Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport


heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 5. Mär 2018, 13:36

Weiß jemand, ob eine der gezeigten OEM Ansaugbrücken das Ansprechverhalten der 1,4èr mit der Serien Kunststoffbrücke
positiv begünstigt und liegt der Unterschied nur in der ein- und mehrteiligkeit der Brücken oder sind die Kanäle verschieden
lang und dadurch das Strömungsdesign verschieden, da es scheint, als ob die Lupo Brücke kürzere Ansaugwege hat als die
mehrteilige Polo Brücke, welche optisch dem Sammler einer Einzeldrossel Anlage ähnelt ?

Ansaugbrücke einteilig, Lupo GTI, 1,6, AVY, 125 Ps, 152 NM, Verdichtung 11,5:1, variable Nockenwellen
Ansaugbrücke mehrteilig, Polo 6N2, 1,6, AJV, 120 Ps, 148 NM, Verdichtung 10,6:1 und 1,4 AFH, 101 Ps

Hecki
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 5. Mär 2018, 15:29

Vergesst mal diesen Silicon-Quatsch

https://www.isa-racing.com/fahrzeugtech ... yp-1?c=480
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 5. Mär 2018, 15:56

Weiß jemand, ob eine der gezeigten OEM Ansaugbrücken das Ansprechverhalten der 1,4èr mit der Serien Kunststoffbrücke
positiv begünstigt und liegt der Unterschied nur in der ein- und mehrteiligkeit der Brücken oder sind die Kanäle verschieden
lang und dadurch das Strömungsdesign verschieden, da es scheint, als ob die Lupo Brücke kürzere Ansaugwege hat als die
mehrteilige Polo Brücke, welche optisch dem Sammler einer Einzeldrossel Anlage ähnelt ?

Ansaugbrücke einteilig, Lupo GTI, 1,6, AVY, 125 Ps, 152 NM, Verdichtung 11,5:1, variable Nockenwellen
Ansaugbrücke mehrteilig, Polo 6N2, 1,6, AJV, 120 Ps, 148 NM, Verdichtung 10,6:1 und 1,4 AFH, 101 Ps

Hecki
Mit dem Ansprechverhalten hat das Saugrohr meiner Meinung nach wenig zu tun, da gibt es andere Faktoren die das beeinflussen. Ein Saugrohr mit langen Kanälen verbessert die Leistung bei niedriger Drehzahl eins mit kurzen Wegen verbessert die Leistung bei hohen Drehzahlen. Desto großer die Känale desto höher die Leistung (wenn alles anderen Komponenten darauf abgestimmt sind!). Desto höher die Drehzahl desto hoher die Leistung.

Das bedeutet, wer maximale Leistung haben will, benötigt:

- Ein Saugrohr mit großen kurzen Kanälen
- Die dazu passende große Drosselklappe
- Sowie eine hohe maximale Drehzahl

Für hohe Drehzahlen wiederum benötigt man scharfe Nockenwellen. Ab einer bestimmten Drehzahl (bei den 1.4ern ab ca. 7400U/min muss der Ventiltrieb geändert werden.

Und vor allem gilt wenn mehr rein kommt muss auch mehr raus kommen können, falls dies nicht geschieht wird die Leistung gemindert/ gedrosselt.

Ich hoffe das beantwortet einige Fragen.

PS: Der 1,4er hat sehr kleine Ein und Auslasskanäle, was das bedeutet könnt ihr euch nach der Erklärung sicherlich denken.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 5. Mär 2018, 20:18

Passend zum Thema gibt es von JP heute 3 Videos zur Nockenwelle (https://www.youtube.com/watch?v=HfYZwpnG0J8)

@hobby-schrauber: Dem Staubsaugerschlauch traue ich nicht so ganz :) Was ist das für ein Material? Scheint ja noch flexibler zu sein als das mitgelieftere Wellrohr.

@polocruiser: aktuell nur flowmaster + saugrohr, bin gespannt was die Leistungsmessung zeigt. Denke 110PS+ sollten es sein. Ob ich dann noch mehr mache entscheide ich nach diesem Sommer, aber wird schon schmerzhaft bei dem Auto... Bei aller Liebe zum Saugertuning, da könnte man sich ehr 'nen 1er Golf mit ABF + EDK holen oder sowas ;)


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 6. Mär 2018, 16:03

Moin,

heute bin ich nochmal 50KM Autobahn gefahren, wobei ich jetzt noch nicht den Eindruck hatte dass es sich besser anfühlt. Ehr im Gegenteil, hoffe nach der Softwareanpassung ändert sich das.

Andere Sache: Ich hab das Ansaugrohr heute nochmal von der DK genommen und siehe da eine kleine Öl Lache. Scheinbar hat es das Öl über die Ventildeckelentlüftung in das Filtergehäuse gedrückt. Jemand ne Idee warum?

VG

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 6. Mär 2018, 16:24

@hobby-schrauber: Dem Staubsaugerschlauch traue ich nicht so ganz :) Was ist das für ein Material? Scheint ja noch flexibler zu sein als das mitgelieftere Wellrohr.
Viel zu lernen du noch hast :haha: .
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 6. Mär 2018, 21:49

Das Problem habe ich auch mit dem Öl rausdrücken. Ich denke das wird durch den veränderten Unterdruck im Ansaugrohr kommen. Ich werde einen Ölcatch Tank einbauen. Kostet um die 30€ und ist zudem noch gut für den Motor. Die Öldämpfe werden gefiltert und nur warme Luft den Ansaugtrakt geleitet. Wobei das glaube ich bei dem Motor eher gering ist. Da gibt es Turbomotoren, die Öl rausschießen, wie Sprit in den Brennraum eingespritzt wird (Ist natürlich etwas übertrieben formuliert).

Und das sich das noch nicht dolle anfühlt ist klar. Der Motor bekommt jetzt besser Luft und kann das Benzinluftgemisch noch nicht 100%ig anmischen. Du solltest den Motor auch nicht unbedingt über 4000 U/min drehen, laut dbilas wird die Verbrennung da zu mager. Also erstmal sachte! :)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 9. Mär 2018, 11:04

Ok, danke schon mal für die Info! Hab bzgl. Catchtank mal geschaut, aber alles unter 50€ ist nicht zu gebrauchen von der der Verarbeitung oder Dichtigkeit her (ich lasse mich gerne eines besseren belehren ;) ) Den Catchtank von Hobbyschrauber finde ich ziemlich gut: http://www.fhb-trading.de/shop/product_ ... lber-.html

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 9. Mär 2018, 16:12

Euer Problem mit der Ventildeckelentlüftung hatte ich nie. Meine Drosselklappe war immer tip top sauber. Habe mittlerweile einen neuen Ölauffangbehälter, der alte ist mir diesen Winter kaputt gegangen, also nicht zu empfehlen, da aus Kunststoff!

Dieser ist meiner:
https://www.ebay.de/itm/Universal-Alumi ... Sww9VXh1dc
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 16. Mär 2018, 13:26

Euer Problem mit der Ventildeckelentlüftung hatte ich nie. Meine Drosselklappe war immer tip top sauber.
Hast du mal in den Flowmaster reingeschaut? Hab heute die Filtermatte rausgenommen und dahinter stand wirklich das Öl in dieser Vertiefung (scheint auch so gewollt zu sein). Naja, Catchtank sollte morgen kommen, dann ist das Problem erledigt.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 16. Mär 2018, 15:44

Klar, reinige den Filter mindestens 2x im Jahr, bei meinen jetzigen 2.0 FSI ist dort auch kein Öl, sehr komisch :???:
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 16. Mär 2018, 18:05

Korrigiere, Ölcatchtank ist eingetroffen. Sieht echt super aus und die Verarbeitung ist auch top. Für den Preis inkl. Versand kann man nicht meckern.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 16. Mär 2018, 20:35

Korrigiere, Ölcatchtank ist eingetroffen. Sieht echt super aus und die Verarbeitung ist auch top. Für den Preis inkl. Versand kann man nicht meckern.
Welchen hast du gekauft?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 17. Mär 2018, 18:06

Den du oben verlinkt hast. Gefällt mir echt gut, saubere Verarbeitung, guter Preis.
Hängt leider noch nicht im Auto war mir heute zu kalt bei erneutem Wintereinbruch.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 17. Mär 2018, 18:49

Den du oben verlinkt hast. Gefällt mir echt gut, saubere Verarbeitung, guter Preis.
Hängt leider noch nicht im Auto war mir heute zu kalt bei erneutem Wintereinbruch.
Sehr schön, habe bei mir bloß noch ein Siebgitter aus Edelstahl in dieses Fach oder wie auch immer man das nennen mag getan. Das haben alle guten Ölabscheider.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 20. Mär 2018, 16:01

Heute hab ich mal den Schlauch von der Tankentlüftung geändert und unter die Ansaugbrücke gepackt. Dazu kam der Catchtank rein (Schläuche fehlen noch) nachdem ich hin und her überlegt hab an welcher stelle ich ihn montiere ^^ Am rechten Dom und der Spritzwand sind ein paar Stehbolzen die sich anbieten, hätte aber neue Haltebleche erfordert. Dann hab ich an der linken Kotflügel aufnahme ein M8 Gewinde entdeckt und den Tank dort platziert.

Ich hoffe das ich bis zum WE die letzten Teile hab und alles fertig machen kann. Termin bei Dbilas steht in 2 Wochen an, dann kommt die Stunde der Wahrheit :hmm2:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 20. Mär 2018, 16:12

Den Ölauffangbehälter möglichst nah am Motor montieren, damit er viel Wärme abbekommt, sonst kann der Ölwasserdampf im Winter gefrieren, was das System im schlimmsten Fall lahm legen und zu einem Motorschaden führen würde :!:

Alternativ vor dem Winter alles zurück bauen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 20. Mär 2018, 17:55

Nur wo kann man den Ölauffangbehälter nahe am Motor anständig platzieren? Wie sieht es mit der Montage aus und dem Montagematerial? Schicke gleich nochmal ein Bild rum, wie ich das mit Ansaugung gelöst habe.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 20. Mär 2018, 18:17

Ansaugung mit Samco Krümmer
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


timmendorf
Beiträge: 23
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 20. Mär 2018, 19:42

Denke das passt von der Temperatur her dort in der Ecke. Kenne viele Umbauten wo der Tank an der selben Stelle hängt und da sind mir kein Probleme bekannt. Das Auto wird zudem meist Langstrecke bewegt deshalb habe ich keine Bedenken.

Her mit den Bildern Polocruiser :) die bist du uns noch schuldig.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast