Ausgleichsbehälter tauschen Polo 9N 1.9 TDI ASZ

Benutzeravatar

Themenersteller
Fürst93
Beiträge: 301
Registriert: 1. Apr 2014, 20:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Ausgleichsbehälter tauschen Polo 9N 1.9 TDI ASZ

Ungelesener Beitragvon Fürst93 » 13. Jan 2016, 10:26

Moin Leute,

ich habe ja das bekannte Problem " blinkende Kühlwasseranzeige" wenn es kalt ist.
Erst war ich so blöd das ich den Temperatursensor am Motoblock tauschen lassen habe. Aber es scheint wohl der vergossene Sensor im AGB zu sein. Danke nochmal an Barney.

Jetzt zu meiner Frage, den Ausgleichsbehälter habe ich mir bei VW schon gekauft. (17,05 Euro derzeit) :top:

Ich möchte nicht das ganze Kühlwasser ablassen und wollte lediglich den Behälter lösen und dann die Schlachschellen lösen.
Klar da wird bestimt ein halber Liter verloren gehen, aber sollte ja so gehen.

Nur muss ich das System danach entlüften???? :???:


Fehler gelöscht werden oder sonstiges was ich noch berücksichtigen muss?

LG Jan

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

lwlTDI
Beiträge: 729
Registriert: 12. Mai 2007, 11:27
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 48

Ausgleichsbehälter tauschen Polo 9N 1.9 TDI ASZ

Ungelesener Beitragvon lwlTDI » 13. Jan 2016, 10:57

Hallo,

Du brauchst keinen Fehler löschen, weil die Anzeige nur wie ein schalter wirkt.

Entlüften musst du auch nichts, einfach das Kühlmittel danach wieder auf max ergänzen. Mit etwas geschickt kannst du du den behälter auch so ausbauen, dass das Wasser drin bleibt und du es wieder verwenden kannst. Dazu einfach den einen schlauchanschluss zu halten und dann auf den Kopf drehen um den anderen abzumachen.
96kw TDI Bild

Benutzeravatar

Themenersteller
Fürst93
Beiträge: 301
Registriert: 1. Apr 2014, 20:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Ausgleichsbehälter tauschen Polo 9N 1.9 TDI ASZ

Ungelesener Beitragvon Fürst93 » 13. Jan 2016, 11:54

Hi Iwl, super danke dir für die schnelle Antwort. Dann werde ich den mal am Wochenende beim Ölwechsel mit tauschen.

Danke :)


rdf
Beiträge: 2
Registriert: 11. Jan 2016, 14:25
Alter: 48

Ausgleichsbehälter tauschen Polo 9N 1.9 TDI ASZ

Ungelesener Beitragvon rdf » 14. Jan 2016, 14:44

Ja stimmt, schön das diese Motoren einfach gefüllt werden können ohne entluften. Hab letztes Jahr zweimahl die Motortemperatursensoren gewechselt (ASY & AQM, 1.9 SDI aber baugleich) fast ohne Kühlmittelverlust. Zuerst mit Pipette oder Siphon den Behalter leer machen. Behalter und Schläuche lösen, die unterste Schauch hochhalten und dann nach Wunsch in einen Behalter senken und Flüssigkeit auffangen. So kann man das Kühlmittelniveau im Motor bis unter die G62 Sensoren einstellen, und diese 'trocken' ersetzen.
Leiter hatte ich zuvor beim Zahnriemenwechsel (ASY) die Wasserpumpe getauscht mit Verlust von 2-3 Liter. Das war viel weniger gewesen hatte ich erst soviel wie möglich auf diese Weise abgelassen.
In jedem Fall liess sich das Kühlmittel einfach über den Ausgleichsbehalter wieder völlig ausfüllen, ohne bleibende Fehlercodes. :hurra2:

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste