Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

1.8T, 1.2T usw. - aufgeladene Benzin-Motoren im Polo

Benutzeravatar

majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2044
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 2. Jul 2014, 23:59

Er kann den Oberteil vom 130/160PS TDI aus Polo/Ibiza nehmen, da passt der 80mm LMM
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

jamie
Beiträge: 90
Registriert: 13. Apr 2014, 21:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 28

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon jamie » 3. Jul 2014, 07:54

Dann sollte man nicht vergessen, dass man sich mal mindestens nach nem mq350 umschaut!
Bei der Leistung evtl ein langes ausm 1.9tdi oder ein angepasstes ausm Jubi Golf Benziner, aber da muss die Halterung angepasst werden, Antriebswellen etc
Dem neuen Getriebe würde ich dann ein verstärktes 4k kit spenden...

Zudem kommt bei der Leistung noch, dass du definitiv ein Sperrdifferential fahren musst... was schon fast nen Tausi kostet, sonst kommst du garnicht vom Fleck...

Alles in einem ist es wirklich eine teure Nummer und der Sinn dahinter ist mal nicht so ganz da,
aber das steht ja in dem Thread nicht zur Debatte

Haben wir schon neue Pleuel, Motorschalen etc geschrieben?

Kannst dir auch nochmal hier einlesen

http://www.ibiza-forum.de/board21-seat- ... post837596

Lg
Jamie
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L Cupra  

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon Toergi » 3. Jul 2014, 14:03

Dann sollte man nicht vergessen, dass man sich mal mindestens nach nem mq350 umschaut!
Bei der Leistung evtl ein langes ausm 1.9tdi oder ein angepasstes ausm Jubi Golf Benziner, aber da muss die Halterung angepasst werden, Antriebswellen etc
Dem neuen Getriebe würde ich dann ein verstärktes 4k kit spenden...

Zudem kommt bei der Leistung noch, dass du definitiv ein Sperrdifferential fahren musst... was schon fast nen Tausi kostet, sonst kommst du garnicht vom Fleck...

Alles in einem ist es wirklich eine teure Nummer und der Sinn dahinter ist mal nicht so ganz da,
aber das steht ja in dem Thread nicht zur Debatte

Haben wir schon neue Pleuel, Motorschalen etc geschrieben?

Kannst dir auch nochmal hier einlesen

http://www.ibiza-forum.de/board21-seat- ... post837596

Lg
Jamie

Da kommt doch eh wieder nichts !!

Das ist anscheinend bei 80-85% der Treads mit diesem Thema so.



Gibt sehr sehr viele die ~300Ps fahren und bei denen das Serien-Getriebe noch hält.

Kommt immer drauf an wie das Drehmoment programmiert ist. Da langt auch oft das Seriengetriebe, eventuell die Differential-Nieten gegen Schrauben ausgetauscht. Das langt auch bei den meisten fällen.

Ein 1.9er TDI Getriebe zu empfehlen, ohne es mal gefahren zu haben ist schon witzig. Dafür braucht es schon ein bisschen mehr "dampf"

Was ist ein 4K Kit ??
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Pimpowski
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2539
Registriert: 14. Sep 2005, 21:51
Wohnort: Braunschweig/Oldenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 18
Kontaktdaten:

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon Pimpowski » 3. Jul 2014, 14:30

4K-Kit soll wohl 4. Gang Abstützung bedeuten? :???:
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

hoFnneD
Beiträge: 355
Registriert: 5. Jul 2009, 01:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon hoFnneD » 3. Jul 2014, 15:39

Es geht vermutlich um die 3 und 4 teiligen Kupplungskits.
Allerdings halt ich den Aufwand für 290PS auch übertrieben. Sperre wiederrum kann ich jederzeit empfehlen. Macht auch mit "nur" Chip viel mehr Spass.

LG
Dennis

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 501
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 3. Jul 2014, 17:01

Richtig, MQ250 mit Sperre reicht locker. Da fahre ich seit über 5 Jahren mehr Leistung drauf bei nem schwereren Auto.


Sent from my iPhone 5S using Tapatalk

Benutzeravatar

jamie
Beiträge: 90
Registriert: 13. Apr 2014, 21:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 28

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon jamie » 3. Jul 2014, 17:39

Hatte ein mq350 ausm Diesel hier liegen, aber es dann doch wieder verkauft, da mir normales "chippen" und bissle Forgeschläuche + DP reicht...

Das es hält kann ja gut sein, aber ob die "kurze" Übersetzung mit der Leistung Spaß macht?

Es geht um das Valeo 4K Kit, welches es auch als verstärkte Version gibt...
Kann gut sein, dass es auch auf den Drehmomentverlauf ankommt, man sollte halt keine "Voll auf die Fresse"-Software fahren!
Wenn es bei euch hält muss es ja stimmen...
Wenn ich sowas machen würde, würde ich halt trotzdem auf Nummer sicher gehen und auf 6 Gang etc umbauen...

Aber das ist nur meine Meinung:)

Lg
Jamie
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L Cupra  

Benutzeravatar

hoFnneD
Beiträge: 355
Registriert: 5. Jul 2009, 01:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon hoFnneD » 3. Jul 2014, 18:12

Dieselgetriebe ist viel zu lang für die Leistung.
Außerdem sei am Rande erwähnt, dass das von dir beworbene "Jubi Getriebe" deutlich kürzer übersetzt ist als unser Seriengetriebe.
Desweiteren ist eine Umrüstung auf EMS beim "kleinen" Getriebe deutlich günstiger möglich.

LG
Dennis

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 501
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 3. Jul 2014, 18:23

@jamie

Vielleicht änderst du deine Meinung wenn du mal über den koste nutzen Faktor nachdenkst. Nen gdbrauchtes mq250 in beliebiger Übersetzung kostet 3-400 € Sperre dazu 790,- und es hält. Übersetzungsmässig bekommt man für jedem Geschmack das passende. mQ350 gebraucht 5-600, Sperre 1200. Grössere Kupplung 1300. und was Antriebswellen, Anlasser, Hydraulikumbau, Schaltbox usw kosten brauch ich wohl nicht zu sagen.
Absolutes Geldvernrennen bei der Leistung.


Sent from my iPhone 5S using Tapatalk

Benutzeravatar

jamie
Beiträge: 90
Registriert: 13. Apr 2014, 21:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 28

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon jamie » 3. Jul 2014, 18:42

Ich klinke mich aus bei dem Thema :)
Bei mir ging es darum, dass es mein Alltagsauto bleibt und ich fahre 30tkm im Jahr, und wie lange bei der Leistung dss mq250 hält sei dahin gestellt!

Aber wenn wir mit Kosten und Nutzen Rechnung anfangen, naja, dann brauchen wir auch eigentlich über so einen Umbau reden, aber egal, es geht ja hier um den Umbau und wie man ihn am besten hinbekommt

Bin raus

Lg
Jamie
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L Cupra  

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 501
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 3. Jul 2014, 21:34

Klar bist du raus. Die Fakten sprechen ja für sich. Von dem höheren Gewicht eines 02M bei ner Frontfräse die eh schon zuviel Speck vorne hat hab ich ja noch nichtmal was geschrieben. Ich hab hier auch verstärkte MQ350 liegen mit Umbau auf Vollwelle und die halten locker 500PS ohne 4te Gang Abstüzung aber die sind auch nicht für Polo gedacht. Das jeglicher Umbau Geld kostet ist wohl jedem klar. Deshalb muss man es trotzdem nicht unnütz ausgeben.


Sent from my iPhone 5S using Tapatalk

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon Toergi » 6. Jul 2014, 15:14

Schaltbox kann bei einem Polo Umbau auf das MQ350 drin bleiben.

Ich hatte bei meinem Umbau beide Getriebe mal auf der Waage gehabt. Das 02M wog 51,1kg mit Sperre sogar nochmal ca. 5kg mehr. Das 02J dagegen nur 39kg


Für das gefühl das es dem Drehmoment gewachsen ist habe ich das Geld gerne ausgegeben. Natürlich ist dem Kosten / Nutzen Faktor dabei nichts abzugewinnen. Aber halten wird das Getriebe wohl auch noch die nächste Umbaustufe ^^

Alles was aber nur grad mal gechippt oder maximal nen "Upgradelader" hat, da würd ich mir den Umbau schön kneifen.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 501
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Polo GTI 1,8t 150PS auf 280 - 290PS

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 6. Jul 2014, 18:34

Du fährst ja auch mehr Leistung wo es dann Sinn macht Jörg.


Sent from my iPhone 5S / iPad 4 using Tapatalk.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast