Beifahrerseite Motorlagerung umtauschen


Themenersteller
terrakotta
Beiträge: 11
Registriert: 7. Feb 2018, 18:17
Hat sich bedankt: 3 Mal

Beifahrerseite Motorlagerung umtauschen

Ungelesener Beitragvon terrakotta » 1. Mär 2018, 19:24

Hallo
habe ein polo 9n3 1.4 tdi. Die Motorlagerung auf Beifahrer Seite ist gerissen und muss getauscht werden. Möchte es selber umtauschen. Habe bisher im Netz leider noch keine Anleitung dazu. Habe einige Frage für den Einbau.
Muss man beim Umtausch den Motorblock abstützen?
Habt Ihr Anleitung dazu? Was muss man dabei beachten bzw. welche Werkzeug braucht man?

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Speedpassion
Beiträge: 19
Registriert: 24. Nov 2014, 22:38
Wohnort: Hunsrück
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beifahrerseite Motorlagerung umtauschen

Ungelesener Beitragvon Speedpassion » 1. Mär 2018, 23:36

Mal meine persönliche Meinung dazu:
sein lassen, wenn du dafür schon nachfragen musst, macht es keinen Sinn es selbst zu machen. Wer weiß wie man fachgerechte reperaturen durchführt sieht aufn ersten Blick was bei dieser Arbeit zu tun ist.

Nichtsdestotrotz:
- Ladeluft Rohr neben dem Zylinerkopf an den entsprechenden Schellen lösen
- Ausgleichbehälter, an 2 schrauben lösen, leitungen bleiben verbaut
- Motorblock von unten mit dem Wagenheber und geeigneter Aufnahme (gummi/Holz) abstützen
- Zentrale Schraube auf dem Lager lösen
- Alugussteil am Motor lösen, drei schrauben
- Das eigentliche Lager an der Karosserie lösen, vier Schrauben (13er Nuss)
- Lager herausfummeln (Klima-, Diesel-, Elektroleitungen nicht beschädigen.

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste