Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW


Themenersteller
Meffen
Beiträge: 205
Registriert: 2. Okt 2009, 22:34
Wohnort: Hameln
Alter: 34
Kontaktdaten:

Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon Meffen » 16. Mai 2011, 12:56

moin,

mal eine frage.

mein auto war, nachdem mir die vorfahrt genommen wurde und die gesamte fahrerseite schrott war, zur reparatur beim VW-händler (vertragswerkstatt).

dort wurde die seite komplett erneuert.
da die heckstoßstange auch was ab bekommen hatte, wurde diese samt beiden rückleuchten auch ausgebaut.

heute ist mir aufgefallen, dass die rückleuchte der beifahrerseite sehr komische spaltmaße hat.
habe dann gucken wollen, was damit los ist und habe gemerkt, dass die rückleuchte komplett lose war.

habe die jetzt ausgebaut um zu gucken, was los ist. da habe ich gesehen, dass die mutter, die die rückleuchte hält scheinbar so fest angezogen wurde, dass das plastik um den gewindestift gebrochen ist und nach der reparatur gerade noch gehalten hat.
dadurch ist die rückleuchte nicht mehr fest am auto einzubauen.

die seitenverkleidung innen war auch draußen. da waren auch einige clipse nicht drin, wodurch die verkleidung raus kam. damit war ich schon beim VW-händler, was sie anstandslos gemacht haben.

jetzt ist nur die frage, was ich wegen den rückleuchten machen soll

die ganze sache vom unfall liegt auch beim anwalt.. da gibts auch noch probleme mit der gegnerischen versicherung.

es handelt sich um zubehör-rückleuchten und keine orginalen von VW.

was soll ich eurer meinung nach machen?

die rückleuchte versuchen zu kleben?
dem anwalt die sache schildern?
oder beim VW-händler fragen?

ich war vorher schon auf der suche nach neuen rückleuchten. die schwarzen vom 9N3 finde ich schick.

soll ich zu VW und die defekte rückleuchte gegen orginale VW-rückleuchten "tauschen". das muss ja wenn auf garantie gehen oder nicht? nur das mit dem beweisen wird schwer :hmhm:



ich bin über jeden ratschlag sehr dankbar :anbeten:
Zuletzt geändert von Meffen am 16. Mai 2011, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


VOLKSWAGEN DasAuto.
Beiträge: 431
Registriert: 12. Jan 2011, 19:10
Wohnort: Wolfsburg, Heimat: Remscheid
Alter: 47

Re: Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon VOLKSWAGEN DasAuto. » 16. Mai 2011, 13:02

Kann Dir leider nicht viel dazu sagen...
Ich persönlich würde die Verhältnismäßigkeit prüfen !
Habe noch 2 schwarze 9n3 Rückleuchten hier.

Du haben wollen ? = PN an mich ;)

Achja... zur Info.

Es ist immer besser gleich die richtige Bezeichnung zu verwenden.
VW = Volkswagen AG / Konzern
und VAG oder VW-Händler = Vertragspartner von VOLKSWAGEN

Auch wenn viele Vertragspartner schlechte Arbeit liefern, so kann VW-Das Werk nichts dafür !
Fahrzeuge: Polo 9N3   AUDI A4 Cabriolet  


0815Polo
Beiträge: 1253
Registriert: 16. Jan 2011, 15:04
Alter: 35

Re: Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon 0815Polo » 16. Mai 2011, 15:26

also das ist ganz kla ne werksatt fehler.. also das die das nicht gemacht haben...
fang bloß nicht an zu Fuschen an deinem auto....

fahr einfach zu denen nochmal hin und erkläre denen die sach lage!!
oder frag deinen anwalt was du machen sollst!! da kommen ja dann vllt mehr kosten auf den anderre zu...
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  


smithy
Beiträge: 5505
Registriert: 25. Dez 2007, 10:40
Wohnort: Sittensen
Alter: 54

Re: Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon smithy » 16. Mai 2011, 15:29

Es ist immer besser gleich die richtige Bezeichnung zu verwenden.
VW = Volkswagen AG / Konzern
und VAG oder VW-Händler = Vertragspartner von VOLKSWAGEN

Auch wenn viele Vertragspartner schlechte Arbeit liefern, so kann VW-Das Werk nichts dafür !
Im Werk beginnt ja schon die schlechte Arbeit. Wie sollen dann die Vertragspartner es besser machen? ;)

BTT: Auf jeden Fall so schnell es geht zur VW Werkstatt fahren und den Schaden reklamieren. Die werden sich so oder so erstmal rausreden. Dann hast du aber ja noch deinen Anwalt...

MfG
Bild


Themenersteller
Meffen
Beiträge: 205
Registriert: 2. Okt 2009, 22:34
Wohnort: Hameln
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon Meffen » 16. Mai 2011, 16:02

habs jetz eben selbst gemacht^^

war gar nicht so schwer.. solange ich noch keine anderen rückleuchten habe, hält das :lol:

neue rückleuchten wären da eh nicht bei rum gekommen.. :rolleyes:
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  


fLaVa
Beiträge: 449
Registriert: 28. Dez 2007, 11:42
Wohnort: Meckenbeuren
Alter: 34

Re: Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon fLaVa » 16. Mai 2011, 16:04

Ich hätts versucht... vom VAG darfste dich net übern Tisch ziehn lassen... da musste Druck machen, dann geht des...

Hatten auch en Prob mit em VAG-Partner inner Familie.... als wir mit Fachpresse gedroht haben gings dann ganz schnell und urplötzlich doch :D

Gruß
Grüße vom Bodensee!
Fahrzeuge: Polo 9N3 Tour  


Themenersteller
Meffen
Beiträge: 205
Registriert: 2. Okt 2009, 22:34
Wohnort: Hameln
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon Meffen » 16. Mai 2011, 16:08

fusch waren die rückleuchten "made in taiwan" von anfang an. nur waren mir die orginalen cricket-rückleuchten zu langweilig..

jetz isses sogar deutsche wertarbeit, die die rückleuchte hoffentlich wieder halten lässt :haha: :top:

bin eh gespannt, was aus der ganzen unfall-sache noch wird :|
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  


fLaVa
Beiträge: 449
Registriert: 28. Dez 2007, 11:42
Wohnort: Meckenbeuren
Alter: 34

Re: Fehler nach Unfall-Reparatur durch VW

Ungelesener Beitragvon fLaVa » 16. Mai 2011, 16:32

jetz isses sogar deutsche wertarbeit, die die rückleuchte hoffentlich wieder halten lässt :haha: :top:
:top: so is richtig :)

Viel Glück noch bei der Sache!
Grüße vom Bodensee!
Fahrzeuge: Polo 9N3 Tour  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast