[Erfahrungsbericht] SKN Chiptuning 1.2 55PS - keine Leistung


Themenersteller
kickbusch
Beiträge: 75
Registriert: 3. Nov 2009, 15:13
Wohnort: ????

[Erfahrungsbericht] SKN Chiptuning 1.2 55PS - keine Leistung

Ungelesener Beitragvon kickbusch » 28. Mai 2010, 18:50

Moin Leute,
da hier ja immer heiss diskutiert wird, ob das Tuning bei den kleinen Saugern was bringt, möchte ich hierzu nochmal einen kleinen Beitrag Leisten.
Da ich nun mal neugirieg bin und auch schon von vielen Leuten gehört habe, dass das Tuning nix bringen würde, musste ich es trotzdem einmal selbst ausprobieren.
Bei SKN kostet das Tuning 350€. Da mein Wagen von 2004 ist gab es 25% Rabatt und somit waren es "nur noch" 262. Für 350 hätte ich es wohl nicht machen lassen.
Naja ich habe bei SKN angerufen und mich persönlich informiert, versprochen wurde mir, dass die 65 PS etwa bei Nenndrehzahl 6000 U/min anliegen würden.

Nun war ich vor einer Woche da den Wagen tunen lassen. Der Herr von SKN meinte sogar er hätte einen besseren Durchzug feststellen können. Anscheinend habe ich mich davon blenden lassen...so das ich zuerst dachte genial es funzt.:)
Dann nachher im Alltag auf der Autobahn und auch meine Standard (Standarten sind aus!) Strecken wurde ich immer unsicherer. Bei 149 auf der Autobahn gerade Strecke quälte er sich schon und schaffte nur mit Mühe und not 152kmh, wie im Schein angegeben (laut Navi). Das hat mich weiter verunsichert, ob das Tuning überhaupt was gebracht hat. Zum Glück hatte ich noch ein 0-100 Video vorm Chiptuning. Also bin ich mit dem Chip zur gleichen Stelle gefahren und erneut eins mit Tuning gemacht. Zuhause habe ich dann die Zeit im 2. Gang von 4000-5500 Umdrehungen mit einem Videoprogramm genau bestimmt. Und siehe da mit dem Tuning war der Wagen ca. 0,2 sec langsamer als ohne Tuning obwohl im Tank noch ca. 8 Liter weniger waren.

Also bin ich ab zu tt Turbo zu einem Leistungsprüfstand bei Eutin hier in S-H. Habe dort für 50 Euro eine Messung machen lassen. Mir wurde versichert das die Messung recht genau wird und es ca. eine höchste Abweichung von 3% geben würde.
Heraus kam 41,551kw bei 4262 Umdrehung. Das maximale Drehmoment lag bei 107,97 Nm bei 3017 U/min. Ich werde das Leistungsdiagramm nochmal hier hochladen.

Und was hat das Tuning gebracht? Anscheinend nix.
Also dachte ich mir ruf ich mal bei dem Herrn von SKN an. Er meint sie könnten es wohl nicht zurücknehmen, da es keine vorher Messung gab. Er wollte mir erzählen, dass die Motoren ja auch eine Streuung haben, was ich aber nicht glauben kann das es den Motor z.B mit 45 PS nachunten streut. Außerdem war der Wagen ohne Tuning sogar minmal schneller laut meinen Messungen. Ich erzählte ihm , dass sie eigentlich wenn sie solche Daten angeben sie die auch halten müssten. Also müsste ich auch erwarten können, dass der Wagen um die 64 PS hat. Aber er bestand der darauf, dass er nach seiner Testfahrt festgestellt hat, dass der Wagen schneller war. Ich sagte zu ihm, dass ich schon den gleichen Wagen mit den 60 PS gefahren bin und ich sogar da gemerkt habe, dass der Wagen schneller war. Aber das könnte man laut seiner Aussage nicht direkt miteinander vergleichen. Egal, was man ihm klar machen wollte er bestand auf seine Meinung. Ich konnte bis jetzt nur das Leistungsdiagramm zu SKN schicken. SIe wollten jetzt klären ob man nicht vielleicht doch noch was machen kann. Reklamation oder so. Was mir hier noch einfällt. Ich hatte mich dort schonmal for einem halbem Jahr informiert. Von der SKN Zentrale schrieb man mir folgendes, wenn mir das Tuning nich gefallen würde: "Umtausch bei nicht gefallen ist nicht möglich. Es geht nur wenn wir die von uns angegeben Werte nicht erreichen können."
Und das haben sie defenitiv nicht, also wozu jetzt noch das "Vorher Leistungsdiagramm".
Würde mich mal interessieren was ihr da so zu sagt. Und was ich vielleicht noch machen könnte? Ich glaub der ein oder andere wird jetzt sagen...hast selber Schuld. Aber ich hoffe ich konnte hier mal ein paar Fakten auf den Tisch legen.

Edit: Falls interesse an den Videos besteht kann ich sie sonst auch bei gelegentheit nochmal hochladen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Nuerne89 am 30. Okt 2014, 21:22, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Titel angepasst. Doppelpost eingefügt.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Steini
Beiträge: 1755
Registriert: 23. Jan 2005, 16:02
Wohnort: Finowfurt
Alter: 37

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon Steini » 28. Mai 2010, 19:30

Gut Ok, jetzt weiß man zwar bescheid, aber mal ganz ehrlich. Wenn mir 50 Leute sagen, das es beim Sauger nichts bringt, dann glaub ICH es und spar mir das Geld.
Immerhin haste knapp 310€ + Benzingeld jetzt in den Wind geschossen und weißt nur, das Chiptuning bei deinem Fahrzeug nichts bringt.

Dann hättest du das Geld lieber ina Spielbank verzogen sollen, oder wärst ordentlich in Pfuff gefahren.. :haha: hättest du mehr von gehabt
Bild


marvin
Beiträge: 268
Registriert: 15. Okt 2009, 14:24
Wohnort: Krüden
Alter: 28

Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon marvin » 28. Mai 2010, 19:40

Naja ich bin deiner meinung, dass sie das wenn dann schon einhalten müssen, wenn sie 65 Ps versprechen,

aber ich glaube ich hätte das auch garnicht erst versucht, das ist eig nur unnützes Geld raushauen, aber

die Fakten sprechen für sich und nun müssten alle (die es bis jetzt noch nicht wussten :hä: ) endlich erkannt

haben, dass es sich bei den kleinen Saugern wohl nicht lohnt mit großartig Motortuning o.ä. :!:

so schade es auch ist :|
BildBildBildBildBild
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Themenersteller
kickbusch
Beiträge: 75
Registriert: 3. Nov 2009, 15:13
Wohnort: ????

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon kickbusch » 28. Mai 2010, 20:23

Naja man hätte es wohl glauben können aber niemand hatte richtige Fakten gehabt.Ausser hier jemand im Forum der seinen 65ps Motor dort tunen lassen hat und angeblich 9 PS mehr hatte.Aber ich bleibe dabei was man verspricht sollte man auch einhalten.Sonst darf jemand wie Skn nicht anbieten.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


hoffy
Beiträge: 335
Registriert: 20. Mär 2008, 19:16
Wohnort: Neukirchen Vluyn
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon hoffy » 28. Mai 2010, 20:37

Also ich habe zwar nicht viel Ahnung von Chip Tuning, aber nachdem was ich hier im Forum gelesen habe,
tut es mir echt für die Leute leid, die für 265€ die Du mal eben für ein lächerliches Sauger 3 Zylinder Tuning bezahlt hast ,
verdammt hart arbeiten müssen!

:meschugge: :flop:
Allen hier im Forum wünsche ich viel Spaß mit Eurem VW und allzeit gute und sichere Fahrt


Bild Golf 4 1,9 TDI

Bild


Themenersteller
kickbusch
Beiträge: 75
Registriert: 3. Nov 2009, 15:13
Wohnort: ????

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon kickbusch » 29. Mai 2010, 12:17

Naja ich als Azubi...hab das Geld auch nicht eben mal so locker. Aber nun gut, bisschen selber Schuld habe ich ja auch. Nur Schade, dass sich SKN so anstellt bei so einer Reklamation, nur weil man keine Vorher Messung hat. Wenn sie sowas anbieten, erwarte ich auch, dass der Motor nach dem Tuning annähernd die Werte liefert, welche sie angeben. Und ich kenne meinen Wagen und seine Grenzen wohl besser als der Herr von SKN, der den Wagen nur mal kurz vorher und nachher gefahren ist finde ich. Denn es hat sich nix verbessert. Aber ich wollte es hier einfach noch mal posten, damit nicht nochmal jemand auf soetwas reinfällt.

EDIT: Achjwa, was ich noch frage wollte, der Herr vom Leistungsprüfstand meinte es wäre sehr komisch beim Drehmoment her zwischen 0 und 3000 U/min her, dass das Drehmoment zwischen durch immer kurz abfällt (dieses Phänomen hatte er noch nie). Kann mir vielleicht jemand sagen, woher das kommen könnte? Oder liegt es vielleicht mit am Chip?
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


DOW
Beiträge: 1316
Registriert: 4. Okt 2007, 16:02
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon DOW » 29. Mai 2010, 12:46

Die Frage ist, hätten sich die 260 Euro auch gelohnt, selbst wenn du 9PS mehr erreicht hättest? Wenn es überhaupt spürbar ist, dann nur marginal. Allerdings würd ich mich von den Hilfsarbeiter da nicht abspeisen lassen. Die Leistung wurde nachweislich nicht erbracht, was der Typ da auch immer spüren will kann dir ja egal sein. Wenn du keine Änderung feststellen kannst, ist das ja wohl hinfällig.
1,9l TDI MKB: ASZ. Ausgestattet mit GT1749VB ATL des Leon Cupra inkl. Anpassung. Nennleistung: 178PS. Mmax: 378Nm
Drei einstellbare Leistungsstufen. 0-100 in 6,9 Sek.
Fahrzeuge: Polo 9N GT  


CHM
Beiträge: 2068
Registriert: 23. Feb 2008, 12:09
Wohnort: Regensburg
Alter: 30

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon CHM » 29. Mai 2010, 12:50

Die Frage ist, hätten sich die 260 Euro auch gelohnt, selbst wenn du 9PS mehr erreicht hättest?
Das wollte ich auch schreiben. Dann hättest du vielleicht eine Woche lang "Spaß" gehabt, aber dann ist es auch wieder nicht genug.

Lass dich aber von denen nicht abwimmeln!
VG,
Chris
Mein Polo-Thread
Spritmonitor: Klick
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


Themenersteller
kickbusch
Beiträge: 75
Registriert: 3. Nov 2009, 15:13
Wohnort: ????

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon kickbusch » 29. Mai 2010, 13:27

Ihr habt recht vielleicht hätte man eine Woche Spaß gehabt und dann wäre es wieder nicht genug, aber trotzdem wären 9o. 10 PS schon schön gewesen (z.B zum überholen);). Trotzdem lasse ich mich nicht abwimmeln. Ich werde nochmal in der Zentrale anrufen und nicht bei dem Herrn in Hamburg. Die nette Dame aus der Zentrale schrieb mir auch im November, dass sie das Tuning nicht bei "nicht gefallen" zurücknehmen können, sondern nur dann, wenn sie die von ihnen angebenen Werte nicht erreichen können. Und das haben sie defenitiv nicht.Auch reagierte der Herr von SKN nicht gerade freundlich, da er meine Argumente kein Stück ernst genommen hat. Von wegen der Motor hat ja eine Streeung, ich mache das schon seit 10 Jahren....naja und wenn dann meine ich wohl, dass es höchstes 5% Streeung sind. Und ich hatte mal einen Passat und einen Golf beide 90 PS, man konnte beide nicht vergleichen der Golf war auch schneller als der Passat.....was für ein lächerliches Argument....der Golf ist ja nun auch etwas leichter? Damit kam er mir, als ich ihm von dem 60PS Motor erzählt habe, dass man mit dem sogar nen Unterschied spührt. SKN sollte sich was einfallen lassen, sonst ist es echt sehr unseriös.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Nico84
Beiträge: 3643
Registriert: 2. Feb 2005, 15:32
Wohnort: Banteln (Nähe Hannover)
Alter: 16
Kontaktdaten:

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon Nico84 » 29. Mai 2010, 13:39

Kann man nicht eine "Vorhermessung" mit einem andern zu deinem Motor passendem Steuergerät machen?
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N   Ghost FR 5500   BMW X2  


moe_86
Beiträge: 371
Registriert: 7. Mär 2009, 19:18
Wohnort: Ulm
Alter: 34

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon moe_86 » 29. Mai 2010, 13:40

hast du überhaupt ahnung von dem was du da redst? vllt solltest dich erstmal mit den hintergründen vom "motortuning" vertraut machen um dann fest zu stellen, dass du dich übelst übers ohr hast hauen lassen...

eigentlich kannst über softwaretuning (sprich steuergerätesoftware) nur turbo geladene motoren gescheit tunen... und warum? wie gesagt... erstmal vertraut machen auch was die technik betrifft...
wenn du aus deiner 55 ps krücke (sry) mehr raus holen willst --> kauf dir nen neuen... es gibt die möglichkeit was an den motorbauteilen zu verändern, aber auch dass rentiert sich bei so nem 1.2l hupfer mit 3 zylindern nicht!!!
ich hab uach mal nach gefragt bei meinem 1.6er wären vllt anstatt 105 ps ganze (woooohooo) 112ps ca drin!!! und sry, aber die 7 ps schenk ich dir!
zudem haben ALLE der leute/werkstätten, bei denen ich mich erkundigt hab was das kostet und wieviel das bringt gesagt, dass es sich DEFINITIV NICHT RENTIERT...

wenns mehr so leute wie dich gibt, kauf ich mir auch so ne software und "tune" ein paar 0815 polos...
die frage ist eh immer WOHER holst du die zusätzlichen ps?!? aus NUR 1,2l... wohl kaum

du hast eindeutig am falschen ende gespart beim kauf deines autos und zudem dann auch noch jetzt erhebliches lehrgeld bezahlt!!! aber gut... das kurbelt die wirtschaft an
Bild

Wir rasen nicht, wir fliegen tief
Wer später bremst, fährt länger schnell
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  


Themenersteller
kickbusch
Beiträge: 75
Registriert: 3. Nov 2009, 15:13
Wohnort: ????

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon kickbusch » 29. Mai 2010, 13:48

Das Problem mit nem anderen Steuergerät wird die Wegfahrsperre sein. Ich habe hier noch ein Steuergerät für nen BMD Motor liegen...auch der 1.2 mit 55 PS. Nur ich habe nen AWY Motor ka ob das damit überhaupt geht.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


moe_86
Beiträge: 371
Registriert: 7. Mär 2009, 19:18
Wohnort: Ulm
Alter: 34

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon moe_86 » 29. Mai 2010, 13:51

alter schwede hast meine post gelesen oder nicht???

EIN ANDERES STEUERGERÄT BRINGT DIR AUCH NIX...!
du kannst aus deinen 1,2l nicht mehr raus holen, in sofern du nicht AM MOTOR was änderst... und dazu gehört NICHT das steuergerät...!!!
aber mach ruhig...!
Bild

Wir rasen nicht, wir fliegen tief
Wer später bremst, fährt länger schnell
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  


CHM
Beiträge: 2068
Registriert: 23. Feb 2008, 12:09
Wohnort: Regensburg
Alter: 30

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon CHM » 29. Mai 2010, 14:01

Das es nichts bringt hat er ja jetzt auch eingesehen, brauchst jetzt da nicht auch noch Salz in die Wunde streun.

Das mit dem Steuergerät bezieht sich auf Nico84 um SKN zu beweisen, das es wirklich nichts gebracht hat.
VG,
Chris
Mein Polo-Thread
Spritmonitor: Klick
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


Themenersteller
kickbusch
Beiträge: 75
Registriert: 3. Nov 2009, 15:13
Wohnort: ????

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon kickbusch » 29. Mai 2010, 14:02

Es geht mir nicht mehr um die 10 ps sondern mit dem Steuergerät kann man beweisen ohne die werkssoftware wieder aufzuspielen das es 0 ps gebracht hat.um das Geld wieder zubekommen.verstanden?
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Nico84
Beiträge: 3643
Registriert: 2. Feb 2005, 15:32
Wohnort: Banteln (Nähe Hannover)
Alter: 16
Kontaktdaten:

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon Nico84 » 29. Mai 2010, 14:10

Genauso sieht es aus. Ich dachte immer die Wegfahrsperre sitzt im Tacho? Vielleicht weiß potatodog hier mehr?

@moe_86 wir wussten es alle vorher, nur bewiesen hat es bis vor kurzem noch niemand.
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N   Ghost FR 5500   BMW X2  


potatodog
Beiträge: 1967
Registriert: 12. Jun 2008, 21:37
Wohnort: nähe Benztown

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon potatodog » 29. Mai 2010, 15:22

Ich dachte immer die Wegfahrsperre sitzt im Tacho? Vielleicht weiß potatodog hier mehr?
Na klar weiß da potatodog mehr ;-)
Die WFS setzt sich aus drei Teilen zusammen: MSG, KI und Transponder (Schlüssel)
Beim Tausch eines MSG müssen natürlich auch die LOGINs von neu und alt bekannt sein.
verstorben am: 26.03.2016 :(
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  


px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24310
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon px » 29. Mai 2010, 15:56

Kann man unter Lehrgeld abbuchen, würde ich sagen ;) Den Thread kann man evtl. im Saug-Tuning-Thread mal verlinken... als mahnende Worte. Ich meine, ist ja schön für die Wirtschaft, aber es grenzt schon irgendwie an Unseriösität, sowas überhaupt anzubieten. Denen ist doch erst recht klar, dass da für die Katz ist und das Preis-/Leistungsverhältnis nie stimmen kann.

Dass die meisten Tuner nur Turbomotoren bearbeiten, ist sicher kein Zeugnis mangelnder Fähigkeiten und Kenntnisse, eher anders herum ;)


Gast

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon Gast » 29. Mai 2010, 16:09

das problem ist einfach, das die meisten "sogenannten" tuner einfach nur mit der unwissenheit anderer geld verdienen wollen. was ihnen ja auch gelingt, da es heutzutage ja recht "cool" zu sein scheint, wenn man rumerzaehlt, man haette nen chip und mehr ps als serie.


moe_86
Beiträge: 371
Registriert: 7. Mär 2009, 19:18
Wohnort: Ulm
Alter: 34

Re: Polo 1.2 9n Chiptuning Erfahrung/Problem 55 PS

Ungelesener Beitragvon moe_86 » 29. Mai 2010, 16:18

@moe_86 wir wussten es alle vorher, nur bewiesen hat es bis vor kurzem noch niemand.
Au man... das nicht dein ernst oder???
bevor man das nächste mal sowas macht gibst mir vorher bescheid, das geld kannst mir überweisen, da kommt mehr bei raus!!!
genügend informieren hätte ausgereicht, um zu WISSEN, dass es erstens unsinnig ist sowas zu machen und zweitens auch definitiv nix bringt...
aber wer den schaden hat...!!!
Bild

Wir rasen nicht, wir fliegen tief
Wer später bremst, fährt länger schnell
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste