GTI-ESD oder doch was anderes?


Themenersteller
c0okon
Beiträge: 18
Registriert: 3. Okt 2010, 19:42

GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon c0okon » 3. Okt 2010, 19:45

Ob ABE hin oder her...
GTI-ESD ist er zu empfehlen?
Wenn ich es richtig verstanden habe brauch ich ein neues Heck (für jeden neuen pot?)?
Oder empfehlt ihr mir etwas anderes das nicen Sound gibt Leistung ist mir nicht so wichtig.

Ich habe einen 1.4 9n3 Polo

könnt ihr mir helfen?

PS: kann ein mod das Thema eben verschieben in Auspuffsection tut mir leid :(

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Heynes
Beiträge: 1154
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon Heynes » 3. Okt 2010, 19:51

Der GTI-ESD ist beim 1.4er fett. Vorallem, wenn er sich verschluckt! :top:

Kauf dir das ding für 170€ bei ichwillautoteile.de und bei VW bestellst du für 49€ den Heckansatz! Du brauchst allerdings einen Adapter, dein Rohr ist kleiner, als der vom GTI!


Themenersteller
c0okon
Beiträge: 18
Registriert: 3. Okt 2010, 19:42

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon c0okon » 3. Okt 2010, 19:55

okay dann machen wir das so ;) das verbindungsstück muss das Ori sein? (drehbank daheim:) )
wenn nein hat jemand die maße
und wegen dem Heck hat jemand mehr Infos zur bestellung(ersatzteil nummer von Pot und Heck)?


helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 4. Okt 2010, 11:25

Schon mal was von http://www.polo9n.info/ gehört????

Dann mal auf Wissen klicken und schon landest du hier:

http://www.polo9n.info/Wissen/tipps/tei ... n3-gti-cup

Dort findest du Preise, aber die sind regional unterschiedlich, und die Teilenummern.

Aber den GTI ESD musst du per Einzelabnahme eintragen, ansonsten fährt mit einem Auto ohne gültige Betriebserlaubnis in Deutschland.

Dann solltest du keinen Unfall oder Kontakt mit der Polizei haben. Das gibt große Probleme.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  


Gast

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon Gast » 4. Okt 2010, 11:46

so ein schwachsinn, du bekommst keine probleme. das ist nen originalteil. es wurde so am polo verbaut und es verfügt ueber eine teilenummer. fertig. da brauchste nix eintragen zu lassen.

zitat gutachter " hasse zuviel geld ? das brauchste nicht eintragen. "


helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 4. Okt 2010, 13:15

so ein schwachsinn, du bekommst keine probleme. das ist nen originalteil. es wurde so am polo verbaut und es verfügt ueber eine teilenummer. fertig. da brauchste nix eintragen zu lassen.

zitat gutachter " hasse zuviel geld ? das brauchste nicht eintragen. "
Hast du das schriftlich bekommen? Von einem Tüv Prüfer, der Einzelabnahmen machen darf?

Mündliche getroffene Aussagen sind hinfällig und die meisten Prüfer wissen einfach nicht bescheid.

Ich verweise mal auf den folgenden Thread: auspuffanlagen/gti-endtopf-zusammenfassung-t8652.html
4. Was ist für eine Eintragung notwending und was kostet diese Eintragung?
Da eine Änderung der Abgasanlage vorliegt, muss dieses überprüft und eingetragen werden. Es gibt laut einigen Mitgliedern auch Prüfer die dieses nicht als eintragungspflichtig erachten, dass aber vom Prüfer schriftlich geben lassen!
Frag doch mal bei deiner Versicherung nach, was passiert, wenn man mit einem Auto ohne Betriebserlaubnis unterwegs ist.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 4. Okt 2010, 15:35

Kurz gesagt der GTI ESD hört sich sehr sportlich an, ist aber dennoch nicht zu laut. Er ist zwar illegal das kriegt aber kein TÜV Prüfer mit weil es ein Original Teil ist.

Wenn man es vernümpftig machen will, kauft man sich die Bastuck Gruppe A Anlage, die ist etwa leiser als der GTI ESD, hat aber auch einen sehr guten und vorallem nicht übertriebenen Sound. Dank ABE brauch man sie auch nicht eintragen und man hat eine Leistungssteigerung von 5 bis 10PS, je nach Motor und Motorleistung. Nachteil sie ist mit 550€ nicht gerade günstig.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24273
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon px » 4. Okt 2010, 16:48

Nicht wieder die alte Leier hier bitte. Am besten selber den TÜVler oder Dekra fragen und dann selbst entscheiden.


Themenersteller
c0okon
Beiträge: 18
Registriert: 3. Okt 2010, 19:42

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon c0okon » 4. Okt 2010, 16:59

Also komm grad vom tüv, hab gefragt falls ich ihn mir kaufe ob er ran darf..
Er sagt wenn der Verwendungszweck auf i.nehm Zettel vom Pot auch auf meinen 1.4 steht why not aber
des tut er zu 99% nicht

Er sagte Abgas dürfte keine Unterschiede machen, nur die Lautstärke gibtn Problem er gibt meinen 76db +-5db dann wäre er ok aber dazu muss ich ihn hinmachen er muss es messen dh. Einzelabnahme?

Was sagt ihr ist er noch in den 5db drin oder nicht?

brauche neh Alternative zu dem por empfehlt mir was am besten mit ABE?


helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 4. Okt 2010, 20:28

Beim GTI ESD muss eine Einzelabnahme inkl. Lautstärkenmessung gemacht werden. Das kosten zwischen 250 und 300 Euro.

Mein Tip: Bastuck ab Kat. Nimmst du die Variante für den GTI, dann brauchst du den GTI Heckansatz und in den passt der ESD 100% perfekt.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24273
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon px » 4. Okt 2010, 20:39

Wie gesagt, das ist angenehm teuer... damit ist der Preisvorteil des ESDs quasi dahin ;) Also entweder gar nix machen oder was anderes kaufen. Ich bin 2x durch den TÜV gekommen damit :D

Benutzeravatar

CHM
Beiträge: 2068
Registriert: 23. Feb 2008, 12:09
Wohnort: Regensburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Alter: 27

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon CHM » 4. Okt 2010, 20:42

Auch wenn wir das Thema schon so oft hatten hab ich auch mal ne kleine Info von heute.

War heute beim TÜV zum Fahrwerk eintragen und zur HU.
Hab dann auch wegen dem ESD gefragt:

Also vorweg: Ohne Probleme durch die HU gekommen inkl. ESD.
Aber abnehmen wollte der Prüfer mir den nicht. Er meinte, den kann ich auch so fahren.

Ok besser als wenn er Nein sagt und ich so die HU nicht besteh, aber trotzdem sitzt ich noch zwischen den Stühlen.

War wohl ein typischer Fall von "Ich will dir den Spaß am Auto nicht verderben, aber ich übernehm auch keine Verantwortung für den ESD."

Ich wollte mir das natürlich schriftlich geben lassen, dass keine Eintragung nötig ist, aber da war nichts zu machen.
VG,
Chris
Mein Polo-Thread
Spritmonitor: Klick
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Benutzeravatar

factory-gt
Beiträge: 756
Registriert: 6. Jul 2009, 21:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Alter: 26

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon factory-gt » 4. Okt 2010, 21:04

Bin auch mit GTI ESD problemlos durch die HU gekommen.
Das fällt normalerweise wirklich niemandem auf.
Was ich allerdings bemerkt hab, is dass der Wagen solang er kalt ist, sich wirklich fast wie mit Serientopf anhört. Sobald die Kiste aber schön warm ist, macht auch der Auspuff nen schönen satten Sound.
Ist das bei euch auch so?

Benutzeravatar

tTt
Beiträge: 667
Registriert: 8. Nov 2008, 19:39
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Alter: 30

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon tTt » 10. Okt 2010, 17:33

Bin auch mit GTI ESD problemlos durch die HU gekommen.
Das fällt normalerweise wirklich niemandem auf.
Was ich allerdings bemerkt hab, is dass der Wagen solang er kalt ist, sich wirklich fast wie mit Serientopf anhört. Sobald die Kiste aber schön warm ist, macht auch der Auspuff nen schönen satten Sound.
Ist das bei euch auch so?
fährst du nur kurzstrecken?
meiner(1.6l) hat nach spätestens 3km im winter betriebstemperatur(90° lt. kühlwasseranzeige) erreicht. im sommer deutlich früher...
hab zwar kein gti-esd, der kommt aber noch bald ran...
klingt für mich nicht ganz normal, wobei der gti esd ja eher dezent tief ist.
aber wenn stormfalcon mit seinem 1.4l 80ps bud + gti-esd längere zeit nur inner stadt unterwegs war und dann mal wieder ne längere autobahn-etappe anstand, war der esd nach der längeren autobahnfahrt wieder deutlicher zu hören... vielleicht hilft ja einfach mal das "freibrennen" auf der autobahn ;) bei unserm sturmfalken^^ funktioniert das zumindest immer hervorragend ;)
Bild LPG
Bild Benzin
Fahrzeuge: BMW 120 D  

Benutzeravatar

XxTruckxX
Beiträge: 147
Registriert: 17. Apr 2009, 11:53
Wohnort: Rövershagen
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon XxTruckxX » 16. Okt 2010, 18:04

kann mir einer sagen was der gti heckansatz beim händler kostet?
Bild


polo67
Beiträge: 62
Registriert: 14. Mai 2007, 18:03
Wohnort: WL

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon polo67 » 16. Okt 2010, 18:38

Yes, kost ca.50 Euronen und ja der Topf ist bei mir **SCHWEINELAUT**fahre allerdings auch ohne Mittelschalldämpfer.
Habe aber den Mittelschalldämpfer noch liegen.
Bei Tüv (falls der meckert) oder auch bei
Schnauzevoll kommt das Teil wieder rein.....
Stimmt im kalten null Sound sowie auch bei über 140 kmh.
Sonst echt HÖLLE.
1,4´er FSI der sicht auch verschluckt und der Sound dann einfach :anbeten: ist.
HH.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

XxTruckxX
Beiträge: 147
Registriert: 17. Apr 2009, 11:53
Wohnort: Rövershagen
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: GTI-ESD oder doch was anderes?

Ungelesener Beitragvon XxTruckxX » 16. Okt 2010, 22:26

danke ;)
Bild

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast