Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport


Rocketeer
Beiträge: 346
Registriert: 23. Okt 2012, 17:48
Wohnort: Wolfsburg
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Rocketeer » 31. Jul 2014, 21:45

Jupp,
die Bieten ja auch Optimierung bis zu 3500€ an aber können sie nicht eintragen..
Genauso Sls Tuning
Fahrzeuge: Polo 9N3 GT Rocket  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

SandraLotte
Beiträge: 433
Registriert: 7. Apr 2012, 23:21
Danksagung erhalten: 10 Mal
Alter: 47

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon SandraLotte » 31. Jul 2014, 22:14

Was will ich dann mit sowas. Zumal man das als Laie sogar auf den ersten Blick sieht.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2563
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 23. Sep 2014, 21:53

Im Zuge meines Motorumbaus, habe ich heute einmal testweise meine moderne 2.0 FSI Drosselklappe am 1.4er angeschlossen.

Funktioniert ohne Problem, nur wer ein DBilas Saugrohr hat muss den Anschluß für die Kraftstoffgase in das Saugrohr verlegen. Die 2.0 FSI DK ist noch mal 1mm größer als die Renault.

Die moderen Drosselklappen funktionieren exakt wie die alten, sind bloß leichter und etwas strömungsoptimiert, der Lochabstand ist ebenfalls der gleiche.

Wer also noch mal etwas mehr Leistung aus dem 1.4er herraus kitzeln möchte, kann ohne Problme zugreifen. Teilenummer 06F 133 062 B oder 06F 133 062 S

Bild
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1417
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 32

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 24. Sep 2014, 10:35

Im Zuge meines Motorumbaus, habe ich heute einmal testweise meine moderne 2.0 FSI Drosselklappe am 1.4er angeschlossen.

Funktioniert ohne Problem, nur wer ein DBilas Saugrohr hat muss den Anschluß für die Kraftstoffgase in das Saugrohr verlegen. Die 2.0 FSI DK ist noch mal 1mm größer als die Renault.

Die moderen Drosselklappen funktionieren exakt wie die alten, sind bloß leichter und etwas strömungsoptimiert, der Lochabstand ist ebenfalls der gleiche.

Wer also noch mal etwas mehr Leistung aus dem 1.4er herraus kitzeln möchte, kann ohne Problme zugreifen. Teilenummer 06F 133 062 B oder 06F 133 062 S

Bild
Bringt die überhaupt was an nem serien 1.4er? Also an einem ohne dem ganzen Dbilas zeug?
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Ras-Tschubai
Beiträge: 1224
Registriert: 8. Sep 2008, 20:29
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Alter: 26
Kontaktdaten:

Re: AW: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorspo

Ungelesener Beitragvon Ras-Tschubai » 24. Sep 2014, 11:13

Wird man denk ich nicht soviel merken .. aber ich werds mal probieren .. :top:

Öh welchen Durchmesser hat die DK eig ?!
LG Ras-Tschubai ( Jo ) :blumen:

"Anfliegende Geschosse haben immer Vorfahrt" :D
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1883
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: AW: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorspo

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 24. Sep 2014, 12:11

Wird man denk ich nicht soviel merken .. aber ich werds mal probieren .. :top:
Bei 1.6er evtl. noch sinnvoll, aber am 1.4er dürfte es die Gaspedal/Luftmasse-Kennlinie reichlich verbiegen - quasi wie ne Art Gaspedaltuning.
Öh welchen Durchmesser hat die DK eig ?!
57mm.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1417
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 32

Re: AW: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorspo

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 24. Sep 2014, 12:43

Wird man denk ich nicht soviel merken .. aber ich werds mal probieren .. :top:
Bei 1.6er evtl. noch sinnvoll, aber am 1.4er dürfte es die Gaspedal/Luftmasse-Kennlinie reichlich verbiegen - quasi wie ne Art Gaspedaltuning.
Heisst mal für "doofe" übersetzt? ;-)
Subjektiv schnelleres ansprechverhalten und mehr verbrauch?
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2563
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 24. Sep 2014, 13:45

Die Renault hat einen effiktiven Druchmesser von 56mm, die 2.0 FSI 57mm. Wer schon die Renault DK verbaut hat, für den wird es sich ehr weniger lohnen, wer aber gleiche eine größere verbauen möchte, kann die vom FSI nehmen.

Verbogen wird da überhaupt nicht, das MSG passt zu einem gewissen Maße die Kraftstoff- an die Luftmenge an. Wenn man jetzt eine 70mm DK verbauen würde, würde das sicherlich nicht funktionieren!

Bei meinem leistungsgesteigerten Motor hat die Vergrößerung von 52 auf die 56 DK einen spürbaren Leistungsgewinn im oberen Drehzahlbereich gebracht.

Sicherlich wird die große Drosselklappe auch etwas bei nicht getunten Motoren was bringen. Jedoch wird es erst maximal mit scharfen Nocken und DBilas Saugrohr etwas bringen, da diese Komponten auf maximale Leisung bei maximaler Drehzahl optimiert sind.

Die großen Drosselklappen, können übrigens nicht bei den 1.4ern mit 75PS verbaut werden, bei der 80PS Version könnte es gehen, da diese schon eine große DK verbaut haben.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

PolskiNRW
Beiträge: 914
Registriert: 6. Jun 2009, 15:33
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 30

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon PolskiNRW » 16. Dez 2014, 21:52

Gibt es denn jetzt Gutachten?Auf der EMS menten si ja, ich soll aber mal ne E-Mail schreiben.Bis heute kam keine Antwort.
Rabatt für unser Forum auf Fahrwerke & Federn:

Es gibt einen besonderen Forum Rabatt für preiswerte Fahrwerke und Federn vieler bekannter Hersteller. Ihr könnt einfach eine Mail schreiben mit dem Fahrwerk eurer Wahl, gerne auch mehrerer Fahrwerke.

Bei Interesse wendet euch einfach an mich.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2563
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 16. Dez 2014, 23:30

Ja, anrufen geht schneller ;) .
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

PolskiNRW
Beiträge: 914
Registriert: 6. Jun 2009, 15:33
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 30

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon PolskiNRW » 17. Dez 2014, 05:37

Dann versuch ich das mal so [WHITE SMILING FACE] danke.
Rabatt für unser Forum auf Fahrwerke & Federn:

Es gibt einen besonderen Forum Rabatt für preiswerte Fahrwerke und Federn vieler bekannter Hersteller. Ihr könnt einfach eine Mail schreiben mit dem Fahrwerk eurer Wahl, gerne auch mehrerer Fahrwerke.

Bei Interesse wendet euch einfach an mich.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2563
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Re: Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 20. Dez 2014, 10:19

Bei sowas am besten immer mit den Leuten telefonieren, kannst du dir aber auch fast sparen, habe nämlich selber mit Dbilas telefoniert und da wurde mir gesagt, das es für die 1.4er endlich offiziel TÜV gibt.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Legendary
Beiträge: 825
Registriert: 14. Aug 2011, 20:24
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Alter: 32

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Legendary » 7. Jun 2016, 15:39

Der Thread hat lange geschlafen, allerdings würde ich gerne zwei Probleme in Verbindung mit dem Flowtec Saugrohr beheben und hier gibts ja ein paar die es mal verbaut hatten bzw. haben.

Erstens habe ich das AGR nicht stillgelegt, deswegen leuchtet bei mir seit Einbau die MKL auf, schlecht für den TÜV kommendes Jahr. Falls ich das AGR stilllegen lasse, wo und wie kann ich das machen? Falls nicht hätte ich gerne das Verbindungsstück, weiß jemand wie man sich sowas selbst baut? Ich hab null Ahnung von so Sachen.

Außerdem ist leider die Leiste für die Einspritzung nur mit einer Schraube am Flowtec befestigt, da auf der einen Seite die Löcher nicht übereinstimmen. Hat sich da jemand auch etwas selbst gebastelt?
Bild

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2563
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 7. Jun 2016, 19:04

Du meinst wohl du hast die AGR still gelegt, den sonst würde die Leuchte im Tacho ja aus sein oder was meinst du? Wenn die AGR also geschlossen ist einfach vor dem TÜV/AU den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes löschen, die Fehlermeldung und damit die Leuchte erscheint dann erst einige Kilometer später (Auch ohne die AGR, ist die AU kein Problem).

Zu dem Flowtec Saugrohr gehört normalerweise eine kleine Adapterplatte damit die Einspritzleiste befestigt wird, also entweder du fragst DBilas ob sie dir das Teil schicken oder baust dir das Teil einfach selber, das ist doch wirklich nicht schwer.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Legendary
Beiträge: 825
Registriert: 14. Aug 2011, 20:24
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Alter: 32

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Legendary » 8. Jun 2016, 13:51

Merci für die Antwort, habe jetzt mal dbilas angeschrieben, vielleicht schicken sie mir das als Einzelteil zu. Für dich mag das einfach sein, für mich nicht, hab auch gar nicht das Werkzeug um mir so etwas zu bauen.

Sorry, hatte mich falsch ausgedrückt - ja das AGR ist stillgelegt, ich weiß nicht ob es besser wäre es wieder in den Kreislauf einzuschließen, dazu bräuchte ich ja dann eine selbstgebaute Verbindung. Das mit dem Fehlerspeicher hab ich auch schon gehört, es nervt halt ständig die MKL zu sehen. Bei dbilas bieten sie auch ein Herausprogrammieren des AGRs an, allerdings vermute ich stark, dass man damit vor Ort sein muss.

Sag mal, hattest du eigentlich auch den Chip von dbilas bei deinem alten 1.4er?
Bild

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2563
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 8. Jun 2016, 15:44

Das DBilas die AGR rausprogrammieren kann wusste ich auch noch nicht, interessant zu wissen.

Also wenn du das mit den Adapter nicht kannst, wird das mit der AGR intergrieren so wieso nichts, nicht böse gemeint ;).
Davon kann ich dir auch nur abraten, die AGR verschlechtert nur die Leistung und verdreckt den den ganzen Ansaugbereich. Meinte MKL leuchtet schon seit Jahren, da gewöhnt man sich dran ;) .

Aber frag mal DBilas ob sie dir das nervige Teil rausprogrammieren und was das kostet, im Prinzip müsste man nur das Motorsteuergerät einschicken, besser ist es natürlich das vor Ort zu machen, falls Probleme auftreten.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Legendary
Beiträge: 825
Registriert: 14. Aug 2011, 20:24
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Alter: 32

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Legendary » 8. Jun 2016, 16:14

Fasse ich auch gar nicht böse auf, bei so Sachen stell ich mich zugegebermaßen ein wenig an obwohl ich das Saugrohr sogar richtig montiert habe. Aber wenn es ans Bauen von eigenen Teilen, Schrauben, Platten und Adaptern geht fehlt mir das Know-How, die Lust und das Werkzeug. Dann lasse ich das mit dem AGR sowieso so wie es ist.

Hier gibt es das ganz offiziell: http://www.dbilas-shop.com/Produkte/Chi ... 10622.html

Für 149 Euro ist es auch ehrlich gesagt nicht sooo teuer.
Bild

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2563
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 9. Jun 2016, 02:03

Klar, nicht jeder hat eine handwerkliche Ausbildung, 1000 Werkzeuge und den benötigten Platz für solche Sachen.

150€ sind denke ich auch durchaus gerechtfertigt, wenn es was neues gibt, schreib mal ruhig hier rein.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

X-MAN
Beiträge: 24
Registriert: 28. Sep 2011, 18:59
Danksagung erhalten: 1 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon X-MAN » 12. Okt 2016, 22:11

Du kannst auch das AGR Ventil ganz normal an die Ansaugbrücke mit anschließen, so wie es original auch gemacht wird oder du schließt es mit an den Bremskraftverstärkerschlauch an. Hauptsache es bekommt von der Ansaugbrückenseite einen Unterdruck.
Statt aber die Abgase auf der anderen Seite des Ventils einzuleiten machst du auf das Ventil einen kleinen Luftfilter drauf oder nen Strumpf zum filtern. Somit kann das AGR Ventil ganz "normal" arbeiten und dein Fehler im Kombiinstrument gehört der Vergangenheit an :top:
Saugt jetzt Frischluft statt Abgase an, aber gott sei dank kann das noch nicht unterschieden werden ;-)

Ich hatte zu Beispiel mal versucht das komplette AGR Ventil elektrisch zu emulieren und habe eine elektronische Schaltung dafür gebaut. Das klappte auch ganz gut, bis auf die Tatsache das das Motorsteuergerät über den MAP Sensor in der Ansaugbrücke einen Druckabfall bei Öffnen des AGR Ventils erwartet. War mir dann zu blöd noch im MAP Signal mit reinzupfuschen.
mfg X-MAN

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1883
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 12. Okt 2016, 23:59

AGR kann auch sauber ausprogrammiert werden, man muss nur zu den richtigen Leuten fahren, dann braucht man derartige Pfuschlösungen nicht.

Proboost Engineering bekommt das hin, der Adrian hat auch schon den weitaus komplizierteren 1.6FSI gemacht, dort den Schichtladebetriebe rausprogrammiert, AGR reduziert, uvm.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste