Türschloß von innen ausbauen oder öffnen

o. Funk, mit FFB, etc.


Themenersteller
Klaugee
Beiträge: 88
Registriert: 27. Nov 2010, 13:51
Hat sich bedankt: 18 Mal

Türschloß von innen ausbauen oder öffnen

Ungelesener Beitragvon Klaugee » 20. Feb 2016, 13:46

Hallo.

Hab den 1,2; 40 KW und die hintere Tür rechts läßt sich nicht mehr öffnen.

Ich bin jetzt soweit, dass ich den Agrgateträger schon demontiert habe, und die Schloßummantelung hab ich auch schon entfernt. Ist ein bißchen kaputtgegangen, wird aber noch benutzbar sein, da die Ummantelung wohl in erster Linie als Spritzwasserschutz gedacht ist.

Ich bin also am Schloß und weiß nicht weiter. Wie kann man nun das Schloß von innen entriegeln? Geht es nur mit Zerstörung?
Da sind zwei Kabel, die wohl zum Mikroschalter gehören. Bevor ich mit roher Gewalt was kaputt mache, werde ich noch probieren die zu überbrücken, bzw. zu trennen.
Kann man den äußeren Türgriff von innen irgendwie ausbauen oder lösen?

Wär super, wenn jemand nen Tipp hätte. Insbesondere auch deswegen weil es eilt. Tüv ruft.

Danke schonmal im voraus.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

altundgebraucht
Beiträge: 90
Registriert: 16. Sep 2012, 11:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Türschloß von innen ausbauen oder öffnen

Ungelesener Beitragvon altundgebraucht » 20. Feb 2016, 17:24



Themenersteller
Klaugee
Beiträge: 88
Registriert: 27. Nov 2010, 13:51
Hat sich bedankt: 18 Mal

Türschloß von innen ausbauen oder öffnen

Ungelesener Beitragvon Klaugee » 20. Feb 2016, 18:53

Ja danke für den Tip mit dem Schlösser-Check.
Bin ich aber schon mit durch. Das Schloß ist hin und kann vielleicht noch repariert werden. Aber dazu muß ich es ja erst mal ausbauen. Und bei geschlossener Tür gibt es vielleicht eine Möglichkeit.
Frag mich nur welche.

Noch andere Vorschläge? Kaputtmachen wäre blöd.


Themenersteller
Klaugee
Beiträge: 88
Registriert: 27. Nov 2010, 13:51
Hat sich bedankt: 18 Mal

Türschloß von innen ausbauen oder öffnen

Ungelesener Beitragvon Klaugee » 23. Feb 2016, 15:46

So. Das Schloß funktioniert wieder. Man weiß natürlich nicht wielange.

Ich hatte möglichst viele der kleinen Torxschrauben gelöst, die den Elektronikkasten zusammenhalten. Dann habe ich das Gehäuse mit Keilen soweit möglich gespreizt und mit einem kleinen Elektronikschlitzschraubendreher an den Zahnrädern gedreht. ein paar Mal hin und her bis Anschlag.
War erst mal nicht zufriedenstellend. Dann wollte ich am nächsten Tag mehr Schrauben lösen, dafür hätte ich sogar ein Loch ins Blech gebohrt, um dann zu beginnen die Mechanik zu demontieren und so das Schloß von innen heraus manuell zu bedienen.

War aber nicht mehr nötig, denn als ich weitermachen wollte ließ die Tür sich easy öffnen.

Denke, dass der Versuch vom Vortag nicht erfolgreich war, lag daran, dass ich Versuchen nicht mit angeschalteter Zündung gemacht habe, sondern immer von dem Verriegelungsschalter an der Fahrertür aus.

Danke fürs helfen, auch der Tipp mit den Anleitungen war gut. Die Anschauung des Schloß-Innenlebens hat mich auf einige Ideen gebracht.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste