Polo 9n3 Welche Lautspreche kann ich am besten verwenden?


Themenersteller
C1N3x
Beiträge: 1
Registriert: 11. Feb 2019, 22:25

Polo 9n3 Welche Lautspreche kann ich am besten verwenden?

Ungelesener Beitragvon C1N3x » 12. Feb 2019, 10:59

Hallo zusammen ich bin seit ca einer Woche der Glückliche besitzer eines Polo 9n3 aus dem BJ 2008 ich bin sehr zufrieden nur der Soun der Originalen Hifi Anlage ist nicht gerade die schönst deshalb wollte ich dort für kleines Geld einen besseren Sound rein haben, bisher habe ich schon ein 1-DIN Radio von Alpine das CDE133BT verbaut was auch schon in meinem vorherigen Auto verbaut war, demnächst würde ich dann noch meinen Verstärker zusammen mit meiner 600 Watt Basskiste in den Kofferraum verbauen. Ich wollte jetzt gerne die Vorderen und eventuell auch die hinteren Lautsprecher (Wenn es Sinn macht) tauschen nur bin ich mir nicht sicher welche Lautsprecher ich dort verbauen kann, ich habe hier schon von 2-Wege,2-Wege Koax und 3-Wege Systemen gehört aber was kann man dort empfehlen? gibt es dort eventuell Lautsprecher die ihr mit empfehlen könnt?
Natürlich würde ich wenn ich neue Lautsprecher verbaue die Tür gleich mit Dämmen weil ich es dann schonmal auseinander gebaut habe und die Tür natürlich nicht mehrmals auseinander nehmen möchte.
Ps. Ich wollte die Lautsprecher gern weiterhin über das Radio und nicht über den Verstärker betreiben

Ich danke euch schonmal im Vorraus für eure Tipps und Ratschläge.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


rAyDeN29
Beiträge: 212
Registriert: 5. Mär 2011, 11:36

Polo 9n3 Welche Lautspreche kann ich am besten verwenden?

Ungelesener Beitragvon rAyDeN29 » 12. Feb 2019, 23:11

Hi,

das Alpine CDE133BT hatte ich auch damals in meinem 9N3 :top:
Also wenn du die Lautsprecher ohne Verstärker betreiben willst kann ich dir 3 Ohm Lautsprecher ans Herz legen. Die ziehen etwas mehr Leistung aus dem Radio als 4 Ohm Lautsprecher.

Ich hatte die Gladen RS 165 nur betrieben am CDE133Bt und der Klang war echt klassen! Wenn es etwas weniger sein soll, kann man auch die Gladen M 165 nehmen.

Alternativ sind auch die Eton POW 172.2 oder die Eton POW 160.2 sehr zu empfehlen. Der Unterschied zwischen den beiden ist nur der Hochtöner, die POW 172.2 hat eine Aluminiumkalotte die sich etwas schärfer im Hochtonbereich anhört und die POW 160.2 hat eine Gewebekalotte aus Seide die sich etwas wärmer anhört.
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. :meschugge:
Die andere summt die Melodie von Tetris… :flöt:


Tim-0815
Beiträge: 5
Registriert: 4. Feb 2019, 17:55

Polo 9n3 Welche Lautspreche kann ich am besten verwenden?

Ungelesener Beitragvon Tim-0815 » 15. Feb 2019, 06:29

Hallo,
ich hab mir die gegönnt und kann mich nicht beschweren, wirklich schöner Sound.

https://www.ars24.com/lautsprecher/heli ... elix-f-62c
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Mampampfe
Beiträge: 3
Registriert: 29. Okt 2020, 14:40

Polo 9n3 Welche Lautspreche kann ich am besten verwenden?

Ungelesener Beitragvon Mampampfe » 6. Nov 2020, 21:23

Ich habe mir gerade einen Satz Eton Pow 172.2 für meinen 9N gekauft und frage mich gerade, wie das verkabelt wird (ohne Endstufe). Nach Anleitung muss der Mittel/Tieftöner in der Tür direkt ans Radio angeschlossen werden und der HT mit der mitgelieferten Frequenzweiche an den Türlautsprecher angeschlossen werden. Weiß jemand, wie die original Lautsprecher verkabelt sind? Ist das das gleiche Setup, oder gibt es da irgendwo eine Frequenzweiche hinter den Verkleidungen?

Gruß und Dank,
J
Fahrzeuge: Polo 9N  


ProloDo
Beiträge: 730
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 42

Polo 9n3 Welche Lautspreche kann ich am besten verwenden?

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 7. Nov 2020, 08:37

Ich denke Du hast einen Schaltplan gesehen, also eine Schematische Zeichnung welche zeigt dass die Beiden parallel geschaltet werden.
Vom Radio gehen 2 Drähte weg, in der Nähe der Haubenentriegelung ist eine Abzweigung (ohne Weiche), von dort gehen je 2 Drähte zum HT und TMT.
Ohne Frequenzweiche (wie bei Deinen POW) kann man direkt die alten Lautsprecher abklemmen und die neuen anklemmen.

Ganz wichtig finde ich die richtige Dämmung, ohne diese können die Etons ihr Können nicht zeigen.

Ich hab meinen Polo zuerst nur halbherzig gedämmt, erst nach dem 3. "Versuch" bin ich richtig glücklich.

Imho einmal gescheit machen und dann bevor ein Subwoofer dazu kommt, vorne eine Endstufe rein.
Dann kann man ohne Subwoofer zufrieden sein.
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  


Mampampfe
Beiträge: 3
Registriert: 29. Okt 2020, 14:40

Polo 9n3 Welche Lautspreche kann ich am besten verwenden?

Ungelesener Beitragvon Mampampfe » 7. Nov 2020, 09:18

Danke!
Das klingt machbar. Die Etons werden parallel geschaltet un es ist eine Weiche für die Hochtöner dabei. Wenn das von VW sowieso parallel geschaltet ist und da nirgends noch Elektronik drin hängt, so wie Du es beschrieben hast, hänge ich die Weiche zwischen die alten HT Anschlüsse und die neuen HTer. Dämmen ist auf jeden Fall eingeplant, aber ich habe soe eine Ahnung, dass ich mit dem einen Pack Alubutyl nicht so weit komme, wie ich wollte und dass ich das in mehreren Schritten machen werde.
Fahrzeuge: Polo 9N  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste