Einparkhilfe nachrüsten

Tacho, MFA, FIS, etc.


Gast

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Gast » 21. Jan 2009, 23:36

Hi black 9n2,

Alles in allem mit lackieren und etwas glück bei Ebay und einem guten bekannten, der seine PDC stoßi nicht mehr gebraucht hat :D :top: , bin ich bei 250 € gewesen. PDC Steuergerät hatte ich für kleines Geld vom Autoverwerter.

Jop läuft über kann bus. Hab halt nen Fehlkerspeicher und muss Lautstärke und Tonhöhe mit VAG Com einstellen.

@Owend

Hab keine gemacht die Helfen würden.... außer du willst sehen wie die Sensoren in der Stoßstange sitzen.

Ne eingebaut habe ich das privat. Die Preise bei meinen VWler kannste für sowas vergessen und die erste antwort ist immer "geht nicht".

mfg

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 21. Jan 2009, 23:45

Die Preise bei meinen VWler kannste für sowas vergessen und die erste antwort ist immer "geht nicht".
:haha:

So ist es.
Ich mache eine Anleitung, wenn ich die Sensoren vorne einbaue.
Der Preis von 250€ ist echt super. :top:
Glückwunsch.

Sieht auf jedenfall besser aus mit den "versenkten" Sensoren...

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Gast

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Gast » 21. Jan 2009, 23:52

Naja sehen kann man sie ja trotzdem, sind halt nicht ausgesetzt sondern von dahinter durchgesteckt.

Ich freu micht schon auf die Anleitung für vorne. Meinste das kann man auch den 9n3 übertragen ?

Was haste für Sensoren genommen, und und und .... ich bin s o aufgeregt :D :D :D


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 22. Jan 2009, 17:02

Hab mir jetzt ne Einparkhilfe für 249€ gekauft, die mit der oben genannten Teilenummer.

-Welchen Bohrer sollte man am besten verwenden?
-Wie befestige ich das Steuergerät am besten? Beifahrer- oder Fahrerseite?
-Muss ich noch was löten oder sind bei dem Komplettset von VW adapter dabei, die ich einfach dazwischen clipsen kann?

Owned
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 22. Jan 2009, 21:01

Glückwunsch zur neuen PDC :)

Schau mal ab Seite 2 in der beigefügten Anleitung ;)

Du bohrst mit einem 2mm Bohrer vor und dann mit einem 20mm Forstnerbohrer nach.

Laut Anleitung musst du das Steuergerät auf der Fahrerseite anbringen, da du dort auch durchs herausnehmen der Gummidichtung ins Fahrzeug kommst.

Ich empfehle dir die Leitung, die ans Rücklicht angeschlossen wird, zu Löten, die Masseleitung hat ja einen Anschluss mit Ringöse.
Diese kannst du an den Massepunkt hinter der Seitenverkleidung anschließen.

Aber steht doch auch alles so in der Anleitung!?

Habe grad nochmal ein Bild gemacht zur Veranschaulichung:

Bild

1: Masseanschluss an vorhandener M8 Schraube.
2: Dort habe ich die Leitung angelötet und per Schrumpfschlauch isoliert.
3: PDC Steuergerät, befestigt per beigefügten Doppelklebeband.


MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 23. Jan 2009, 07:44

Dann hoffe ich mal, dass Die Einparkhilfe bereits heute oder morgen ankommt!

Vielen Dank schonmal!
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


Nawrocki
Beiträge: 1156
Registriert: 18. Mär 2007, 20:02
Alter: 37

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Nawrocki » 23. Jan 2009, 09:44

Hab mir auch ein PDC in die Cup Stoßstange nachrüsten lassen.Kosten dafür PDC 250 Eur. + Lackieren + 220 Euro einbau bei Volkswagen.:top: Prima Sache.Und hat noch nicht jeder.(zumindest in nen Cup Heck) :haha:


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 23. Jan 2009, 09:48

Hab mir auch ein PDC in die Cup Stoßstange nachrüsten lassen.Kosten dafür PDC 250 Eur. + Lackieren + 220 Euro einbau bei Volkswagen.:top: Prima Sache.Und hat noch nicht jeder.(zumindest in nen Cup Heck) :haha:
:oh: Boah, das is aber ne Menge Schotter!
Warum hast du es denn nicht selber gemacht?
Das ist doch immer das Beste am Nachrüsten ;-)

Hast du auch Bilder?

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Nawrocki
Beiträge: 1156
Registriert: 18. Mär 2007, 20:02
Alter: 37

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Nawrocki » 23. Jan 2009, 10:23

Ja ne menge schotter.Hab aber die Nummernschildhalterung mit Lackieren lassen.nein wollt das net selber machen.Wollt net meine Cup Stosi versauen.Bilder siehe mein Prifil :top:


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 23. Jan 2009, 14:03

In wie weit muss ich denn die Verkleidung des Kofferraums von innen abnehmen? oder steht das alles in der Anleitung?
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 23. Jan 2009, 14:06

Steht alles auch in der Beschreibung.

Jedenfalls musst du die Rücklichter ausbauen um den Stoßfänger demontieren zu können.
Und von innen dann die Verkleidung, ähnlich wie du es auf dem Bild erkennen kannst, welches ich hier gepostet habe...

Aber denke dran, dass du die Sensoren erst lackieren musst, bevor du alles auseinander nimmst ;)

Hast du dir denn auch den Sprühlack von VW mit dazu bestellt?

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 23. Jan 2009, 14:49

Ich werd die beim lackierer lackieren lassen, da er eh was von mir in wagenfarbe lackiert, dann kann er die auch gleich mit überlackieren!

Die Löcher und so kann ich doch schon alles vorbereiten oder?
Also Löcher bohren, Kabel anzapfen und Steuergeräteinbauen.
Sodass ich dann nur noch die fertig lackierten Sensoren einbauen muss und die Kabel zum Steuergerät ziehen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 23. Jan 2009, 14:54

Ja klar, das kannst du schon machen, nur dann musst du zweimal den Stoßfänger abbauen.

Ob du das Steuergerät aber schon elektrisch anschließen solltest?
Hmm, das würde ich dann erst mit eingebauten Parksensoren machen.

Sicher ist sicher, nicht dass evtl. was kaputt geht...

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 24. Jan 2009, 14:59

Was ich noch nicht ganz verstanden hab ich das einlernen.

Ich bau die Sensoren ein führe die Leitungen in Innenraum und schließ sie an das Steuergerät an! Soweit so gut!

Dann muss ich das Tape um den Kabelstrang vom Fahrzeug, der sich hinter der Verkleidung auf der fahrerseite im kofferraum befindet, abwickeln.
Danach muss ich das schwarz/blaue Kabel durchtrennen. dann eine Seite des schwarz/blauen Kabels in den Quetschverbinder und die andere Seite zusammen mit dem Roten Kabel der PDC auchin den Quetschverbinder.

und dann das auto 50cm vor eine Wandstellen und den Rückwärtsgang einlegen. jetzt sollte ein zweifacher Ton erscheinen und anch ca 100sek ein langezogener.

--> UND DANACH MUSS ICH DAS BLAUE KABEL,DAS VON DER PDC IN SO NER SCHLAUFE LIEGT,DURCHTRENNEN??

Vielen Dank
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 24. Jan 2009, 15:03

Genau,

einfach durchtrennen und die Enden isolieren.
Damit ist die PDC eingelernt...

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 24. Jan 2009, 15:05

Und wie soll ich mein Polo mit eingebauter, aber noch nicht eingelernter PDC, wo eine Wandstellen, ohne dass sich die PDC anfängt einzulernen?

einfach den Stecker noch nicht reinstecken?
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 24. Jan 2009, 15:09

Doch du kannst damit umherfahren, es wird auch piepen beim Rückwärtsfahren, aber das Einlernen wird erst mit dem durchtrennen der blauen Leitung beendet...

:!: Vorher funktioniert die PDC noch nicht. :!:

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 24. Jan 2009, 15:10

ah ok,

also alles anschließen und dann rückwärts an die wand fahren.

Dann Zündung aus und wieder an und den Rückwärtsgang einlegen. Ohne den Motor zustarten?
und dann lernt er sich automatisch ein und wenn ich die leitung durchtrenne, ist alles eingelernt und ich kann exakt einparken? :applaus:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 25. Jan 2009, 07:52

Motor an oder aus ist egal, würde ihn ausmachen während des Einlernens.

Naja und den Rest hast du ja selber beschrieben :top:

Mache mal bitte ein Bild, von der eingebauten PDC, wenns soweit ist.
Ist immer ein sehr guter Abschluss eines Threads...

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Owned
Beiträge: 293
Registriert: 2. Dez 2007, 20:53
Wohnort: Kiel

Re: Einparkhilfe nachrüsten

Ungelesener Beitragvon Owned » 1. Feb 2009, 15:06

so nach langem nichts tun, habich heute das Steuergerät und den Lautsprecher montiert!

Die Sensoren lackiert mir mein Lackierer und der baut sie auch gleich ein ;)
Das aber leider erst ende FEbruar :(
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste