Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 31. Mär 2018, 09:42

Nein Hexo, das hast du etwas falsch verstanden. Ich habe allgemein das Problem, dass der Motor sich ab 6800 U/min etwas müde anfühlt unf nicht mehr drehwillig ist. Ich komme mit etwas Geduld bei 192Km/H GPS an. Ich denke mit einer vernünftigen AGA wird das locker über die 200Km/H gehen. Stimmt aber das der 5.Gang zu lang übersetzt ist, eigentlich wäre ein 6.Gang Getriebe perfekt für den Motor.
Ist eigentlich für das ganze Geld etwas mager von dem Konzept her. Da sind leider ein paar Sachen, die dbilas nicht wirklich mitbeachtet hat.
Könnte man diese Düsen eins zu eins umbauen und dann mit de Software anpassen?
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 31. Mär 2018, 22:20

Soweit ich weiß sind die DBilas und Rüddel Abstimmungen schon ordentlich. Weiß jetzt gerade nicht was du alles verbaut hast, aber mit ein wenig Thread lesen, sollte bekannt sein, das man spätestens ab dem Verbau scharfer Nockenwellen eine Gruppe A Anlage ab Kat benötigt, da sonst das Drehmoment auf ca. 120Nm beschränkt ist.

Und an alle die diesen Thread lesen, wenn ihr eine Leistungssteigerung durchführt, immer eine Vorher und Nachher-Leistungsmessung machen lassen!!! Sonst ist ein Vergleich unmöglich.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


timmendorf
Beiträge: 24
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 1. Apr 2018, 10:23

Und an alle die diesen Thread lesen, wenn ihr eine Leistungssteigerung durchführt, immer eine Vorher und Nachher-Leistungsmessung machen lassen!!! Sonst ist ein Vergleich unmöglich.
Nächsten Freitag weiß ich mehr :) Mit Serienleistung kann ich leider nicht mehr dienen, aber vor/nach Softwareabstimmung sollte drin sein.

Frohe Ostern :bunny:


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 1. Apr 2018, 11:44

Kann denn die Beschleunigungsblockade nicht mit dem Staudruck bzw. der starren Durchflussbegrenzung durch den Vorkat kommen ?

Der Vorkat kommt mir wie eine Drossel vor, ähnlich wie bei Motorrädern, da nützt dann auch keine Sportauspuffanlage wenn
der Flaschenhals der Vorkat ist und ein schneller Abtransport ( Strömungs-/ Fließgeschwindigkeit ) der Abgase verhindert wird.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 1. Apr 2018, 15:36

Kann denn die Beschleunigungsblockade nicht mit dem Staudruck bzw. der starren Durchflussbegrenzung durch den Vorkat kommen ?

Der Vorkat kommt mir wie eine Drossel vor, ähnlich wie bei Motorrädern, da nützt dann auch keine Sportauspuffanlage wenn
der Flaschenhals der Vorkat ist und ein schneller Abtransport ( Strömungs-/ Fließgeschwindigkeit ) der Abgase verhindert wird.
Man müsste meinen das der Krümmer und der Kat eine Drosselung darstellen, scheint aber nicht so zu sein, sonst würde die größere Abgasanlage nichts bringen. Die Auslasskänale sind beim 1.4er eh sehr klein, als ich damals einen Fächerkrümmer und 200er Kat verbaut hatte, war die Leistungssteigerung auch nur minimal, man müsste wohl erst den Zylinderkopf bearbeiten, damit es erst richtig was bringt.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 1. Apr 2018, 22:08

Nur mal als Info, der 1,6L Oettinger 16V Motor kam damals mit einer Einzeldrossel schon auf 181 PS.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 2. Apr 2018, 01:01

Schlechter Vergleich:

- Einzeldrosselklappen wird es für den 1.4er, 1.6er usw nie geben

- Damit man 180PS aus einem 1.6er rausholt, müssen die Nockenwellen extrem scharf sein, im Alltag ist das garantiert nicht fahrbar
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 2. Apr 2018, 16:12

Problematisch ist auch der kleinen Büchse mehr Drehmoment zu entlocken.
Da geht fast nur der Weg über höhere Verdichtung.
11,5 :1 ginge mit VAG Serienkolben vom 1.6 16V BTS oder Lupo GTI.
Extreme 12,2:1 mit Wiseco Schmiedekolben.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 2. Apr 2018, 19:13

Ich habe bei meinem die 252°Einlass und 246° Auslass Nockenwellen verbaut. Vorher war mir das mit der Anlage nicht klar. Vorallem weil ich schon die etwas größere vom GTI ab KAT drunter habe und man ja eigentlich denken müsste, dass das reicht. Aaaaaber ich weiß, das wurde schon häufig genug besprochen. :) Früher oder später werde ich mir da eine AGA von einem Anlagenbauer drunter knallen lassen. Ich denke, ich werden den KAT erstmal lassen. Wenn es dann immer noch notwendig ist, werde ich mal schauen was sich da machen lässt.
Aber ja, es steht irgendwo im Thread da gebe ich dir recht. Laut Messung habe ich 127PS und 121Nm bei 5000U/min anliegen. Bin gespannt was bei herauskommt wenn die Anlage drunter ist. Muss ja nochmal eine Schippe sein aus deinen Erfahrungen Hobby-Schrauber ;)
Ich glaube aber, dass es irgendwann auch keinen Sinn mehr macht da etwas zu machen. Rein finanziell gesehen. Alleine von 130PS auf 140PS zu kommen, sind nochmal 800€ für die Zylinderkopfbearbeitung. Wenn man Verdichtung erhöht ist man bestimmt nochmal 800€, ohne Einbau, los. Dann ist auch noch die Frage, was die Kurbelwelle und die Lagerungen sagen, geschweige denn der Block?
@ timmendorf: Bist du schon gefahren mit dem Ölabscheider? Hast du irgendeinen Unterschied bemerkt? Meiner müsste diese Woche auch kommen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


timmendorf
Beiträge: 24
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 2. Apr 2018, 22:51

Schlechter Vergleich:

- Einzeldrosselklappen wird es für den 1.4er, 1.6er usw nie geben

- Damit man 180PS aus einem 1.6er rausholt, müssen die Nockenwellen extrem scharf sein, im Alltag ist das garantiert nicht fahrbar
EDK gibts doch auch von Dbilas für die 1.4 / 1.6er Motoren:

https://www.youtube.com/watch?v=0NRxYKLc33w

Oder man macht's als Eigenbau ;)

https://www.youtube.com/watch?v=f4bH-MRguKc

Die 1.6er AVY Maschinen vom Lupo GTI haben teils ne starke Serienstreuung. Bei nem Kumpel von mir wurden 140PS gemessen ohne Veränderung am Fahrzeug. Die Leistungswerte vom zweiten Video: Mmax: 225Nm/7100rpm; Pmax: 264PS/9100rpm; Nmax 11000rpm

Oder zum nachlesen hier: http://lupoclub.de/forum/index.php/Thre ... ldrossel/
Wenn man es so weit treibt bei nem Sauger ist es natürlich fraglich das im Alltag fahren zu wollen... Ehr was für ein Wochenendfahrzeug ;)

@Polocruiser: Jetzt am Wochenende 1000km gefahren ohne Probleme, der Messstab vom Behälter ist aber bisher trocken :) Leider hat mir ein Marder einen Schlauch angeknabbert :motz:
Zuletzt geändert von timmendorf am 2. Apr 2018, 23:24, insgesamt 2-mal geändert.


heckspoiler
Beiträge: 48
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 54 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 2. Apr 2018, 23:07

Ich wollte nur die Leistungsmöglichkeit von Saugern bereits vor über 20 Jahren, von Hubraum zu PS aufzeigen.
Zuletzt geändert von heckspoiler am 3. Apr 2018, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 3. Apr 2018, 00:11

Der Lupo GTI hat auch keine E-Drosselklappe!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 3. Apr 2018, 00:38

Der Lupo GTI hat auch keine E-Drosselklappe!
Stimmt...
Ist mir noch nie aufgefallen, das der noch nen Gaszug hat...
Aber im letzten Modelljahr 2006 müsste er trotzdem die EU4 damit erfüllt haben.

Wenn man das 1.4 16V Saugertuning auf die Spitze treiben will, Tassenstößel-Zylinderkopf vom Polo 6N AFH draufschrauben.
Die Hydros raus und starre Tassen rein. Dann könnte der Kopf auch 8000 1/min mitmachen.

Bei den Rollenschlepphebeln ist bei kurz über 7000 1/min Feierabend, weil dann nicht mehr genug Öl durch die Hydroelemente an die NW und Rollenlager kommt.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!


timmendorf
Beiträge: 24
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 3. Apr 2018, 09:10

Der Lupo GTI hat auch keine E-Drosselklappe!
Serienmäßig hatten alle Lupo GTI E-Gas, in diesem Fall natürlich nicht (frei programmierbares Steuergerät + Seilzug).


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 3. Apr 2018, 15:50

Wenn man deshalb einen anderen Kopf braucht, ist die Sache ja noch kostspieliger. Würde mich aber trotzdem mal interessieren, was bei diesem Motor so machbar wäre ohne ihn zu zerstören. 150PS?
Einer aus dem Forum hat doch bei dBilas die Anfrage gestellt, ob es gehen möge den Motor auf Einzeldrosselanlage umzurüsten. Jedoch geht das wohl nicht mit der Elektronik. Schade eigentlich!
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


timmendorf
Beiträge: 24
Registriert: 10. Nov 2016, 19:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon timmendorf » 3. Apr 2018, 17:17

Beim 9N wird es schwer mit EDK wenn man nicht das Steuergerät ändert. Der AJV 1.6 vom Polo 6N GTI wäre da ne gute Basis :)

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 3. Apr 2018, 21:46

Wie gesagt so oder so wird das nix mit der Einzeldrossel ohne großen Kostenaufwand, das Thema hatten wird ja schon, wie
Polocruiser ja schon ausgefunden hat.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 149
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 42

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 3. Apr 2018, 23:02

Wenn man deshalb einen anderen Kopf braucht, ist die Sache ja noch kostspieliger. Würde mich aber trotzdem mal interessieren, was bei diesem Motor so machbar wäre ohne ihn zu zerstören. 150PS?
Einer aus dem Forum hat doch bei dBilas die Anfrage gestellt, ob es gehen möge den Motor auf Einzeldrosselanlage umzurüsten. Jedoch geht das wohl nicht mit der Elektronik. Schade eigentlich!
Daniel, wo lag Deiner Leistungsmäßig, als der 1.4er noch drin war?
140PS ???

Allgemein denke ich den 1.4er kriegt man mit etwas Geschick und guter Abstimmung auf 150PS.
Und das sogar einigermaßen haltbar.

CNC-Kopfbearbeitung, scharfe Nockenwellen, FlowTec, 4-in-1 Fächer, 200er Kat, Sport AGA ab KAT wären da meine Favs.
Um es haltbarer zu machen dazu noch den Block machen, zumindest bessere Pleuellager rein, Ölspritzdüsen für Kolbenkühlung, usw.

Der 1.6 16V vom Lupo dürfte sogar Potenzial für etwas mehr (160-170 PS)haben. Vorteil verstellbare Einlassnockenwelle.
Und da gibt es genug Tuning-Geraffel von der Stange. Müßt nur mal bei Bar-Tek schauen.
Kolben, Pleuel, Kopfdichtungen, Pleuelschrauben, u.v.m.
Das müßte man für den 1.4er erst teuer anfertigen lassen.

Wobei der limitierende Faktor auch beim Lupo GTI wieder der Ventiltrieb ist.
Rollenschlepphebel taugen nun mal nicht für Drehzahlen über 7000.

Ein geiler Motor für's Tuning soll der erste 1.4 16V von '95 (Polo 9N, MKB AFH) sein.
Zumindest ist der bei Bergrennen wohl sehr gefragt.
Und deshalb vielleicht mittlerweile auch selten geworden.

Wie schon geschrieben, der hat den Tassenstößelkopf.
Vielleicht sollte man den mal mit dem 1.6 16V vom Lupo GTI Block paaren.
Dann fiele zwar die verstellbare Nocke weg, aber man könnte das Teil höher drehen...

Ach, wenn ich mal zu Geld komme baue ich mir mal einfach aus Spaß welche zusammen...
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS oder VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 3. Apr 2018, 23:49

Also bei mir waren es damals 133PS und 130,6Nm, das allerdings noch ohne Renault Drosselklappe, verbaut waren damals übrigens 2x 268°Nockenwellen und das war schon hart an der Grenze im Alltag. Was ich dazu aber noch sagen muss, DBilas und Rüddel korrigieren das Leistungsdiagramm fälschlicherweise nach DIN, serienmäßig ist die Leistung jedoch nach EWG angegeben. So hat man immer etwas mehr PS als eigentlich anliegen, das macht ca. 5-10PS aus.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Polocruiser21
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 27

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 4. Apr 2018, 13:51

Ja wenn man einfach mal Geld hätte und sich einen schönen Motor zu Hause zusammenbauen könnte ... geil! Geiler als jeder Turbo-Motor!! Da ja sowieso alles nur noch Turbo ist, sind unsere Böcke ja schon Raritäten. :top:

Oh Gott, 268°? Also ich weiß ja nicht wie deiner im Stand gerumpelt hat aber meiner knattert schon ganz gut. Die ganze Karre schüttelt sich wenn der warm ist. Staus werden da echt anstrengend auf Dauer.
@Hobby-Schrauber: Dann musstest du aber auch andere Ventilfedern fahren oder? Die halten doch auf Dauer die harten Schläge gar nicht aus. :kicher:
Was hast du für eine Drosselklappe vom Renault verbaut? Hat die nochmal spürbar was gebracht?
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast