Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 4. Apr 2018, 14:27

Ich dachte die 1,4L und 1,6L Rumpfmotoren (Kopf + Block) unterscheiden sich nur durch den größeren Hub der Kurbelwelle
und dann die spezifischen Änderungen bezüglich der MKB, wie zb. AGR Flansch an der Ansaugbrücke oder eine der beiden
verschiedenen Kurbelwellengehäuse Entlüftungen, geänderte, Einspritzventile, Ecu, größere DK & verstellbare Nockenwelle.

Der BBY (1,4) besitzt zb. keine NW Verstellung, die Stab Zündspulen, Marelli 4MV Saugrohreinspritzung und so müßte man
diesen doch ohne großen Umbau durch einen AZD oder BCB (1,6L) ersetzt werden können ?

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 15. Apr 2018, 21:46

Man ist das hier ruhig geworden. Keiner mehr Lust was zu schreiben? :D
Ich habe vor 1500Km meinen Ölcatch Tank verbaut. Ist nun 2 Wochen her. Bin runter Altensteig in den Schwarzwald gefahren und wieder zurück nach Bremen. Hat der Kleine bestens gemeistert. Gerade in den Bergen hat das wieder einen heiden Spaß gemacht.

Nun aber zurück zum Ergebnis. Ich bin mehr als verblüfft! Ich weiß nicht was dieser Tank an dem Druck im System verändert, aber es muss wohl was bewirken. Es ist nicht ein Tropfen im Tank, ich kann mir vorstellen, dass sich das auch nicht großartig ändern wird. Ich hatte beim ausbauen und reinigen der Ansaugrohre ca. 250ml Öl im Ansaugsystem stehen. Der Luftfilter war komplett zugesetzt mit Öl. Zum Glück hatte ich noch ein K&N Reinigungsset da und konnte diesen einmal reinigen und danach mit dem speziellen Luftfilterspray wieder gängig machen.
Ich schätze das der kurze Weg des Schlauches das Problem ist. Aber das ist nur eine wage Vermutung.
Ich habe dem Tank einen idealen Platz gegeben und zwar direkt am Halteblech für die Kraftstoffleitungen am Federbeindom rechts. Optimaler Platz. Leitungen liegen unter der Ansaugbrücke und kommen unterhalb der Drosselklappe hoch zur Entlüftung. Perfekt!

Da es mir ja nicht genehmigt ist hier Bilder hochzuladen, kann ich euch leider nicht an meinem Glück teilhaben lassen. :fuck:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 27. Apr 2018, 19:47

Hey PC,

Du kannst ja die Bilder als Zip in Netz einstellen und den Laderverweis uns hier mitteilen :bunny:

Viel Spass beim hacken.

Grüße

Hecki


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 27. Apr 2018, 20:05

Damit es euch nicht zu ruhig wird, hier mal meine Fehlerbeschreibung, welche nach einer funktionierenden Lösung sucht.

Nach dem Einbau einer größeren Drosselklappe (101 PS) und dem löschen des Fehlerspeichers, Löschung der Lernwerte,
anlernen der DK, des AGR und des Readiness Test, bekomme ist stets den gleichen folgenden Fehler inkl. der Christbaum
Beleuchtung ( Motorleuchte ):

17961 - Signal Höhengeber/ Saugrohrdruck
P1553 - 35 - 10 unplausibles Verhältniss - sporadisch

Wo liegt hier der Kniff bezüglich der Adaption oder muß ein anderer Saugrohrsensor verbaut werden ?

Grüße

Hecki

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 27. Apr 2018, 20:17

Einspritzventile vergessen!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Ras-Tschubai
Beiträge: 1227
Registriert: 8. Sep 2008, 20:29
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Alter: 27
Kontaktdaten:

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Ras-Tschubai » 27. Apr 2018, 21:44

Damit es euch nicht zu ruhig wird, hier mal meine Fehlerbeschreibung, welche nach einer funktionierenden Lösung sucht.

Nach dem Einbau einer größeren Drosselklappe (101 PS) und dem löschen des Fehlerspeichers, Löschung der Lernwerte,
anlernen der DK, des AGR und des Readiness Test, bekomme ist stets den gleichen folgenden Fehler inkl. der Christbaum
Beleuchtung ( Motorleuchte ):

17961 - Signal Höhengeber/ Saugrohrdruck
P1553 - 35 - 10 unplausibles Verhältniss - sporadisch

Wo liegt hier der Kniff bezüglich der Adaption oder muß ein anderer Saugrohrsensor verbaut werden ?

Grüße

Hecki
Falls du Einspritzdüsen brauchst vom 101PS ich hab hier noch neue liegen die ich nicht brauch :gruebel:
Kannst dich ja melden :D
LG Ras-Tschubai ( Jo ) :blumen:

"Anfliegende Geschosse haben immer Vorfahrt" :D
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 29. Apr 2018, 18:55

Hallo,

sicher, das es die Einspritzventile sind, da immer die ABS, ASR, ESP und Motorleuchte angeht ?

Nach einem Motor Neustart sind die fehler verschwunden, bis dann irgendwann beim Lastwechsel vom
beschleunigen in eine anhaltende Fahrgeschwindigkeit die MKL angeht und auch nur im 5. Gang, bei
normaler Stadtfahrt passiert den ganzen Tag über nichts.

Grüße

Hecki

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 29. Apr 2018, 20:27

Wenn Du Readiness i.O. geschafft hast könnte es tatsächlich der Drucksensor sein.
Gibt meines Wissens nach 2 Teilenummern.

Welches MSG bzw. welcher MKB ???

Also wenn Du, wie ich, auf BBZ Peripherie umgebaut hast, sollte auch das Steuergerät vom BBZ verbaut werden.
Ich denke das BBY MSG läuft zu weit aus den Werten heraus.

Das ASR und ESP mit am leuchten sind ist normal, die Systeme hängen ja auch mit am MSG.

Was Du noch probieren könntest, den Saugrohrdrucksensorwert einzeln prüfen.
Lesen Kanal 75, der Wert sollte zwischen 100 und 300mbar betragen.

Steht dort 0, neu anlernen.
Grundeinstellung, Kanal 75, 5x in den Begrenzer jagen dann Drehzahl auf Leerlauf fallen lassen.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 29. Apr 2018, 22:12

@ Hexo,

habe das Saugrohr vom AUS und die DK vom 1,6 AZD (Golf IV) im BBY verwendet.

Das AUS Saugrohr mit der originalen BBY Drosselklappe macht keinerlei Probleme.
Das AUS Saugrohr mit der AZD Drosselklappe, löst einen Fehler aus.
Zuletzt geändert von heckspoiler am 13. Mai 2018, 22:24, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 30. Apr 2018, 09:38

Das liegt 100% nicht am Drucksensor und kann ja auch gar nicht funktionieren, die große Drosselklappe kann nur mit den größeren Einspritzventilen funktionieren, da sonst das Kraftstoff/ Luftgemisch nicht stimmt. Aber wie Hexo schon geschrieben hat, wird es wahrscheinlich selbst dann nicht funktionieren, da im BBY Motorsteuergerät andere Werte für den Drucksensor hinterlegt sind, als beim BBZ. Ferner hätte ich gleich die Renault Drosselklappe verbaut, da diese keine Verjüngung besitzt, die vom 1.4er BUD oder selbst meine vom 2,0 FSI passt jedoch auch, trotz etwas anderer Bauform.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 30. Apr 2018, 16:48

Ich denke auch,mit einem anderen MSG und den größeren Düsen funzt das dann schon eher.

Gebrauchte BBZ MSG findest Du bei eBay recht günstig, braucht noch nicht mal eins vom Polo sein.
Fabia, Ibiza etc.funzen bei den Baujahren auch, die Marken-Sperre kam erst später.

Ein MSG vom Golf IV geht glaube ich nicht, die könnten eine andere Marelli Version (4HV statt 4MV ??) oder z.T. sogar Bosch Motronic verbaut haben...
Müsste ich ELSA fragen...

Du brauchst dann aber noch die WFS LogIns von beiden MSG. Der aktuelle ist auf dem schwarzen Plastikanhänger bei den Schlüsseln zu finden, sofern noch vorhanden...
Der LogIn wird bei den eBay Teilen garantiert nicht dabei sein,aber nette User wie PotatoDog lesen Dir das für einen geringen Obulus aus.

Eine Anleitung für MSG anlernen hab ich mal angehangen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 30. Apr 2018, 18:42

Hallo,

dank euch schon mal für die Info.

Würde es mit dem AUS/ AZD Steuergerät auch laufen ?

Könnte man die BBZ Werte nicht ins BBY Steuergerät flashen ?
Was ist mit den Kennbuchstaben der Motorsteuergeräte, da gibt es ja unzählige,
wie AJ, KE, DF usw., da weiß ich gar nicht, welches das richtige wäre.

Hecki
Zuletzt geändert von heckspoiler am 13. Mai 2018, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 30. Apr 2018, 18:58

Zu 99% nein, da anderer Motor, um das heraus zu finden, müsste man alle elektronischen Bauteile miteinander vergleichen. Das günstigste wäre ein BBZ Steuergerät kaufen, der BBZ hat aber wiederum schärfere Nockenwellen, somit stimmt der Zündzeitpunkt/Einspritzmenge nicht mehr. Rüddel-Motorsport und DBilas können auch das BBY Steuergerät umprogrammieren.

So oder so, du stellst dir das alles zu einfach vor, bei den heutigen Autos die komplett elektronisch geregelt sind, ist so etwas nicht mal schnell gemacht. Wird die Hardware verändert, muss meist auch die Elektronik angepasst werden, sonst geht der Motor in den Notlauf!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 30. Apr 2018, 22:21

Mit dem BBZ MSG würde es aber wahrscheinlich besser laufen.
Das BBZ MSG sollte vom Regelbereich her mehr tolerieren als das vom BBY.
Die Nockenwellen und Steuerzeiten spielen da eher eine untergeordnete Rolle denke ich.

Der BBY ist ja im wesentlichen ein kastrierter 100PS Motor.
Man hat die max. Drehzahl reduziert, Ansaugwege und Düsen verkleinert und etwas sanftere NW verbaut.
Softwaremäßig wird man dort die Toleranzen so eng ausgelegt haben, das er nicht viel mehr als die 10% zulässiger Serienstreuung hat.

Ich fahre ja nun auch schon fast 5 Jahre mit BBZ Ansaug- und Einspritzhardware, 252°NW und dbilas Software ohne das FlowTec-Saugrohr verbaut zu haben rum. Was erstaunlich gut geht und keine Fehler wirft.

Selbst wenn man jetzt ein passendes Marelli MSG von einem 1.6 16V findet und anlernt, dürfte das auch für die Katz sein, da das MSG ja mit Werten für 1,6 Litern Hubraum rechnet und nur 1,4 Liter da sind.
Das dürfte wieder zu Fehlereinträgen führen.

BBZ Software auf das BBY MSG Flashen würde aber auch gehen, sollte ein User mit VCP durchführen können.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 1. Mai 2018, 23:12

Der Saugrohrsensor wurde angelernt, zeigt nun I.O

Bin heute 200Km gefahren, alle Drezahlen und Geschwindigkeiten, alles ist ohne Probleme verlaufen und dann,
5Km vorm Ziel beim schalten in den dritten Gang leuchtete das Cockpit auf wieder mit dem gleichen Fehler.

Problem ist, das der Fehler sich nicht replizierbar eingrenzen lässt, bislang ist dieser im dritten Gang noch nicht vorgekommen.

Die AZD (105Ps) und BBZ (101Ps) Einspritzventile dürften sich ja nicht all zuviel geben, vielleicht kann das nochmal jemand prüfen.

Danke auch für eure Mithilfe.

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 2. Mai 2018, 10:22

Der Saugrohrsensor wurde angelernt, zeigt nun I.O

Bin heute 200Km gefahren, alle Drezahlen und Geschwindigkeiten, alles ist ohne Probleme verlaufen und dann,
5Km vorm Ziel beim schalten in den dritten Gang leuchtete das Cockpit auf wieder mit dem gleichen Fehler.

Problem ist, das der Fehler sich nicht replizierbar eingrenzen lässt, bislang ist dieser im dritten Gang noch nicht vorgekommen.

Die AZD (105Ps) und BBZ (101Ps) Einspritzventile dürften sich ja nicht all zuviel geben, vielleicht kann das nochmal jemand prüfen.

Danke auch für eure Mithilfe.

Ja, das hatte ich auch irgendwann mal.
Fährst und fährst und alles ist gut und irgendwann kommt die Christbaumbeleuchtung...

AZD und BBZ haben sogar die gleichen Düsen:
036 906 031 L
Auch "L-Düse" genannt!

Bei Golf IV, Bora & Co. in einem Einspritzsystem mit Rücklauf, bei unseren ohne.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 2. Mai 2018, 20:09

Hallo Hexo,

ja, das ist schon merkwürdig, zumal der Fehler nur beim runterschalten vom 4. zum 3. Gang auftritt.
Zuletzt geändert von heckspoiler am 15. Mai 2018, 05:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 2. Mai 2018, 22:18

Bei mir trat der Fehler immer auf wenn ich länger Vollgas gegeben hatte, was ja auch Sinn macht.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 3. Mai 2018, 00:05

Danke für die Info, wobei der AZD ein 1,6L und der BBZ ein 1,4er ist.
Ja, kein Problem!

Wundert mich auch, aber vielleicht fährt die Steuerung im 1,6er AZD mit ein bissl mehr Einspritzzeit.

Ich hab mal in ELSA geschaut, der AZD hat auch eine Marelli 4MV Einspritzung.

Aber wie gesagt, ich denke das MSG wird nicht AdHoc mit dem 1,4 16V klar kommen.
Dürfte wahrscheinlich zu fett laufen, wird versuchen es auszregeln und dann Fehler schmeißen.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 3. Mai 2018, 12:02

Verrückte Geschichte mit den Einspritzdüsen. Wäre ja mal interessant zu wissen, ob das ein ungeahntes Potential bei dem Motor ist. Aber ich schätze das man dann noch schärfere Nockenwellen braucht, damit das Gemisch nicht zu fett wird. Habt ihr mal eure Leistung messen lassen?
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste