Turbolader Verdichterseite upgraden!

Benutzeravatar

Themenersteller
puchtuner
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jan 2008, 19:41
Alter: 29

Turbolader Verdichterseite upgraden!

Ungelesener Beitragvon puchtuner » 11. Aug 2008, 20:57

Hallo,

ich habe von einem Bekannten eine Verdichterseite eines GT1749VB Laders angeboten bekommen.

Jetzt meine Frage dieser Verdichter könnte ich ja an meinen GT15 auch anbauen oder?

Wenn ja dann würde es sich ja positiv auf die Laderkillgrenze auswirken oder?

Ich könnte ja vielleicht ein wenig mehr Ladedruck fahren aber nicht zuviel sonst hab ich zu hohe Abgastemperaturen?

Ist das richtig so?
Fehlende Leistung wird durch mehr Ladedruck ersetzt!
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2044
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Turbolader Verdichterseite upgraden!

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 11. Aug 2008, 21:14

Die Rumpfgruppe ist von gt15 bis gt25 immer die gleiche, aus diesen modellen kannst Du Dir alle möglichen Kombinationen zusammenbauen. Mit der 17er Verdichterseite kannst Du ca 1.6bar fahren. Bzw je nach LLK und Auspuffanlage und letztendlich Getriebe etwas weniger.

Wenn Du umbaust, muß jedoch die Rumpfgruppe dynamisch gewuchtet werden, sonst wird der Spaß nur ein kurzes Vergnügen. Die Verdichterseite zu tauschen ist keine große Sache wenn man weiß worauf man achten muß/soll. Sinnvollerweise würde ich persönlich den Tausch des Verdichters mit einer erneuerung der Lagerung und internen Teile einhergehen lassen, dann ist der Lader so gut wie neu, abgesehen von der Turbine.

Lg Alex
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

Themenersteller
puchtuner
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jan 2008, 19:41
Alter: 29

Re: Turbolader Verdichterseite upgraden!

Ungelesener Beitragvon puchtuner » 11. Aug 2008, 21:20

Hallo,

das ist gut zu wissen!

Ich dachte wegschrauben und das andere drauf und geht schon! ^^

Macht jemand solche Sachen mit dem Wuchten?
Fehlende Leistung wird durch mehr Ladedruck ersetzt!
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2044
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Turbolader Verdichterseite upgraden!

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 11. Aug 2008, 21:28

Offiziell nicht, nein, da Garrett eine Reparatur von VNT Ladern verbietet.
Aber wenn man weiß wo man hin muß geht das schon, is auch nicht so arg teuer, 50Euro mit Protokoll.

Lg Alex
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

Themenersteller
puchtuner
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jan 2008, 19:41
Alter: 29

Re: Turbolader Verdichterseite upgraden!

Ungelesener Beitragvon puchtuner » 11. Aug 2008, 21:37

Das ist Ja wiedermal ein schöner Kaufzwang!
Fehlende Leistung wird durch mehr Ladedruck ersetzt!
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2044
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Turbolader Verdichterseite upgraden!

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 11. Aug 2008, 21:42

Nein das hat technische Gründe, zumindest offiziell. Da bei jedem Umbau bzw nach jeder Reparatur der Lader auf eine Flowbench müßte um die Anschlagspunkte der VTG zu justieren. Das macht natürlich niemand.

Wenn Du jetzt einen kkk drin hast, kannst Du Dein Vorhaben allerdings in den Wind schießen, da die Wellendurchmesser von kkk und Garrett nicht identisch sind. Da wäre dann schon besser Du baust gleich den ganzen VB ein.

Lg Alex
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast