Original FFB nachgerüstet

o. Funk, mit FFB, etc.


DrivePolo
Beiträge: 265
Registriert: 26. Sep 2012, 11:56
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon DrivePolo » 28. Mai 2013, 15:45

Habe gerade den Schlüssel bestellt.

Der Händler sagte aber, dass die TN 1J0 837 246 H INB entfallen ist nun durch 1T0 837 246 C INB ersetzt wurde. Ist das korrekt?

//EDIT: Habe inzwischen auch das neue KSG eingebaut, aber ein seltsames Problem. Das Auto schließt nicht mehr doppelt (also auch von innen ab), wenn ich von außen mit dem Schlüssel abschließe. Von innen hingegen hört man das doppelte klackern.

Ist das normal? Oder funktioniert diese Safesicherung nur noch, wenn man mit einer Funkfernbedienung abschließt?

//EDIT2: Verschließt scheinbar doch von innen. Aber wenn man einmal von innen öffnet, geht es doch auf?! Rote LED bleibt dauerhaft aus. Vielleicht kehrt das nach der Neucodierung zurück...
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


DrivePolo
Beiträge: 265
Registriert: 26. Sep 2012, 11:56
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon DrivePolo » 29. Mai 2013, 22:14

Habe gemerkt, dass das KSG den Tankdeckel nicht mit abschließt. Werde nochmal morgen rangehen und die Stecker überprüfen und zum Test nochmal das alte KSG reinstecken.

Hat sonst noch jemand Tipps, woran das liegen könnte? Das KSG habe ich noch nicht neu codiert, da mir kein Codiergerät vorliegt...
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon jeba » 2. Jun 2013, 14:32

Hallo,

also ich würde erst mal das KSG codieren lassen, sonst findest Du den Fehler nie, bzw. kannst es nicht eingrenzen.

Gruß
Jens


DrivePolo
Beiträge: 265
Registriert: 26. Sep 2012, 11:56
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon DrivePolo » 2. Jun 2013, 14:38

Das KSG wird morgen neu codiert!

Der Tankdeckel schließt übrigens doch ab, aber erst nachdem ich den Wagen ein zweites mal abschließe.

Die LED bleibt aus, die Türen gehen weiterhin von innen auf (SAFE-Sicherung geht also nicht an). Vielleicht ist das KSG noch auf eFH programmiert und wundert sich, warum es diese nicht ansprechen kann? Ich hoffe mal, dass das nach der Neucodierung weg ist. Ansonsten geht das KSG halt zurück, habe zum Glück ein Rückgaberecht. :-)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon jeba » 2. Jun 2013, 14:43

prima, nach der Neucodierung wird es dann einfacher den Fehler zu finden.

Viel Erfolg. Und berichte bitte wie es gelaufen ist.


DrivePolo
Beiträge: 265
Registriert: 26. Sep 2012, 11:56
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon DrivePolo » 2. Jun 2013, 14:45

Werde ich machen! Achja, weißt du was wegen der neuen Teilenummer für den Schlüsselkopf?

Die neue soll 1T0 837 246 C INB sein, da 1J0 837 246 H INB angeblich entfallen ist. Dazu habe ich bisher nur in einem Forum zum Golf gelesen, dass die TN wohl zum 01.06.2012 entfallen ist, aber sonst nichts weiteres?
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


DrivePolo
Beiträge: 265
Registriert: 26. Sep 2012, 11:56
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon DrivePolo » 3. Jun 2013, 14:57

Soooo, war gerade bei VW und habe meinen Schlüssel abgeholt und anlernen lassen. :-)

Also nochmal zusammengefasst:
  • Komfortsteuergerät 6Q0 959 433 E gebraucht erworben für 35€ (kam aus einem SKODA)
    -> hierzu auch beachten: Das richtige Komfortsteuergerät finden - Tipp-Sammlung
    -> Das Gerät habe ich von einem gewerblichen Verwerter gekauft, achtet unbedingt auf ein Foto des KSGs, aber mehr dazu im oben verlinkten Artikel
    -> Der Einbau ist wirklich leicht und das sage ich, der für sowas eher ungeeignet ist. Ihr braucht nur einen Torx 20-Schraubenzieher
  • Schlüssel original bei VW für 120€
    -> Hier beachten: Die Teilenummer 1J0 837 246 H INB ist entfallen. Die neue lautet 1T0 837 246 C INB. Ich habe dazu die Sendeeinheit 1J0 959 753 DA genommen, diese hat 3 Tasten (AUF, ZU, Kofferraum)
  • KSG bei VW codieren und Schlüssel anlernen lassen
    -> hier ist der Preis variabel, manche haben 5€ bezahlt, manche 50€ - lasst euch da nicht über den Tisch ziehen
    -> Wegfahrsperre anlernen geht praktisch nur bei VW oder bei Foren-User potatodog ODER ihr habt noch euren Anhänger vom Ersatzschlüssel, da hängt die PIN für die Wegfahrsperre dran.
    -> Auch wichtig: Nehmt die Code-Liste mit (Klick bei STG 46 - die Codiersoftware von VW kennt komischerweise nicht die Kombination 4-Türer OHNE eFH. Hier muss der Wert manuell eingegeben werden, könnt ihr mit der Liste ausrechnen. Vorgehen ist einfach. z.B.: 16 heißt keine eFH +2 für 4-Türer und +1 heißt Gesamtöffnung --> 19 für 4-Türer ohne eFH und sofortiger Gesamtöffnung)
Bei mir waren das also 155€ Material + Arbeit. Dafür habe ich jetzt einen neuen Original VW-Schlüssel und dazu sogar noch 2 manuelle Ersatzschlüssel.

Alle 3 Tasten gehen! Kofferraumöffnung muss man ein oder zwei Sekunden auf der Taste bleiben, das scheint bei VW wohl so zu sein.

Das einzige, was jetzt bei mir immer noch ein Problem ist: Die Safesicherung geht weiterhin nicht, das KSG hat jedoch nicht gepinst beim Programmieren. Woran könnte es sonst liegen? Für mich fühlt sich das so an, als würde das Auto denken, dass noch eine Tür auf ist?

Auf jeden Fall vielen lieben Dank für eure super Tipps! Hätte nicht gedacht, dass ich so leicht eine Original-FB ranbekomme. :)

//EDIT: Ich war mal so frei und habe im Wiki die Anleitung aktualisiert (Teilenummer und Preise und Link zu den KSG-Tipps hinzugefügt)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Benchi
Beiträge: 1
Registriert: 18. Jun 2013, 22:46
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Benchi » 19. Jun 2013, 01:09

nabend, kämpf mich seit stunden durch das forum und habe mir soeben ein KSG 6Q0 959 433E von nem 9N aus 2002 bei ebay gekauft, meine frage, kann ich diesen schlüssel nutzen? http://www.ebay.de/itm/171016804629?ssP ... 1423.l2649

die 1J0 959 753DA stimmt, allerdings steht der hier im Forum als 433,9mhz und in der Auktion mit 434mhz. und die hier erwähnte 1T0 837 246 CINB finde ich nirgendwo, nicht in ebay und auch nicht auf google. ob der schlüssel in der Auktion original ist habe ich angefragt, steht nicht explizit drin aber es wird ja die vw-teilenr. verwendet. hätte gerne original sender und original vorderteil (bart) diese ID48 ist auch korrekt? denn in einer anderen bekomme ich nur den sender neu für 30€, vw will da ja einige euros mehr für
http://www.ebay.de/itm/VW-Klappschlusse ... 3cd18d5c62

Zur Info, fahre einen 9N3 11.2006 3-türig mit ZV ohne FFB, keine Alarmanlage.

danke im vorraus

lese gerade: artikelstandort slowenien...ist raus :D die frage mit den nummern und der id48 ist weiterhin aktuell
[img]http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/1003885_605390902828697_1763472757_n.jpg[/img]

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon jeba » 25. Jul 2013, 16:41

nabend, kämpf mich seit stunden durch das forum und habe mir soeben ein KSG 6Q0 959 433E von nem 9N aus 2002 bei ebay gekauft, meine frage, kann ich diesen schlüssel nutzen? http://www.ebay.de/itm/171016804629?ssP ... 1423.l2649

die 1J0 959 753DA stimmt, allerdings steht der hier im Forum als 433,9mhz und in der Auktion mit 434mhz. und die hier erwähnte 1T0 837 246 CINB finde ich nirgendwo, nicht in ebay und auch nicht auf google. ob der schlüssel in der Auktion original ist habe ich angefragt, steht nicht explizit drin aber es wird ja die vw-teilenr. verwendet. hätte gerne original sender und original vorderteil (bart) diese ID48 ist auch korrekt? denn in einer anderen bekomme ich nur den sender neu für 30€, vw will da ja einige euros mehr für
http://www.ebay.de/itm/VW-Klappschlusse ... 3cd18d5c62

Zur Info, fahre einen 9N3 11.2006 3-türig mit ZV ohne FFB, keine Alarmanlage.

danke im vorraus

lese gerade: artikelstandort slowenien...ist raus :D die frage mit den nummern und der id48 ist weiterhin aktuell
Wir können mit Sicherheit weitere 20 Seiten über das Thema schreiben, aber warum nicht einfach die Teile kaufen, die im Wissensbereich stehen und gut??? 433,9 sind aufgerundet 434 :hehe: und im Wissensbereich steht das auch noch die andere Frequenz die in Frage kommen kann.

Gruss
Jens


DrivePolo
Beiträge: 265
Registriert: 26. Sep 2012, 11:56
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon DrivePolo » 2. Jun 2014, 19:20

Das einzige, was jetzt bei mir immer noch ein Problem ist: Die Safesicherung geht weiterhin nicht, das KSG hat jedoch nicht gepinst beim Programmieren. Woran könnte es sonst liegen? Für mich fühlt sich das so an, als würde das Auto denken, dass noch eine Tür auf ist?
Habe das inzwischen gelöst.

KSG bei eBay für 25€ geschossen, eingebaut, Schlüssel synchronisiert und fertig. :-)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Stiez
Beiträge: 15
Registriert: 11. Jul 2013, 16:04

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Stiez » 26. Jun 2014, 23:17

Hallo :alle:

möchte auch die orig. FFB in einen Polo einbauen, bin aber noch nicht so ganz "überzeugt" wg. der Steuergerätgeschichte :haha: . Der Polo ist BJ 02, 4/5türig, hat eFH vorn und ZV vom Werk aus. Keine DWA/IRÜ vorhanden.

STG müsste ja ein 6Q0959433E (bevorzugt mit dem FKZ 02A) sein. Was kann man machen, wenn man z.B. eins vom Fabia mit 02S bekommt? Lässt es sich auf 02A "umprogramieren" :???:

Sollte ich beim Kauf auch vielleicht gleich darauf achten, dass es aus einem Spender mit ähnlichem BJ kommt)

Lassen sich auch die "normalen" 2 Tasten Schlüssel (7M0959753E oder 6Y0959753E) an das STG anlernen?

Danke schonmal im Voraus.


lixo
Beiträge: 19
Registriert: 1. Mär 2014, 13:34
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon lixo » 13. Dez 2014, 20:57

Hallo an Alle,
kann mir jemand bei der Komfortsteuerung irgendwie weiterhelfen? :anbeten:

Ich habe meinen 5-Türer Polo 9N EZ: 09.2004 Modell: 2005 mit Zentralverrieglung mit einem Komfortsteuerung und den Original VW Fernbedienung umgerüstet, bei einem Klick geht die Vordertür auf, bei zwei Klicks gehen beide Vordertüren und die Heckklappe auf. Mein großes Problem ist das die beiden Hintertüren nicht aufgehen. :feuer:

Das große Problem ist, das ich die Kinder jeden Tag in den Kindersitz hinten verfrachten muss und jedes mal nach hinten greifen muss, um die Hintertür zu entriegeln, das macht keinen SPASS :grr:

Daher würde ich gern, von euch wissen ob es jemanden gibt der mir bei diesem Problem beistehen bzw. lösen kannst. Natürlich soll das ganze nicht umsonst sein, bitte nenne mir den Preis, den du dir für das Umprogrammieren des Steuergerätes vorstellst. :angst:

Ich sitze in Düsseldorf und würde euch den Wagen gern vorbeibringen, aber bitte nur im Umkreis von 50km.

Bitte um eine schnellstmögliche Antwort danke.

Mit freundlichen Grüßen aus Düsseldorf


Horscht
Beiträge: 11
Registriert: 2. Dez 2014, 17:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Horscht » 14. Dez 2014, 12:39

Ich hätte noch eine Frage zum Komfortsteuergerät. Und zwar habe ich das alte KSG mit dem "H-Index" durch eines mit dem "E-Index" getauscht (H01......). Es handelt sich bei dem neuen KSG um eines für einen 4 Türer Polo mit DWA usw. Mein Fahrzeug (2002er 9N) hat jedoch keine DWA, jedoch EFH. Ich habe das neue Steuergerät wie das alte codiert, auch funktioniert alles (Fensterheber, Öffnen/Schließen aller Türen)

Jedoch tritt folgendes Problem auf: Öffne ich das verschlossene Fahrzeug mit dem Schlüssel (Neuer Schlüssel wird gerade gefertigt) und öffne eine Tür, stecke den Schlüssel aber nicht sofort in das Zündschloss, so geht die Warnblinkanlage an und geht erst wieder aus wenn ich den Schlüssel ins Zündschloss stecke.

Das hat doch bestimmt was mit der DWA zu tun oder? Ich habe beim Anpassen probehalber die Innenraumüberwachung mal deaktiviert und auch aktiviert, mit dem selben Ergebnis ->Warnblinklicht geht trotzdem an.

Habt ihr eine Idee was das sein kann?

Besten Dank!


Horscht
Beiträge: 11
Registriert: 2. Dez 2014, 17:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 48

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Horscht » 15. Dez 2014, 13:51

Hat niemand eine Idee?

LG

Benutzeravatar

Skyhigh
Beiträge: 1069
Registriert: 5. Mai 2011, 21:31
Wohnort: Mahlberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Skyhigh » 18. Dez 2014, 23:33

Also das liegt wohl an der DWA, ich glaube das nennt sich "Anti-Polenschlüssel" Funktion. hatte ich auch wenn ich den Polo manuell entriegelt habe. das Passiert aber NICHT wenn du dann per FFB öffnest. was man dagegen machen kann weiß ich nicht, da das mit der FFB dann in vergessenheit gerät.
Fahrzeuge: Polo 6R  

Benutzeravatar

skyline07
Beiträge: 1002
Registriert: 17. Jan 2012, 14:21
Wohnort: nähe Fulda
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Alter: 25

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon skyline07 » 19. Dez 2014, 12:43

Ja ist der anti polen Schlüssel der codiert ist hat aber frank schon erklärt^^

gesendet von samsung galaxy S4
Polo power macht opel sauer
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und autos die von Opel sind!
Bild
Fahrzeuge: VW Golf 4 1,9TDI 74KW  


Manney
Beiträge: 1
Registriert: 30. Dez 2014, 11:11

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Manney » 30. Dez 2014, 11:39

mich würde auch interessieren, wie man das Problem loswerden kann. Ich war mit dem Auto bei der Werkstatt, bei einem Schlosssexperten vor Ort. Mir wurde nicht wirklich weitergeholfen.

Falls jemand doch eine Lösung kennt, bitte berichten

beste Grüße
Manney

Benutzeravatar

Skyhigh
Beiträge: 1069
Registriert: 5. Mai 2011, 21:31
Wohnort: Mahlberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Skyhigh » 31. Dez 2014, 01:20

Es gibt eine Möglichkeit diese Anti-Polenschlüssel-Funktion zu deaktivieren. Das geht aber nur über den EEPROM. Es gibt hier einen User der das machen kann leider ist mir dessen Name entfallen. Mit der forensuche solltest du ihn aber finden.

gesendet per HTC M7
Fahrzeuge: Polo 6R  

Benutzeravatar

skyline07
Beiträge: 1002
Registriert: 17. Jan 2012, 14:21
Wohnort: nähe Fulda
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Alter: 25

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon skyline07 » 31. Dez 2014, 09:11

Frank du meinst bestimmt Marc aka potatodog

gesendet von samsung galaxy S4
Polo power macht opel sauer
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und autos die von Opel sind!
Bild
Fahrzeuge: VW Golf 4 1,9TDI 74KW  

Benutzeravatar

Skyhigh
Beiträge: 1069
Registriert: 5. Mai 2011, 21:31
Wohnort: Mahlberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Original FFB nachgerüstet

Ungelesener Beitragvon Skyhigh » 31. Dez 2014, 09:41

Nein ich glaube er hieß anders aber Marc kann das evtl auch. Ich Werd jetzt wohl doch mal suchen und dann editieren.

Edit: gefunden. Er heißt unit.
(Siehe seine Forensignatur.)

Und hier geht's ums selbe Thema:
>Klick mich<
gesendet per HTC M7
Fahrzeuge: Polo 6R  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste