Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

o. Funk, mit FFB, etc.


Themenersteller
Polofahrerin
Beiträge: 3
Registriert: 2. Okt 2012, 21:56

Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon Polofahrerin » 2. Okt 2012, 23:00

Es gibt zwar schon einige Themen dazu nur führt es für mich zu keinem Ergebnis. Gibt es ein ToDo um den Fehler mit der Heckklappenentriegelung auf die Schliche zu kommen?

Conny
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

cycleracer88
Beiträge: 1513
Registriert: 26. Sep 2008, 22:35
Wohnort: DD & ERZ
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon cycleracer88 » 2. Okt 2012, 23:09

Also die Kofferaumklappe lässt sich nicht öffnen, wenn du mit der Ferbedienung schon entriegelt hast und du willst dann am Öffner ziehen, aber Klappe öffnet nicht?
Und das ist nur manchmal oder immer?

Hörst beim Öffnen der Klappe ein "Surren"?
Bild .............................Leergewicht nach EG-Richtlinie(OEM/aktuell): 1292kg / ca.1105kg
CW-Wert(OEM/aktuell):0,32/ca.0,33..........................-> Gewichtstabelle Polo_evo......-> Reifengewichte

Verkaufe TDI Motorsport Ansaugbrücke
Fahrzeuge: Polo 9N GT  


Themenersteller
Polofahrerin
Beiträge: 3
Registriert: 2. Okt 2012, 21:56

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon Polofahrerin » 2. Okt 2012, 23:16

Ich meine da surrt nix beim betätigen des Griffes.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Benutzeravatar

cycleracer88
Beiträge: 1513
Registriert: 26. Sep 2008, 22:35
Wohnort: DD & ERZ
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon cycleracer88 » 2. Okt 2012, 23:32

Na geht es jetzt gar nicht mehr oder doch manchmal?

Normalerweise hört man, beim Ziehen am Hecklappengriff, ein kurzes Surren vom Stellmotor....
Bild .............................Leergewicht nach EG-Richtlinie(OEM/aktuell): 1292kg / ca.1105kg
CW-Wert(OEM/aktuell):0,32/ca.0,33..........................-> Gewichtstabelle Polo_evo......-> Reifengewichte

Verkaufe TDI Motorsport Ansaugbrücke
Fahrzeuge: Polo 9N GT  

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 2. Okt 2012, 23:36

Das Problem habe ich bei mir auch und weiss auch woran es liegt.

Möglichkeit 1. Der Taster am Heckklappengriff ist kaputt und somit wird der Motor für die Entrieglung nicht aktiviert.

oder

Möglichkeit 2. (So ist es bei mir). Im Winter wurde ein Kupplungsstück für das Heckscheibenwischwasser, sprich der Schlauch auseinander gerissen. Dämlicherweise hat VW genau bei dem Kupplungsstück einige Stecker, unterandem das dür die Entriegelung plaziert. Da man dies meist spät mitbekommt, läuft das Wischwasser auf die Stecker für die Heckklappenentriegelung und lässt die Kontakte korodieren (leider besitzen die Stecker im Kofferraum keine Dichtung). Die Kontakte leiten dann irgentwann nicht mehr richtig und man kann manchmal das Heck nicht mehr öffnen. Man muss also den Stecker und alle Kontakte reinigen, sprich mit etwas Schleifpapier bearbeiten. Leider braucht man zum entpinnen der Kabel Spezialwerkzeug, deshab konnte ich bei mir dieses Problem nicht beheben.

Bei mir flacker manchmal auch das Licht, da auch der Stecker hierfür mit Wischwasser verdreckt wurde.

Die Stecker befinden sich übrigens links an der Seite im Kofferraum hinter den Teppich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Hobby-Schrauber am 2. Okt 2012, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

cycleracer88
Beiträge: 1513
Registriert: 26. Sep 2008, 22:35
Wohnort: DD & ERZ
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon cycleracer88 » 2. Okt 2012, 23:40

Ich denke auch, dass der Taster eine Macke hat. Den könnte man ja leicht überbrücken, um zu testen, ob der Stellmotor OK ist.
Bild .............................Leergewicht nach EG-Richtlinie(OEM/aktuell): 1292kg / ca.1105kg
CW-Wert(OEM/aktuell):0,32/ca.0,33..........................-> Gewichtstabelle Polo_evo......-> Reifengewichte

Verkaufe TDI Motorsport Ansaugbrücke
Fahrzeuge: Polo 9N GT  

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2629
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 2. Okt 2012, 23:43

Also bei mir war der Mikroschalter nicht kaputt, wenn dieser kaputt wäre dürfe er eigentlich garnicht mehr funktionieren.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Gast

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon Gast » 3. Okt 2012, 07:27

Ich habe seit gestern wieder das gleiche Problem. Der Stellmotor wurde schon vom "Freundlichen" erneuert.
Man zieht man Griff und es passiert nichts. Wenn es draußen kalt wird, will sich die Heckklappe nicht öffnen lassen.
Wie kann ich den Taster überbrücken um zusehen, dass der Taster defekt ist.


Themenersteller
Polofahrerin
Beiträge: 3
Registriert: 2. Okt 2012, 21:56

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon Polofahrerin » 3. Okt 2012, 08:02

Wie kann ich testen ob der Taster eine Macke hat?
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Benutzeravatar

jolf
Beiträge: 177
Registriert: 1. Okt 2011, 21:33
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon jolf » 17. Mär 2013, 11:49

Der stellmotor surrt bei mir auch nicht :(

hat jemand ein bild wo der mikroschalter sitzt oder wie der aussieht ???
oder hat jemand eine anleitung wie man den aus. und wieder einbaut ???
Und eine artikelnr für mich ???

IST DRINGEND :!: :!:
100 Ωhm

NIX GESCHOSSEN IST AUCH GEJAGT !

Leistung gibt an wie schnell du gegen eine Wand fährst, Drehmoment wie hart.
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6J ST   Simson S50   Seat Leon  


gen2thomas
Beiträge: 57
Registriert: 21. Jun 2013, 16:49
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon gen2thomas » 16. Jul 2013, 22:23

Vielleicht hat sich das ja schon erledigt, aber hier mal meine Infos, welche ich bei der "Schlossreparatur-Orgie" im Rahmen der KSG-Fehlersuche (s. Wiki) herausgefunden habe.
Es gibt 4 Schalter/Mikrotaster im Zusammenhang mit der Heckklappe. Ich versuche das mal mit Hilfe Foto und Scan meiner Handskizze zu erklären.

- "S1" freier Mikrotaster (im Bild zu sehen)
- "S2" versteckter Mikrotaster
- "S3" Taster mit Kipphebel (Wipptaster) für Schlüsselbewegung im Schloss
- "S4" Klappe offen (nicht zu sehen)

"S1" müsste die Erkennung der Griffbewegung sein
"S2" öffnet bei waagerechter Stellung des Schlüssels --> "verriegelt"
"S3" bei Schlüsseldrehung nach
-- rechts --> 180 Ohm zwischen Pin 1und 3 des Anschlusses
-- links --> 0 Ohm zwischen Pin 1und 3 des Anschlusses
-- Mitte --> unendl. Widerstand zwischen Pin 1und 3 des Anschlusses

Der Motor selbst entriegelt nur kurz und geht dann wieder in seine Ausgangsstellung zurück (vermutlich Feder im Inneren)

Der Taster "S4" für die Erkennung "Klappe zu" ist wenn ich mich recht erinnere an der Klappe angebaut und nicht am "Schlosshalter". D.h. auf meinem Foto nicht zu sehen.

Die Ursache für ein "Nicht-Öffnen" kann also mindestens "S1" oder "S2" sein, oder auch die Steckverbinder, Leitungen ...

Man muss zum Testen also Pin1 und Pin2 brücken, wobei evtl. gleichzeitig die Klappe zu sein muss :hä: . Ok, "Klappe zu" lässt sich meiner Meinung nach durch abziehen des Steckers an "S4" simulieren. "S4" geschlossen hieß wohl "Klappe auf" --> Stecker abgezogen also "Klappe zu".

Viel Erfolg!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--
Gruß Thomas
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  


Lülli
Beiträge: 7
Registriert: 21. Apr 2014, 20:39
Hat sich bedankt: 2 Mal
Alter: 48

Re: Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon Lülli » 21. Apr 2014, 21:03

Tach zusammen,

ich habe den Thread hier mal rausgekramt, weil ich das gleiche Problem habe.

Der Microtaster hinter der Kofferraumklappe ist als Dauerschließer geschaltet.
Wenn der Kontakt durch Ziehen an der Kofferraumklappe gelöst wird, öffnet der Stellmotor das Schloss.
Wenn die ganze Mimik mal nicht funktioniert, brauche ich nur mit einer Spitzzange an dem Microschalter ziehen und schon entriegelt er wieder.
Ich habe den Schalter schon mehrmals aus und wieder eingebaut, dann funktioniert die Klappe wieder 2-3 Wochen und dann geht der Mist wieder von vorne los.

Jetzt habe ich die Schnauze voll und möchte das Schloss aufrüsten, weil ich echt keinen Bock mehr habe, jedes Mal nach hinten zu krabbeln, um die Klappe von innen zu öffnen.
Ich habe leider die Billigvariante ohne Schließzylinder in der Heckklappe.

Kann man das problemlos so aufrüsten, dass man sowohl mechanisch, wie auch über ZV ver- oder entriegeln kann?

Grüße
Lülli

Benutzeravatar

mcmeikel
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mai 2012, 19:53
Alter: 48

Kofferraum lässt sich sporadisch nicht öffnen

Ungelesener Beitragvon mcmeikel » 2. Sep 2018, 14:41

Das würde mich auch interessieren. Der Crosspolo meiner Frau spinnt ab und zu, natürlich immer dann wenn sie mit vollen Einkaufstüten versucht die Heckklappe zu öffnen. :evil:

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste