Wassergekühlter LLK

1.8T, 1.2T usw. - aufgeladene Benzin-Motoren im Polo


Themenersteller
Anarki
Beiträge: 11
Registriert: 22. Apr 2014, 16:40

Wassergekühlter LLK

Ungelesener Beitragvon Anarki » 23. Feb 2015, 11:05

Hallo Leute,

Zum Wagen:

Polo 9n3 GTI 1.8 Softwareänderung auf 200 Ps.

Meine Frage:

Kann ich mit einem Wassergekühlten LLK noch etwas an Leistung rausholen oder übersteigt das das Kosten/Nutzen Verhältnis?

Gruß
Stefan

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

RollinCrew
Beiträge: 792
Registriert: 28. Apr 2012, 20:37
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Alter: 26

Re: Wassergekühlter LLK

Ungelesener Beitragvon RollinCrew » 23. Feb 2015, 12:41

Besserer Ladeluftkühler bringt immer was in Verbindung mit Anpassung der Software. Allerdings ist die Frage, was du sonst so verbaut hast, denn mit Serien Turbolader, Serien Downpipe und Serien Bremsen würde ich nicht jenseits der 200 PS gehen.

Außerdem wüsste ich nicht, welchen Wassergekühlten Ladeluftkühler es für den Polo geben sollte. Eine Alternative ist der Ladeluftkühler von Forge.
Meine Polo GTI Umbauten.

Suche: CUP Heckschürze, Farbe egal
Biete: Hilfe bei Fahrwerkseinbau, Raum Düsseldorf
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast