Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Benutzeravatar

X-MAN
Beiträge: 24
Registriert: 28. Sep 2011, 18:59
Danksagung erhalten: 1 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon X-MAN » 13. Okt 2016, 18:14

Natürlich ist das Pfusch wenn man es so macht. Der Wagen zieht immerhin (wenn auch gefilterte) Falschluft wenn das AGR öffnet. Es ging ja hier auch eher um eine schnelle Teillösung die jeder selber machen kann. Ich hätte auch gerne mein AGR sauber herausprogrammiert. Doch was manche dafür verlangen 8O ... da lohnt sich das bei dem Motor meines Erachtens nicht. In meinem Fall jedenfalls nicht.
Es sein denn es programmiert mir jemand sehr kostengünstig vollständig heraus. Ausgelesen habe ich jedenfalls mein Steuergerät und könnte das Image jemandem schicken.
mfg X-MAN

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1881
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 13. Okt 2016, 22:49

Frag doch mal beim Adrian an. Wobei ich erst zum ihm fahren würde, wenn alles am Motor gemacht ist, was geplant ist, also bspw. dbilas Saugrohr, Fächerkrümmer, Nockenwellen und 4bar BDR.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

X-MAN
Beiträge: 24
Registriert: 28. Sep 2011, 18:59
Danksagung erhalten: 1 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon X-MAN » 7. Nov 2016, 20:28

Der Herr Dieselaktivist wollte sich das Ganze mal angucken mit dem AGR heraus programmieren. Er hat sich mir per PN dafür angeboten. Vor knapp 4 Wochen habe ich ihm mein original File zukommen lassen. Leider habe ich seit dem, auch auf Anfrage, noch keine Meinung von ihm gehört.
mfg X-MAN


Polocruiser21
Beiträge: 16
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 26

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 14. Nov 2017, 09:45

Moin liebe Communitiy,
ich wollte mich mal zu diesem Thema einschleusen, da ich seit vergangenen Mittwoch auch stolzer Besitzer des dbilas Stage 3 Kit für den 1.4 16V BUD bin. Der Motor läuft top, nur im Leerlauf läuft er durch die magerere Verbrennung etwas rumpelig.
Was ich gerne nochmal wissen würde, wäre die Anmerkung von Nuerne mit dem 4 bar Benzindruckregler. Bringt der mir ohne große erneute Programmierung eine Mehrleistung?
Wie habt ihr die Abgasanlage modifiziert? Ich bin auf die GTI AGA gegangen mit MSD Ersatzrohr. ÜBerlege ob es was bringen würde, im selben Rohrdurchmesser, wirklich AB KAT, eine Verohrung zu bauen mit Flexrohr und dem Resonator. Was meint ihr?
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Polocruiser21
Beiträge: 16
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 26

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 14. Nov 2017, 09:50

Was ich auch echt schäbig an dem Kit finde, ist die Lösung mit dem Ansaugschlauch vom Luftfilter zur Drosselklappe. Da ist ein Gartenschlauch ja stabiler. Werde definitiv mir mit Samcoschläuchen eine schöne Verohrung basteln mit Aluzwischenstück.
Was auch echt nervig ist, seid der Programmierung geht mein Tempomat nicht mehr. Irgendeine Idee was die falsch gemacht haben können? Der freundlichen von dbilas habe gerade auch keinen Plan mehr. :keule:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1881
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 14. Nov 2017, 10:26

4bar Benzindruckregler muss entsprechend einprogrammiert werden, sonst läuft der doch viel zu fett...

Bei der Ansaugluftführung bedenken, dass der Motor nicht unerheblich stark kippt, selbst mit SuperPro Drehmomentstütze noch. Erst mit dem Vibratechnics Getriebelager wird das vernünftig steif.

Abgasanlage für 1.4-1.6l höchstens 50mm durchgehend mit Absorptionsdämpfern, da evtl. direkt was bauen lassen mit Fächerkrümmer.

Auf 1.6er Block und BBZ Nockenwellen umbauen und bei Abstimmung direkt den 4bar BDR rein, das ist für nen Alltagsrenner ein schönes Gesamtpaket :D

Wegen Abstimmung würde ich zu ProBoost Engineering nach Stuttgart fahren, der Adrian ändert dir die Software passend zum Saugrohr, 2.0 Drosselklappe, 4bar BDR, BBZ Nockenwellen usw.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  


Polocruiser21
Beiträge: 16
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 26

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 14. Nov 2017, 11:15

Gut es soll aber immer noch ein Alltagsfahrzeug bleiben. Ich wollte keinen Rennwagen bauen, nicht falsch verstehen! :) Finde die Ideen super aber das sollte auch den Rahmen nicht sprengen. Das heißt mit Fächerkrümmer würde das doch viel zu laut werden oder nicht? Könnte man den Kat umbauen an den Fächerkrümmer? Gibt eigentlich auch nur die Option des 6N GTI Krümmers.

ich wollte ehrlich gesagt nicht auf 1.6er umbauen, sondern ihn auf 1.4er lassen. Vielleicht habe irgendwann nochmal so viel Bock drauf, dass ich das wirklich mache aber das reicht vollkommen aus. der sprintet ja schon echt gut, wenn man weiß, wie man ihn bedienen muss. ;)

Aber gut dass du das sagst mit dem kippen, dann muss man vielleicht ein kleines flexibles Stück einbauen. Sollte aber kein Problem darstellen. Handwerklich geschickt bin ich ja, habe schließlich auch den ganzen Motor selber zusammengeschustert mit Ventilschaftdichtung und allem was dazu gehört.

Also bringt mir der 4Bar Benzindruckregler gar nichts in Verbindung mit dem 1.4er nichts?

Sorry für die blöden Fragen, habe mir zwar einiges schon dazu durchgelesen, doch manchmal gibt es doch noch ein paar Fragezeichen? :)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1881
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 14. Nov 2017, 17:54

Mit Rennwagen haben die genannten Änderungen auch absolut null zu tun...
Fächerkrümmer mit 200cpsi Metallkat machts natürlich lauter, aber dafür gibts schließlich Schalldämpfer.

Egal was du eben dran machst, mit großer DK, Fächer, Metallkat, gut dimensionierter Abgasanlage usw. holst du eben "nur" noch Leistung ab dem mittleren Drehzahlbereich. Mit den BBZ Nockenwellen verliert man untenraus auch ein wenig Drehmoment, es hält sich aber in Grenzen. Für den 1.6er passen die gut.

Vorteil am 1.6er Block wäre eben schlichtweg, dass über den ganzen Drehzahlbereich fast konstant 20Nm dazukommen, das ist Preis/Leistungstechnisch hervorragend, wenn man es selbst umbauen kann.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 84
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 41

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 14. Nov 2017, 22:21

Gibt eigentlich auch nur die Option des 6N GTI Krümmers.
Welchen meinst Du?
OEM oder von Friedrich Motorsport?

Ich habe noch einen Friedrich Fächerkrümmer vom Lupo liegen, der soll nächstes Jahr ran.
Ich denke fast der passt besser als der Fächer vom 6N, werde ich dann sehen.
Aber erst wenn ich den Kopf von NG bearbeiten lassen habe.
Habe noch keinen getroffen, der den hat. Aber einige hier hatten oder haben den vom 6N eingebaut und auch eingetragen bekommen.


Dann wird das (nun schon 4-jährige) Projekt mal wieder etwas befeuert.
Die letzten 4 Jahre gingen halt Kinder und Hausbau vor...

CNC Gemachter Kopf, dbilas Saugrohr und der Fächer. So der Plan...
E85 saufender Ibiza 6L Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast