Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken


Themenersteller
dennisb
Beiträge: 11
Registriert: 16. Mär 2015, 22:59
Alter: 30

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon dennisb » 20. Feb 2016, 17:34

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Gewindefahrwerk bei der Firma ST fündig geworden. Nun stellt sich mir die Frage für welches von beiden entscheide ich mich. Lohnt der Preisunterschied für den Otto-Normalfahrer bzw. ist das Verstellen der Dämpfereigenschaften bei dem ST XA auf der Straße überhaupt spürbar oder reicht da auch das ST X?

Bin gespannt über eure Antworten.

Grüße Dennis
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


CHM
Beiträge: 2068
Registriert: 23. Feb 2008, 12:09
Wohnort: Regensburg
Alter: 30

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon CHM » 20. Feb 2016, 19:38

Hi,
ich fahr das XA und kann dir sagen, dass man die unterschiedlichen Einstellungen sehr deutlich merkt. Ob es sich lohnt muss man selbst entscheiden.
Ich würde es aber wieder nehmen weil es ganz praktisch ist wenn man es mal etwas komfortabler haben will.
Die Hinterachse kann nur mit ausgebauten Dämpfern eingestellt werden deshalb kann man nicht das komplette Setup auf die Schnelle ändern.

Grüße
Chris
VG,
Chris
Mein Polo-Thread
Spritmonitor: Klick
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


ZebRockSki
Beiträge: 143
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 21. Feb 2016, 17:02

Ich hatte bei vorherigen Fahrzeugen auch einstellbare Dämpfer.
Es ist ein Riesen Unterschied und lohnt sich immer.
Sofern man etwas Gefühl fürs Auto hat...


Marie220388
Beiträge: 67
Registriert: 5. Mai 2010, 10:20
Wohnort: Groß-Umstadt
Alter: 32

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon Marie220388 » 20. Apr 2016, 12:31

Ich fahre das St x und für den Alltagsgebrauch ist es vollkommen ausreichend. Für mehr würde ich auch das andere nehmen :flirten:
2016-04-17 12.43.27.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United   Polo 9N3 GTI  


greg65
Beiträge: 78
Registriert: 7. Jun 2015, 17:36
Wohnort: RÜD - Hessen

Re: Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon greg65 » 26. Aug 2017, 19:18

STX mit Restgewinde.....
Vorne 30mm und Hinten 20 würden noch runter gehen.... aber der Polo ist Daily und somit bleibt er so!

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß greg
Fahrzeuge: Polo 9N3 GT Rocket  


Polo GTI 0407
Beiträge: 1
Registriert: 21. Nov 2020, 07:05

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon Polo GTI 0407 » 3. Jan 2021, 13:30

Hallo,

Erst mal ein Frohes neues Jahr Euch allen :meld:

ich fahre einen Polo 9N3 GTI Bj. 2006 und habe mir das ST XA Gewindefahrwerk bestellt. Man liest hier so viele verschiedene Aussagen zwecks den Koppelstangen. Habe ja die 27cm langen verbaut. Benötige ich nach dem verbauen des Gewinde kürzere Koppelstangen oder kann mir hier jemand zu 100 % bestätigen, ob die Originalen dann noch passen und nicht auf der Antriebswelle aufsetzt oder irgendwo was schleift.

Möchte es gleich richtig machen.

VG Jörg


Heynes
Beiträge: 1160
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Alter: 30

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon Heynes » 3. Jan 2021, 14:35

Brauchst du nicht, erst wenn deine Antriebswelle am Rahmen ankommt, aber dann hast du andere Probleme. :haha:


fabkuhl
Beiträge: 791
Registriert: 4. Mär 2010, 21:02
Wohnort: Wolfsburg
Alter: 33
Kontaktdaten:

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon fabkuhl » 5. Jan 2021, 09:47

Brauchst du nicht, erst wenn deine Antriebswelle am Rahmen ankommt, aber dann hast du andere Probleme. :haha:
Ist das jetzt nur auf das ST bezogen?

Ich rauchte beim AP-Gewinde ab ca. 300mm Radmitte-Kotflügel-Abstand kürzere Koppelstange, da mein Stabi auf der Antriebswelle rechts auflag.


Heynes
Beiträge: 1160
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Alter: 30

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon Heynes » 5. Jan 2021, 15:12

300mm ist aber auch nicht mehr im TÜV bereich vom AP/ST?

Mein V1 hat bei 310 nie Probleme gemacht und das gepfeffert brauchte definitiv kürzere Koppelstangen, bei 265mm.


Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2020
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Alter: 31
Kontaktdaten:

Erfahrungen mit ST X oder ST XA Fahrwerken

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 6. Jan 2021, 13:51

Mit den KW Fahrwerken funktionieren sogar Koppelstangen bis 280mm Länge, solange der Einfederweg nicht durch kürzere Puffer (wie beim gepfeffert) etc vergrößert wird.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste