal bewusst stehen geblieben und dann langsamer gefahren damit sich das System aufheizt, da sieht man dann schon schnell 50-55 Grad, ABER: sobald man Gas gibt sinkt die LLT innerhalb weniger Sekunden auf unter 40 Grad.

Ich selbst bin daher mit dem LLK von Wagner voll zufrieden :-)
Das kannst Du auch sein, im Vergleich zu dem Forge-Teil :top: :top:
Da das eingependelte(!) Temperatur-Delta die Hauptmeßgröße für die Wirkung eines LLK ist, stehen den 30K vom Forge ca. 7K vom Wagner gegenüber: das ist rund 1/4 der Resthitze vom Forge, bzw. eine ca. 4-fache Kühlleistung des Wagner-LLK gegenüber dem Forge!!
Davon ausgehend kann man den Forge-LLK IMO nur als teuren Schrott ansehen. Wenn das bei denen kein einmaliger Exemplarfehler ist (z.B fehlende Innenturbulatoren?), sondern "Stand der Technik", dann kann man nur raten, um diese Teile eine großen Bogen zu machen.
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  

Benutzeravatar

hoFnneD
Beiträge: 355
Registriert: 5. Jul 2009, 01:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon hoFnneD » 11. Aug 2015, 21:10

Fürn Leon kann ich nicht sprechen, beim Polo ist der Forge LLK aber top. Beim K03 hatte ich nie über 9KüAT. Beim K04 jetzt (läuft aktuell ja im optimalen Wirkungsgradbereich, da nur 0,85bar) ca 3KüAT und keinen spürbaren Leistungsverlust auch bei >35°C AT.

Gruß
Dennis

Benutzeravatar

ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon ulf » 12. Aug 2015, 09:08

hoFnneD hat geschrieben:Fürn Leon kann ich nicht sprechen, beim Polo ist der Forge LLK aber top . . .
Sicher, daß Ihr vom gleichen LLK-Typ (Kühlnetz!) sprecht?
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  

Benutzeravatar

hoFnneD
Beiträge: 355
Registriert: 5. Jul 2009, 01:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon hoFnneD » 12. Aug 2015, 17:34

Kann ich dir nicht sagen. Meiner hat innen zumindest Turbolatoren. Das hatte der von XBM nicht, da hatte ich auch 55KüAT. (K03 gleicher Chip)

Gruß
Dennis

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 16. Sep 2015, 22:12

Wieder mal ein Update:

Sieht im Moment nicht so gut aus.

Kolben in Zylinder 2 hat über 1mm Kippspiel und Kolbenüberstand war im Vergleich zu den anderen auch geringer.

Vermutlich Kolbenbolzen gebrochen. Mindestens.

Wie es mit Pleuel, Zylinder und Kurbelwelle aussieht weiß ich zur Zeit noch nicht.

Ist jetzt natürlich eine blöde Situation, da es ja speziell angefertigte Kolben sind, und im Endeffekt dann entweder ein neuer Kolben und ein neuer Block her muss wenn der Zylinder auch kaputt ist, oder 4 neue Kolben und den Block aufbohren....

Und da ist noch nicht mal davon die Rede ob die Pleuel noch gut sind, oder die Kurbelwelle und ob es Sinn mach die Kolbenbolzen der anderen 3 Zylinder weiter zu verwenden wenn diese als Schwachstelle bei den JE Kolben sowieso bekannt sind. (Was man natürlich auch wie üblich erst NACHHER erfährt...)

Einzig positiver Punkt: Der Turbolader sieht nach 20.000km noch ganz gut aus :-)

Paar Fotos:

Bild

Bild

Bild
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  


JulianK
Beiträge: 68
Registriert: 21. Jun 2008, 22:04
Wohnort: BW --> 89...
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon JulianK » 16. Sep 2015, 23:45

Was hatte der denn jetzt an Leistung wenn man fragen darf? Mein bam braucht auch noch n update :D

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 17. Sep 2015, 08:46

305PS/490Nm
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon ulf » 17. Sep 2015, 10:58

JulianK hat geschrieben:Mein bam braucht auch noch n update :D
Wenn ich sehe, welchen Aufwand "Majesty" für seine 305PS getrieben hat, und jetzt ist sogar sein Custom-Motor kaputt . . . dann möchte ich den PS-Freaks eher ein 2,0l TSI-Modell mit werksseitigem K04-Lader empfehlen: Da gehen AFAIK ca. 290 standfeste PS nur mit Software, und mit einem Hochdruck-Spritpumpen-Upgrade kann man dann den Serien(!)lader ausreizen, dessen "sicheres" Limit ich bei ca. 330-340PS sehe.
(Nötige AgA- und LLK-Upgrades laufen für für mich modellabhängig unter Peripherie . . .)
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  


JulianK
Beiträge: 68
Registriert: 21. Jun 2008, 22:04
Wohnort: BW --> 89...
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon JulianK » 18. Sep 2015, 11:22

meinst du der jbs gusskrümmer bringt noch was? natürlich wenn er bearbeitet ist?

im s3 forum fährt einer mit gemessenen 340ps ausm 23er lader. jbs krümmer, wagner llk, lader bearbetiet, was genau verräter natürlich nicht. klar, würd ih auch nicht :D

was fährst du für ne benzinpume / düsen?


gruß julian

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 18. Sep 2015, 11:26

Ich kenne Frank ;-)
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2392
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Alter: 34

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 18. Sep 2015, 15:15

Hm verdammt.... hattest Du in der Maschine keine H-Schaft-Pleuel verbaut? Was sagt die Zylinderlaufbahn im Sichtbereich? Vielleicht hat es Dir - hoffentlich - "nur" ein Pleuel angestaucht?
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 18. Sep 2015, 15:59

Es sind IE Pleuel verbaut.
Über 1mm Kippspiel am Kolben ist sicher nicht nur ein gestauchtes Pleuel....
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

Themenersteller
majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1987
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Alter: 38
Kontakt:

Re: Race Ibiza jetzt mit AMG Benzinbruder ^^

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 18. Sep 2015, 21:19

JulianK hat geschrieben:meinst du der jbs gusskrümmer bringt noch was? natürlich wenn er bearbeitet ist?

im s3 forum fährt einer mit gemessenen 340ps ausm 23er lader. jbs krümmer, wagner llk, lader bearbetiet, was genau verräter natürlich nicht. klar, würd ih auch nicht :D

was fährst du für ne benzinpume / düsen?


gruß julian


Gegenüber dem Serienkrümmer ist der Gusskrümmer mit Bearbeitung schon eine andere Welt, oder auch der Relentless.
Allerdings haben beide Krümmer ihre Vor- und Nachteile wenn es um den Einbau geht.

Benzinpumpe ist bei mit Deatschwerks dw65v FWD und Einspritzventile sind gematchte Bosch EV14 mit 625cc.
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast