rechter Frontlautsprecher defekt, Polo9N3, BJ2008


Themenersteller
danudel
Beiträge: 14
Registriert: 2. Mai 2009, 13:32
Alter: 34
Kontaktdaten:

rechter Frontlautsprecher defekt, Polo9N3, BJ2008

Ungelesener Beitragvon danudel » 17. Jun 2014, 15:43

Hallo Leute,

ich habe ein wenig Angst vor dem Shitstorm, aber ich erstelle trotzdem den Thread, da ich mir trotz Studium der Seite nicht sicher bin was ich machen soll.

- Ich fahre einen VW Polo 9n3, BJ 2008, 1.6l
- Ich hatte mir 2012 das ALPINE CDE-W235BT gekauft, da das VW MP3 Radio nicht mehr ging
- Für den Anschluss habe ich das hier empfohlene Bundle: "Quadlockadapter mit Phantomspeisung und Zündlogik Polo 9N3" gekauft.
- Der Rest blieb bei der Standard-VW-Ausstattung.

Alles funktionierte sofort top.

Vor kurzem fiel während der Fahrt plötzlich der rechte Lautsprecher fast komplett aus. Ich habe dann die Balance auf den rechten Lautsprecher gestellt und siehe da: kein Bass mehr, nur noch minimale Blechdosengeräusche.

Jetzt überlege ich: Was tun? Ich würde nun gerne beide Frontlautsprecher durch neue, und bei der Gelegenheit DEUTLICH BESSERE, austauschen!

Habe hier oft von den ETON POW 172.2 16.5 CM 2-WEGE gelesen.

Ich habe null Plan von Hifi, würde mich aber gerne daran probieren. Nun zu den Fragen:

1. Was für Lautsprecher empfehlt ihr? Qualität geht bei mir vor Preis. Aber es sollte auch noch im Verhältnis zu Auto und Radio stehen.
2. Worauf muss man achten?
3. Schränkt mein Radio die Boxenauswahl stark ein?
4. Was ist mit meinem Radio noch in Zukunft möglich in Bezug auf Endstufe/Subwoofer
5. Mein Polo ist nun auch schon 6 Jahre und 145.000 km alt. Könnte ich das System in einen neuen Gebrauchten übernehmen?

Liebe Grüße und hoffentlich wieder viele hilfreiche Antworten!

=)
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


dbc
Beiträge: 42
Registriert: 9. Apr 2014, 21:22
Alter: 52

Re: rechter Frontlautsprecher defekt, Polo9N3, BJ2008

Ungelesener Beitragvon dbc » 17. Jun 2014, 18:33

Mit den POW macht man jedenfalls nichts verkehrt. Habe auch ETON, aber andere.
Die werden nicht ohne Grund oft empfohlen. Gerade ohne separaten Verstärker und Subwoofer sind die die beste mir bekannte Wahl.
Dein Radio schränkt die Auswahl leicht ein: Lautsprecher mit hoher Effizienz sind zu bevorzugen, da die Verstärkerleistung niedriger ist als bei separatem Verstärker. Wie wäre es mit ETON POW172?

So, genug Werbung gemacht...
Fahrzeuge: Opel Astra G Caravan  


Themenersteller
danudel
Beiträge: 14
Registriert: 2. Mai 2009, 13:32
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: rechter Frontlautsprecher defekt, Polo9N3, BJ2008

Ungelesener Beitragvon danudel » 17. Jun 2014, 18:45

Haha :-D ja das mit der Werbung hier funktioniert.


Ok. Du meintest also, wenn ich lediglich die ETON POW 172.2 16.5 CM 2-WEGE einbauen würde, dann wäre der Klang schon deutlich besser als bei den werksseitigen Boxen?

Na ich hoffe mal, dass ich das hinbekomme. Wäre eine Dämmung der Tür zu empfehlen?
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  


rAyDeN29
Beiträge: 212
Registriert: 5. Mär 2011, 11:36

Re: rechter Frontlautsprecher defekt, Polo9N3, BJ2008

Ungelesener Beitragvon rAyDeN29 » 17. Jun 2014, 18:50

Du bist zwar hier leider im falschen Forum aber egal.

zu 1)
wie bereits erwähnt sind Lautsprecher mit einem hohen Wirkungsgrad zu empfehlen wenn nur über das Radio betrieben wird. Dafür eignen sich besonders gut 3 Ohm Lautsprecher wie die Eton.

zu 2)
für einen optimalen Klang im Polo müssen die Türen gedämmt werden mit z.B. Alubutyl!

zu 3)
das Apline ist in sachen Klang schon sehr gut, aber ein Verstärker kann das potenzial der Lautsprecher optimaler nutzen. Aber auch ohne klingen gute Lautsprecher nicht schlecht! Zumindest nicht schlechter als die Werkslautsprecher ;-)

zu 4)
dein Radio hat ein Chinch-Ausgang, also kannste ein extra Verstärker anschließen oder halt ein Subwoofer.

zu 5)
Klar kann man die wieder Ausbauen und in den neuen einbauen ist aber immer ein großer aufwand :rolleyes:

Ich habe bei mir die Gladen RS 165 verbaut und die kann ich nur empfehlen. Sind auch 3 Ohm Lautsprecher und auch nur an meine Radio angeschlossen. Der Sound ist echt Top :top:
Haha :-D ja das mit der Werbung hier funktioniert.


Ok. Du meintest also, wenn ich lediglich die ETON POW 172.2 16.5 CM 2-WEGE einbauen würde, dann wäre der Klang schon deutlich besser als bei den werksseitigen Boxen?

Na ich hoffe mal, dass ich das hinbekomme. Wäre eine Dämmung der Tür zu empfehlen?
Der Klang wird sich deutlich verbessern!!!! Und Dämmung ist ein muss!!!

Hier findest du eine ganz gute Anleitung: KLICK
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. :meschugge:
Die andere summt die Melodie von Tetris… :flöt:


Themenersteller
danudel
Beiträge: 14
Registriert: 2. Mai 2009, 13:32
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: rechter Frontlautsprecher defekt, Polo9N3, BJ2008

Ungelesener Beitragvon danudel » 17. Jun 2014, 19:23

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Ihr seid super! :top: :top: :top:

Ich werde mal zunächst die Boxen alleine probieren mit Dämmung der vorderen Türen. Hoffe, dass es machbar ist. Dürfte ja nicht so schwer sein...


Grüße
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  


CarHifi-Store B

Forenhändler
Beiträge: 2869
Registriert: 6. Aug 2008, 12:28
Wohnort: Bünde
Kontaktdaten:

Re: rechter Frontlautsprecher defekt, Polo9N3, BJ2008

Ungelesener Beitragvon CarHifi-Store B » 18. Jun 2014, 11:10

Geht.... Aber gib dem System etwas Zeit zum einspielen. ;)

Hier mal der Link zum Plug&Play Set: http://www.carhifi-store-buende.de/eton ... rocco-polo
Bild

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste