1.2 54 PS Kopfumbauen


Themenersteller
Fabrieg
Beiträge: 94
Registriert: 5. Feb 2013, 22:10
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 23

1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon Fabrieg » 21. Jul 2013, 23:20

Hey,

hat hier jemand schon mal einen 1.2 54 PS auf einen Kopf vom 64 PSler umbebaut?
Würde das therotisch ohne großen Problem funktionieren oder muss ich dann auch die ganze Software und alles anpassen?
Wäre glaube ich günstiger als irgendwelche Chips oder so zu verbauen die eh nichts bringen, zudem kann man dann doch aus einem 12V noch was rauskizeln als aus einem 6V.

Freue mich auf eure Antworten.

MFG
Fabian

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

POLO783
Beiträge: 823
Registriert: 11. Mai 2008, 16:36
Wohnort: unna
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Alter: 35

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon POLO783 » 21. Jul 2013, 23:29

also den 6 v Kopf auf 12v um bauen geht nicht . da brauchst du schon einen neuen Kopf . dann muss der gesamte Zahnriementrieb geändert werden . was auch nicht ohne ist . Und ja die Software muss auch geändert werden
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline    


Themenersteller
Fabrieg
Beiträge: 94
Registriert: 5. Feb 2013, 22:10
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 23

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon Fabrieg » 21. Jul 2013, 23:40

Es ist doch der gleiche Rumpf, nur der einen Kopf mit 6V und der andere mit 12V? Oder täusche ich mich da?
Die 3 Zylinder haben doch beide eine Steuerkette, die Kettenräder sollten eigentlich auch gleich sein oder?

MFG

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 501
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 21. Jul 2013, 23:47

Wie stellst du dir sowas denn ohne Kennfeldänderung vor??
Einspritzmenge, Einspritzzeit, Zündwinkel etc.pp.
Um es kurz zu machen. Das geht nicht!


Sent from my iPhone/iPad 4 using Tapatalk


Themenersteller
Fabrieg
Beiträge: 94
Registriert: 5. Feb 2013, 22:10
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 23

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon Fabrieg » 21. Jul 2013, 23:50

Das Programieren wäre nicht das größte Problem...

Benutzeravatar

lichtenauer
Beiträge: 1256
Registriert: 18. Jan 2008, 22:07
Wohnort: Regensburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Alter: 28

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon lichtenauer » 22. Jul 2013, 00:39

Ganz ehrlich: Von dem Geld was du ausgeben würdest für den ganzen sinnlosen Umbau, könntest dir schon ne gescheite Basis holen, z.B. 1,9TDI oder GTI... Lass es sein, du bereust es eh nur, auch chipen, denn das ist witzlos bei Saugmotoren ;)
Mein Polo:

viewtopic.php?f=43&t=28110

Basis going to Highline

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1953
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 22. Jul 2013, 10:33

Die Unterschiede sind weitreichender als du denkst: Kabelbaum, Krümmer/Kat, Lambdaregelung, Saugrohr, Kraftstoff Vor- und Rücklauf, Steuergerät, und und und...

Halbwegs einfach und sinnvoll wär für mich nur ein Umbau auf den 1.6 16V (ab 1,3k auf ebay - gibts sicher auch günstiger), da Bremsanlage und Getriebe bleiben können (nur hinten Scheibenbremsen nötig).
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

POLO783
Beiträge: 823
Registriert: 11. Mai 2008, 16:36
Wohnort: unna
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Alter: 35

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon POLO783 » 22. Jul 2013, 10:49

du hast doch geschrieben das du den Kopf von 6v auf 12v umbauen willst und das geht nicht du musst schon einen 12v Kopf kaufen.Es heißt nicht das der Riementrieb gleich ist es müssen nur unterschiedlich große Kurbelwellen Räder verbaut sein dann passt das ganze schon nicht mehr .

möglich ist alles irgendwie nur den aufwand sollte man nicht unterschätzen .
Ich habe einen 8v Rumpf mit 16V Kopf . Mann muss auf unheimlich viel achten mein Glück war das ich beide Motoren hatten und vergleichen konnte
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline    

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 611
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Alter: 39

Re: 1.2 54 PS Kopfumbauen

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 19. Okt 2013, 09:46

@Nuerne / Umbau auf 1.6l 16V BTS
Das Getriebe hat die gleiche Übersetzung, jedoch ist die Kupplung
anders , größerer Durchmesser.
Also muß das auch gewechselt werden.
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Verkaufe Magnaflow 200-Zeller für AWY/BMD, fertig geschweißt.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste