9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?


Themenersteller
chrischan
Beiträge: 15
Registriert: 23. Apr 2012, 21:03

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon chrischan » 8. Aug 2012, 17:56

Hi an alle

meine Klimaanlage ist zwar schon seit längerem leicht inkontinent, aber nun ist es wieder soweit, dass sie Geräusche macht und über den Jordan soll sie ja nicht gehen. Kurze Vorgeschichte:

Vor 2Jahren hat der Kompressor gebrummt wie ein großer. Dies war Folge eines sehr kleinen Lecks durch das das Kühlmittel austrat. Da serienmäßig kein Kontrastmittel drin war, gestaltete sich die Lecksuche als unmöglich. Bei der letzten Inspektion habe ich die Klimaanlage wieder füllen lassen, diesmal mit Kontrastmittel.

Ich habe immer mal wieder geschaut und kann die Position der Undichtigkeit genauestens definieren.

Meine Fragen nun:
Scheinbar ist an dem Verbindungsstück nur das Dichtelement kaputt. Wie sieht das aus und bekommt man das einzeln?
Kann man diese (scheinbar) Steckverbindung zerstörungsfrei öffnen und wieder schließen?
Kann mich jemand mit Teilenummern versorgen um die Ersatzteile zu recherchieren?

Ich würde am liebsten die Undichtigkeit selber beheben, aber danach die Klimaanlage von einem Fachmann füllen lassen. So erspare ich mir unnötige Reperaturkosten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Sebastian-1.9-BLT
Beiträge: 7
Registriert: 15. Jul 2013, 14:01

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon Sebastian-1.9-BLT » 23. Jul 2018, 11:32

Hallo,

Beitrag ist zwar uralt, ich versuche es trotzdem. Ich habe am meinem 2006er Polo nun genau an dieser Stelle auch ein Leck. Eine Reparatur durch VW ist absolut unwirtschaftlich, da die kompletten Leitungsstränge vor und nach der Verbindung getauscht werden sollen. Daher meine Frage: Gibt es eine kostengünstige Lösung für dieses scheinbar typische Polo-Problem? Hat wer Erfahrung mit Dichtmitteln wie diesem: www.ebay.de/itm/Dichtmittel-Klimaanlage ... 2209070041 ?

Viele Grüße


Sebastian-1.9-BLT
Beiträge: 7
Registriert: 15. Jul 2013, 14:01

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon Sebastian-1.9-BLT » 23. Jul 2018, 12:06

Hallo,

ich habe nun etwas weitergelesen, scheinbar ist das Rohr mit dem U-Stück ja das Polo-Standard-Problem. Wie gesagt ist bei mir jedoch nicht der U-Bereich selbst, sondern die Verbindungsstelle zum nächsten Leitungsstück undicht. Anbei auch noch ein Foto, sieht bei mir etwas anders aus als bei chrischan. Reicht es Eurer Erfahrung nach aus, das U-Rohr-Element zu tauschen (6Q0 820 741 D) oder stimmt es, dass auch das nächste Stück getauscht werden muss (6Q1 820 741 AG), da nur so die Verbindungsstelle wieder dichten kann?

Folgefrage: Wer hat einen Tipp, wo ich diese Arbeit im Raum Braunschweig/Wolfsburg kostengünstig erledigen lassen kann? Evt. käme auch eine Privat-Schraub-Aktion in Betracht. Ich traue mir das nicht alleine zu, mit sachkundiger Hilfe in einer gut ausgestatteten Garage/Werkstatt wäre ich jedoch zuversichtlich! Warnung: Ich habe den BLT-Motor, d. h. vorne ist es echt eng...

Danke und viele Grüße!
180723_115639.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Golf77
Beiträge: 107
Registriert: 27. Mai 2010, 11:51
Wohnort: Maria Ellend
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 40

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon Golf77 » 23. Jul 2018, 12:44

Wenn nur die Verbindung undicht ist, brauchst du keines der Rohre.
Dann brauchst nur einen Rep. Satz für die Verbindung. Teilenummer: 6Q0 298 260
Zum tausch braucht man Spezialwerkzeug.
Ich habe mir einen Werkzeugsatzt bei Amazon Bestellt, die Verbindung selber instand gesetzt und dann die Klima befüllen lassen. War so am günstigsten.
Es gibt Momente im Leben,da steht die Zeit für einen Augenblick still
und wenn sie sich weiterdreht, ist nichts mehr, wie es einmal war...
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  


Sebastian-1.9-BLT
Beiträge: 7
Registriert: 15. Jul 2013, 14:01

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon Sebastian-1.9-BLT » 23. Jul 2018, 14:38

Danke für die schnelle Rückmeldung! Als Optimist würde ich sagen: Das sind gute Nachrichten.

Muss zum Einbau des Repsatzes trotzdem die U-Leitung (und dafür der Stoßfänger usw.) abgebaut werden? Hast Du noch einen Tipp unter welchem Stichwort ich das Spezialwerkzeug finden kann? Geht es um eine Zange oder was meinst Du?

Danke und viele Grüße!

Benutzeravatar

Golf77
Beiträge: 107
Registriert: 27. Mai 2010, 11:51
Wohnort: Maria Ellend
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 40

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon Golf77 » 23. Jul 2018, 17:22

Ich habe so einen Satzt hier gekauft:
https://m.ebay.de/itm/Klimaanlagenwerkz ... r=1&_rdt=1
Wenn ich mich richtig erinnere, harmt es damals inkl. Versand um die 30 Eur gekostet.
Getauscht hab ich alles von unten, aus einer Grube. Ist am einfachsten.
Die Befüllung hat nachher ein Freund für mich gemacht.
Wenn du zum Befüllen in eine Werkstatt musst,
solltest vorher mal fragen, was dort dieser Rep. Satz inkl. Tausch kostet. Vielleicht ist es sogar günstiger, als das Werkzeug zu kaufen.
Es gibt Momente im Leben,da steht die Zeit für einen Augenblick still
und wenn sie sich weiterdreht, ist nichts mehr, wie es einmal war...
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  


Sebastian-1.9-BLT
Beiträge: 7
Registriert: 15. Jul 2013, 14:01

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon Sebastian-1.9-BLT » 23. Jul 2018, 18:00

Danke nochmals! Da ich tatsächlich für Ablassen und Auffüllen in eine Werkstatt muss, werde ich da gleich auch das Teil tauschen lassen. Meine weitere Recherche hat gezeigt, dass es für ca. 45 Euro die gesamte U-Leitung MIT Dichtsatz gibt, die beschaffe ich und lasse sie einbauen. Ist zwar etwas teurer als nur der Dichtsatz, aber so habe ich hoffentlich für lange Zeit Ruhe...

Hier der Link zum Teil: www.ebay.de/itm/HOCHDRUCKLEITUNG-KLIMAL ... 3808359011

Viele Grüße!

Benutzeravatar

Golf77
Beiträge: 107
Registriert: 27. Mai 2010, 11:51
Wohnort: Maria Ellend
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 40

9N1 - Klimaanlage undicht: welcher Reperaturaufwand?

Ungelesener Beitragvon Golf77 » 23. Jul 2018, 19:14

Weis nicht mehr was ich nur für den Dichtsatzt gezahlt habe.
45 Eur für Rohr und Dichtsatz ist ein guter Preiß.
Um das gesamte Rohr zu tauschen, muss die Stoßstange vorne runter, stell dich also auf etwas mehr Arbeitsaufwand ein.
Ach ja, und schau das auf der anderen Seite auch ein neuer Dichtring reinkommt.
Bei mir ist jetzt dieser undicht.
Es gibt Momente im Leben,da steht die Zeit für einen Augenblick still
und wenn sie sich weiterdreht, ist nichts mehr, wie es einmal war...
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast