Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport


heckspoiler
Beiträge: 87
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 11. Jun 2021, 23:17

Kommt euch das verbaute Saugrohr bekannt vor ?

Die Ansaugöffnung nach links versetzt find ich ja klasse, könnte man prima eine Airbox verbauen.

Bild

Bild

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


heckspoiler
Beiträge: 87
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 11. Jun 2021, 23:23

Röttele Racing bietet einen Umbau oder nur die Anfertigung an.

Bild

Bild

Zitat:
Ansaugrohr für 1,4-1,6Liter 16V mit VR6 Drosselklappe. Das Ansugrohr und die
VR6 Drosselklappe muss angeliefert werden. Am besten funktioniert das
Ansaugrohr : 036 129 711 und die Drosselklappe: 078 133 063 AN.

Quelle:
https://roettele-racing.de/motortechnik ... sselklappe


Hobby-Schrauber
Beiträge: 2689
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Alter: 33

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 11. Jun 2021, 23:26

Man kann die Batterie auch einfach in die Reserveradmulde verlegen, dann kann man genau so gut große Airboxen verbauen und was soll man mit einer ollen VR6 Drosselklappe, der 9n hat E-Gas. Es gibt auch eh einige große E-Drosselklappen die passen, Renault, BUD , FSI, TFSI ... Und sorry aber diese Thermoentkopplung wird auch nichts bringen, außer einer zusätzlichen Undichtigkeitsmöglichkeit :rolleyes:
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


heckspoiler
Beiträge: 87
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 18. Jun 2021, 18:29

Hat hier jemand schon mal das AJV Saugrohr mit AGR verbaut ?


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 19. Jun 2021, 09:07

Ja ich habe das Saugrohr verbaut. AGR habe ich dicht gemacht, da mein Motor das ja nicht hat. Klanglich um Welten besser als die dbilas Ansaugbrücke für 1100€ und im Drehmoment in unteren Drehzahlen besser zu fahren, da sie wahrscheinlich mehr Staudruck hat. Kann ich nur empfehlen. Das einzige was nicht passt ist die Dichtung der alten Drosselklappe, da die Ansaugbrücke keine Nut hat, wo diese reingesteckt wird. Entweder mit Dichtmittel arbeiten oder ein passenden Kupferdichtring einsetzen und die Drosselklappe drauf festziehen.

Das mit der Thermoentkopplung halte auch für etwas hochgegriffen. Ich hatte da noch keine wirklichen Hitzprobleme.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 19. Jun 2021, 11:12

Achso, ganz vergessen zu erwähnen :D Die Anschlüsse für Bremskraftverstärker und für das Taktventil für den Aktivkohletank, muss noch in die Ansaugbrücke eingesetzt werden. Ohne die funktioniert das ganze nicht.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


heckspoiler
Beiträge: 87
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 24. Jun 2021, 20:42

Bietet wer die AGR Codierung für die 1,4 Motoren an ?


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 25. Jun 2021, 09:04

Ich würde mal Rüddel Motorsport fragen, der kennt sich mit den Magnetti Marelli Steuergeräten sehr gut aus und hat schon viele davon gemacht.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 28. Jun 2021, 12:43

Es gibt mal wieder ein kleines Update, bzw. eigentlich ein ziemlich großes! Motor und Karosserie haben nach 1,5 Jahren endlich Hochzeit gefeiert! :hurra2:
Zuvor hatte ich natürlich Kopf, Ventildeckel und Zahnriemen mit allen Anbauteilen komplettiert, damit ich nicht noch großartig im Motorraum rumhampeln muss. Der Ventildeckel ist noch mit einem Wrinkel-Lack selbst lackiert worden, die gammeln ja bekannterweise immer ziemlich schnell.
c.jpg
d.jpg

Motor lässt sich sauber durchdrehen ohne irgendeinen Kontakt. Sogar der Zahnriemen ließ sich leichter aufsetzen als zuvor. Wahrscheinlich wegen den 0,4mm planen.
Dank der super Hilfe meiner Freundin, haben wir den Motor dann eben zusammenreingeschmissen.
g.jpg
k.jpg

Die Querlenkerstrebe hat leider ziemlichen Ärger gemacht, weil das Getriebe dort immer hängen geblieben ist. Mit etwas hebeln ging es dann. Antriebswellen sind schon verbaut, Motor sitzt 1A drin. Ist halt Plug & Play. Elektrik ist auch schon so gut wie fertig, Spritleitungen sind angeschlossen. Nun kommen heute die restlichen Sachen, da mir leider noch der Kurbelwellensensor fehlt, ist ein heutiges orgeln leider ausgeschlossen. Der ist mir in dem ganzen Wahnsinn untergegangen. Ich hoffe das er im Keller noch irgendwo rumfliegt.
b.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


heckspoiler
Beiträge: 87
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 29. Jun 2021, 14:54

Ich würde mal Rüddel Motorsport fragen, der kennt sich mit den Magnetti Marelli Steuergeräten sehr gut aus und hat schon viele davon gemacht.
war nicht erfolgreich, wer noch jemanden kennt, kanns mir gerne mitteilen.


heckspoiler
Beiträge: 87
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 29. Jun 2021, 15:00

@ Polocruiser,
da Du ja alles zerlegt hast, könntest Du ja mal eine Schablone bemaßt und als PDF zum ausdrucken für den Zündspulenhalter anfertigen :brow_

Was ist das für eine massive Krümmerdichtung/ Platte ?

Ich sehe schon, Deine Frau hat die stärkeren Oberarme :D


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 29. Jun 2021, 20:04

Wenn es dann soweit ist, kann ich das gerne tun.

Genau, das ist die Krümmerflanschplatte. Leider passt der alte Krümmer überhaupt nicht, sodass ich jetzt den neuen anfertigen muss. Echt blöd, da ich den Motor jetzt so nicht testen kann. Vielleicht dengel ich den alten irgendwie in Flucht, damit es passt.

Ich weiß jetzt nicht, ob das ein Kompliment war oder nicht?! :lol: nein alles gut, habe ich schon verstanden. :kicher:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


heckspoiler
Beiträge: 87
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 30. Jun 2021, 12:25

Ja, für Deine starke Frau, nicht für Dich :lol:

Kannst z.B. ja eine Schablone aus Pappe anfertigen, so einen Halter gibts leider nicht von der Stange.


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 20. Jul 2021, 09:16

Moin liebe Saugerfreunde,
nach etlichen Niederschlägen gibt es dann mal wieder ein kleines Update. Es kommen leider Probleme über Probleme und dennoch will gut Ding, Weil haben! Ich war kurz davor den Polo auf den Acker zu stellen und ein großes Feuer drauß zu machen. Das ist natürlich ein Spaß, weil so viel Liebe würde man keinem Auto widmen was man verbrennen wollen würde. :keule: Ich denke jeder der schon das ein oder andere Mal am Autor geschraubt hat und nicht weiter kam, hätte dann gerne dasselbe gemacht wie ich gedacht habe.

Das größte Problem ist gerade: Geldmangel! Da ich Student bin, gerade mit Freundin zusammengezogen und auch nochmal in den Urlaub fahren möchte, ist der Polo erstmal für kurze Zeit auf Eis gelegt.

Leider passt der alte Krümmer überhaupt nicht an den neuen Motor, da das Ölvolumen der Ölwanne größer ist und die Rohrführung so gar nicht mehr passt. Das heißt, mal eben starten lassen ist nicht. Muss also erst den neuen Krümmer bauen, damit alles passt. Wir sprechen hier über Materialwert von ca. 300€ da ich das Hosenrohr zum Kat auch noch in 2,5 Zoll bauen möchte.

Das dritte Problem wird die Elektronik sein. Bei der steht mir Gott sie Dank hobby-schrauber zur Seite und vergleicht mit mir die Motorkabelbäume. Nach einem kurzen Schreck, den falschen Kurbelwellensimmering eingebaut zu haben, geht es langsam bergauf und die Elektronik sollte doch gar nicht allzu schwer sein. Der BCA ist ein 75PS 1.4 16V mit einem Bosch ME 7.5.10 Steuergerät. Das lässt gutes hoffen, weil das Steuergerät viele Tuner super abstimmen könne. Zudem passt die CAN-Bus Sprache auch mit dem 9n3 überein. Motorkabelbaum muss ausgetauscht werden und das Steuergerät. Zum Glück habe ich den richtigen Simmering verbaut, weil es mit dem von BUD nicht gegangen wäre. Die Signale der Kurbelwellensensoren sind andere und können nicht ausgewertet werden. Deshalb, alles richtig gemacht!! :angst:

Gestern habe ich den Ölkühler verbaut von Racimex. Angebracht habe ich Ihn unten am Aufprallträger in der mittigen Luftöffnung leicht in Fahrtrichtung rechts versetzt. Nach 3 Stunden Anpassungsarbeiten, saß er dann auch endlich so, das die Schürze ohne Probleme drauf passte. Also nicht mal eben Plug & Play aber es war doch einfach zu verarbeiten. So, das war es erstmal wieder von mir. Das nächste wird die Elektronik sein, weil ich gerade das Auto von der Bühne holen musste um mir auch ein paar Kosten zu sparen.
Ich halte euch weiter auf den Laufenden! :top:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste