Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Aussen und innen


Themenersteller
max35i
Beiträge: 7
Registriert: 19. Dez 2011, 13:56
Wohnort: Cadolzburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 29

Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon max35i » 5. Mär 2012, 15:30

Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei beim Polo meiner Freundin ein paar Mängel zu beheben. Hierzu gehört vor allem der Umstand, dass dieses Auto irgendwie massivst hungrig auf Leuchtmittel aller Art ist. Ich habe erst vor nicht allzulanger Zeit einen Spannungsspitzenkiller von Kemo angeschlossen, aber nun sind trotzdem schon wieder ein Standlicht und eine Birne im Rücklicht defekt. Und sowas passiert ständig, alle paar Wochen geht irgendein anderes Lämpchen kaputt. Ist das normal beim Polo 9N? Praktisch ne 9N-Krankheit? :haha:

Außerdem funktioniert die Innenraumlampe nicht mehr so wie sie soll. Man muss die Leselampen mit nem Papierschnipsel oben halten, damit sie nicht dauerhaft leuchten. Kann man das irgendwie reparieren oder brauchen wir ne neue Innenleuchte? Es handelt sich um die "große" Innenlampe aber ohne Schiebedach.

Freue mich auf eure Unterstützung
Polo 9N Basis 1.4 16V 74kw, Black Magic Perleffekt
Passat CC Sport 2.0 TDI 103kw DSG, Deep Black Perleffekt
Fahrzeuge: Volkswagen Passat CC  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

smithy
Beiträge: 5505
Registriert: 25. Dez 2007, 10:40
Wohnort: Sittensen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 48

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon smithy » 5. Mär 2012, 15:50

Moin,

von welchem Hersteller ist das Leuchtmittel? Billiges Leuchtmittel hält manchmal nur einige Wochen...

Bei deiner Innenraumleuchte könnte vllt das hier helfen mein-polo/meine-umbauten-von-black9n2-t ... ml#p549526

MfG
Bild

Benutzeravatar

DarkHero
Beiträge: 258
Registriert: 6. Mai 2011, 23:26
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Alter: 48

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon DarkHero » 5. Mär 2012, 20:22

... alle paar Wochen geht irgendein anderes Lämpchen kaputt. Ist das normal beim Polo 9N? Praktisch ne 9N-Krankheit? :haha:
Werden nur die Defekten jeweils immer gewechselt oder direkt beide ? Quasi links und rechts ?
Was auch die Haltbarkeit beeinflusst -> Wann man z.B. das Abblendlicht an - und aus macht.
Sprich erst den Motor starten und dann das Licht einschalten -> Licht ausschalten und dann Motor aus !!! Wenns andersrum gemacht wird freuen sich die Birnchen auch sehr und verabschieden sich schneller !

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

Grüße
Darki
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  


Themenersteller
max35i
Beiträge: 7
Registriert: 19. Dez 2011, 13:56
Wohnort: Cadolzburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 29

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon max35i » 8. Mär 2012, 01:12

Hallo Jungs,
vielen Dank für eure Hilfe. Das mit der Innenraumleuchte werde ich mal probieren.

@ DarkHero: Bei defekten werden in dem Fall immer nur die Defekten gewechselt, aber ich glaube im letzten Jahr habe ich bestimmt 3-Standlichtbirnen in das Auto gebaut, eigentlich immer Philips oder so was. Das mit Licht an nachdem der Motor an ist, mache ich immer so, aber da ich nicht so oft den kleinen fahre, werde ich das meiner Freundin nochmal sagen. Aber eigentlich ist genau aus dem Grund ja auch der Spannungsspitzenkiller drin.

Es ist schon wirklich ungewöhnlich häufig, dass irgendein Lämpchen ausfällt. Bei den Pfennigbeträgen ist es mir eigentlich fast egal, aber z.B. Abblend- und Fernlicht sind Osram Nightbreaker drin und die sind nun nicht wirklich billig.
Polo 9N Basis 1.4 16V 74kw, Black Magic Perleffekt
Passat CC Sport 2.0 TDI 103kw DSG, Deep Black Perleffekt
Fahrzeuge: Volkswagen Passat CC  


Chris-GTD
Beiträge: 11
Registriert: 23. Feb 2012, 18:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon Chris-GTD » 18. Mär 2012, 20:06

Hallo,


vielleicht hat der Lima-Regler einen wech. Einfach mal die Spannung der Lima bei unterschiedlichen Drehzahlen messen. Sie sollte nicht über 14,4 Volt steigen sonst ist es auch lngfristig schädlich für die Batterie und den rest der Autoelektronik.

Benutzeravatar

chiller1986
Beiträge: 51
Registriert: 22. Nov 2011, 10:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 32

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon chiller1986 » 6. Apr 2012, 23:30

bei mir ist zum ersten mal nach 50tkm eine lampe vorne links kaputt gegangen also des normale licht eben.sollte ich beide wechseln bzw selber machen?
was kostet es denn ca das zu machen zu lassen?
1.9 tdi sportline
60 000 km

Benutzeravatar

Thomas92
Beiträge: 222
Registriert: 30. Nov 2009, 19:25
Wohnort: Bad Berleburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 26

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon Thomas92 » 6. Apr 2012, 23:55

Hi,

Leuchtmittel sollte man immer Paarweise wechseln.
Machen-lassen kostet unnötig viel Geld. Am besten selber wechseln und dann das Licht bei einer Werkstatt einstellen lassen. Anleitung gibts im Forum.

Ich hatte mal, als ich meinen Polo gerade 2 Monate hatte, die H7 Birnen wechseln lassen.
Damals habe ich in einer Freien Werkstatt etwa 15€ bezahlt. Zu dem Zeitpunkt waren es Standard (Standarten sind aus!) Halogenlampen.
Gruß Thomas ;)

:vw: - Polo 9N Basis under Construction - Mein Polo 9N-Umbau-Thread!

TDI-Fahrer aus Überzeugung!!

Satzzeichen retten Leben.
"Wir essen jetzt Opa!"

"Wer eine Null in Klammern setzt, ändert nicht ihren Wert."

Benutzeravatar

avopmap
Beiträge: 139
Registriert: 7. Jun 2011, 20:37
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 37

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon avopmap » 7. Apr 2012, 12:42

Wenn ihr euch die Zeit sparen wollt, dann tauscht die Lampen immer paarweise.

Ich hab das auch "einzeln" angefangen. Logischerweise gingen dann im 2-Tage-Takt jeweils immer die andere kaputt. Jedesmal wieder Motorhaube auf und dann rumfummeln... und 15 Minuten des Tages dafür verloren.

Benutzeravatar

chiller1986
Beiträge: 51
Registriert: 22. Nov 2011, 10:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 32

Re: Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon chiller1986 » 7. Apr 2012, 17:26

okay dann werd ich 2 selber wechseln...ich schaff im baumarkt wir haben h7 blue mit iwie 4000k von philipps würde pro stück 18 euro zahlen...okay?

edit:hab bei amazon die extrem für 26 geschossen als 2er set...bin echt gespannt ob des stimmt womit so geworben wird
1.9 tdi sportline
60 000 km


Serife
Beiträge: 6
Registriert: 25. Dez 2010, 12:56
Alter: 34

Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon Serife » 26. Apr 2016, 08:45

Guten Morgen,

Habe gerade das gleich Problem mit der Innenraumlampe. Der Link in einer der Antworten funktioniert nicht mehr. ... Ist ja auch ein paar Jahre her. Kann mir jemand helfen?

Lieben Dank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Highline  

Benutzeravatar

Heynes
Beiträge: 1154
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 28

Polo 9N hat ein paar Beleuchtungsprobleme

Ungelesener Beitragvon Heynes » 26. Apr 2016, 11:57

Bau sie auseinander, überprüf die Kontakte, säubere sie. Wenn du da keine Lust drauf hast, kaufst du dir eine gebrauchte in der Bucht.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast