Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.


Themenersteller
Flip1203
Beiträge: 5
Registriert: 7. Mai 2014, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 47

Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon Flip1203 » 7. Mai 2014, 15:40

Hallo Zusammen!

Ich bin neu hier im Forum habe ich direkt mal eine Frage.

Ich bin jetzt von meinem altem Polo 6n auf einen etwas neueren 9n3 umgestiegen :top:

Jetzt wollte ich bei dem das Serienteil (RCD 200) rausschmeißen und mein Pioneer DEH-2320UB aus meinem altem Polo einbauen.

Jetzt lese ich hier im Forum aber ununterbrochen und bin richtig erschrocken wie viele Probleme es dabei gibt :o
Ich habe mir auch einmal die Anleitung (http://www.polo9n.info/Wissen/anleitung ... ustauschen) durchgelesen, aber dieser Quadlock-Adapter der da genannt wird ist wohl zur Zeit nicht lieferbar...
Wie kann ich da jetzt vorgehehen?
Was ist bspw. mit dem günstigerem Adapter (http://www.carhifi-store-buende.de/quad ... k-polo-9n3)
oder einem dieser E-Bay-Sets (http://www.ebay.de/itm/VW-Polo-4-9N-9N3 ... 4861ad416d) bei denen ja Adapter und DIN-Fach schon dabei sind?

Viele Grüße!
Philipp :)

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

rAyDeN29
Beiträge: 205
Registriert: 5. Mär 2011, 11:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon rAyDeN29 » 7. Mai 2014, 18:54

Schön das du meine Anleitung gefunden hast :top:

Der Adapter von Car Hifi Bünde ist 100% Plug & Play, bei anderen kann es sein das du die Zündplus und Dauerplus-Leistung selber anschließen musst, wie man schön auf dem ebay-Foto sehen kann ist das rote Kabel noch nicht angeschlossen.

Das Ablagefach bei dem Ebay-Angebot ist Schrott und passt nicht gut in den Polo 9N3 wie in meiner Anleitung zu sehen ist!
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. :meschugge:
Die andere summt die Melodie von Tetris… :flöt:


Themenersteller
Flip1203
Beiträge: 5
Registriert: 7. Mai 2014, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 47

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon Flip1203 » 8. Mai 2014, 10:04

Erst mal Danke für die schnelle Antwort! :D

Dann werde ich auf jeden Fall schon mal den Adapter von Car Hifi Bünde bestellen.
Aber zwei Fragen habe ich trotzdem noch :

1. Ich habe damals bei meinem alten Polo den Radioadapter ein wenig verbastelt ..(https://www.dropbox.com/s/2oruzwdgaxfq8 ... dapter.jpg)
Muss ich die grünen und lilanen Lautsprecherkabel wieder verbinden damit vorne alle 4 Lautsprecher funktionieren oder reicht es wenn ich die einfach abisoliere?

2. Wo bekomme ich denn ein passendes Din-Fach oder eine Abdeckung her? Weil ich war jetzt bei meinem VW-Händler und der wollte mir nur nen USB-Interface andrehen und war der Überzeugung es gibt kein einzelnes Din-Fach bei VW zu kaufen :/

Benutzeravatar

rAyDeN29
Beiträge: 205
Registriert: 5. Mär 2011, 11:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon rAyDeN29 » 8. Mai 2014, 16:13

Also wie und was du da an deinem Kabel verbastelt hast kann ich dir nichts zu sagen.

Der Mann bei VW hatte entweder keine Ahnung oder keine Lust. Klar gibt es so eine Ablagefach. OK, vielleicht nicht direkt vom Polo 9N3, aber vom Polo 9N aufjedenfall. Und die sind im Innerraum fast identisch! Ich hab erst letzte Woche einem Kumpel ein Radio eingebaut (auch Polo 9N3) und bei VW ein Ablagefach gekauft. Kostet ca. 32€ oder wie ich den Cupholder vom VW Lupo (ca. 50€ bei VW). Der passt 1:1 auch in der Polo 9N3!! Also nochmal hinfahren und versuchen einen anderen Verkäufer zu bekommen. Oder du schaust mal bei Ebay, da werden die auch gebraucht angeboten.
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. :meschugge:
Die andere summt die Melodie von Tetris… :flöt:


Themenersteller
Flip1203
Beiträge: 5
Registriert: 7. Mai 2014, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 47

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon Flip1203 » 17. Mai 2014, 13:13

So ich war dann nochmal bei VW und die Teile gibt es wohl :cheesy:

Ich habe mir jetzt aber noch mal überlegt, ob es nicht besser wäre direkt ein Doppel-Din Radio einzubauen.
Hat da vielleicht schon jemand Erfahrung gemacht und kann eines empfehlen oder mir sagen, ob das hier (http://www.carhifi-store-buende.de/kenwood-dpx305u) was ist ?

Und ich wollte mir jetzt den Quadlock-Adapter beim Bünde kaufen, bin dann aber noch auf den hier (http://www.ebay.de/itm/RADIO-ADAPTER-KA ... 1251853410) aufmerksam geworden.
Was ist da der Unterschied zu dem anderen und was ist diese kleine Box die da zwischengeklemmt ist?

Viele Grüße!
Philipp

Benutzeravatar

chriSpe
Beiträge: 1719
Registriert: 9. Dez 2009, 20:50
Wohnort: irgendwo im nirgendwo
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon chriSpe » 17. Mai 2014, 13:24

In dem eBay-Link ist noch (wohl) Interface für den CanBus drin. Für 35€ aber sicherlich kein vollständiges, und wenn du Pech hast ist da nur ne rudimentäre Schaltung die auf Aktivität am Bus reagiert. Dann geht im Extremfall z.B. das Radio an wenn der Wagen mit der FBB aufgeschlossen wird.
Das ganze brauchts aber beim 9n3 nicht, das Zündplus liegt dort trotz der Steuerung über CAN trotzdem noch am Stecker. Die Belegung der meisten normalen Adapterstecker passt aber nicht, die müssen dann umgepinnt werden (Der Adapter vom CarHifi Store Bünde ist extra für den 9n3 passend belegt. Dafür halt auch etwas teurer)
mir doch wurscht!


dbc
Beiträge: 42
Registriert: 9. Apr 2014, 21:22
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Alter: 47

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon dbc » 17. Mai 2014, 13:37

Zum Adapter: Meinst Du diesen hier? Die scheinen beide die gleiche Funktion zu erfüllen: Alle Kontakte außer Antenne und Zündungsplus werden einfach adaptiert, Antennensignal zusätzlich verstärkt, und durch die kleine Box wird aus Dauerplus und CAN noch Zündungsplus generiert. Wie der aus Bünde das macht, weiß ich nicht. Scheint aber auch zu klappen, wenn man so liest was hier gutes geschrieben wird.
Der Adapter für 19€ hat halt den Nachteil, dass man das Zündungsplus von woanders holen muss. Ist halt Gefrickel, aber wenn man 16-20€ sparen will, bitte.
Gegen Kenwood-Radios ist prinzipiell nichts einzuwenden. Bei dem verlinkten finde ich die Farbe etwas gewöhnungsbedürftig. Kann man die vielleicht einstellen? außerdem würde ich bei MP3-Radios ein zweizeiliges Display bevorzugen, Platz ist ja eigentlich genug.
Fahrzeuge: Opel Astra G Caravan  


Themenersteller
Flip1203
Beiträge: 5
Registriert: 7. Mai 2014, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 47

Re: AW: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon Flip1203 » 23. Mai 2014, 21:10

So hab jetzt den Adapter von Bünde eingebaut und ich muss sagen top ! Ist wirklich plug und play :) Behält Speicher, geht mit der Zündung an und aus. Lediglich geht das Radio nicht an wenn das Auto aus ist. Das verstehe ich noch nicht so ganz :/
[attachment=-1]uploadfromtaptalk1400872156036.jpg[/attachment]
Muss jetzt nur noch ein passendes DIN Fach morgen bei VW bestellen dann passt das erst mal alles :)

Gesendet von meinem XT890 mit Tapatalk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


dbc
Beiträge: 42
Registriert: 9. Apr 2014, 21:22
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Alter: 47

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon dbc » 24. Mai 2014, 08:39

Dass das Radio ohne Zündung nicht mehr geht, ist leider normal. Zubehörradios gehen ohne Zündungsplus einfach nicht an.
Einzige Abhilfe: Zündungsplus von woanders holen oder Schalter einbauen, um zwischen Zündungs- und Dauerplus zu wählen.
Fahrzeuge: Opel Astra G Caravan  


Mainzer
Beiträge: 3
Registriert: 14. Apr 2017, 11:01

Re: Rcd 200 gegen ein neues Radio austauschen.

Ungelesener Beitragvon Mainzer » 14. Apr 2017, 11:16

Schön das du meine Anleitung gefunden hast :top:

Der Adapter von Car Hifi Bünde ist 100% Plug & Play, bei anderen kann es sein das du die Zündplus und Dauerplus-Leistung selber anschließen musst, wie man schön auf dem ebay-Foto sehen kann ist das rote Kabel noch nicht angeschlossen.

Das Ablagefach bei dem Ebay-Angebot ist Schrott und passt nicht gut in den Polo 9N3 wie in meiner Anleitung zu sehen ist!
hallo zusammen,

auch wenn das schon älter ist hier, aber exact das was ich als "hilfe" suche und evtl besser als neuen thread aufmachen.
meine frage zu diesem roten kabel wäre, wo/mit was muss ich es verbinden? hab alles angeschlossen. quadlock, Antenne, passt alles. nur geht's halt nich an. und ich vermute es hängt an diesem "losen" roten kabel und ich weiß nich wohin damit :(
bin auch eher Amateur im anschließen von Radios :(
vielleicht kann ja jemand helfen?

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast