Seite 1 von 3

Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 13. Jun 2011, 22:25
von poline10
Hallo Ihr Lieben,

habe da mal ein Anliegen.
War am Samstag Abend mein Auto an einer Tankstelle waschen.
Bin des öfteren schon da gewesen, aber alles war bis jetzt in Ordnung.
Begutachte mein Auto immer hinterher.
Da ist mir dann aufgefallen das ich überall verteilt Kratzer hatte, aufm kompletten Auto.

Bin vor kurzem erst mit nem Lackstift bei gewesen und habe Kratzer entfernt, die wären mir die doch aufgefallen.

Ich hin zur Kassiererin, Formular ausgefüllt, Auto angeguckt...

Ich parke nur auf unserem Hof, wo kein Schaden entstehen kann, weil keine Fremdpersonen sich hier aufhalten. Außerdem in kontrollierten Parkhäusern und auf unserem Firmengelände auf der Arbeit. Also sind Kratzer durch andere Umstände ausgeschlossen.

Nun stand auch im kleingedruckten auf dem Zettel, dass ich zahlen muss, wenn feststeht, dass der Schaden nicht von der Waschanlage kommt.... Geht´s noch ???

Der Tankstellen Besitzer will mich morgen kontaktieren. Kann mir aber denken was er sagt.

Hat einer ne Ahnung wie meine Chancen stehen? Und wie die rechtliche Lage aussieht?

Danke schonmal, bin echt verzweifelt....

Grüße, Nadine

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 14. Jun 2011, 22:11
von poline10
Weiß keiner einen Rat? :(

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 14. Jun 2011, 22:34
von Gast
bilder von den macken waeren nicht schlecht

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 14. Jun 2011, 23:08
von poline10
Schlecht zu fotografieren...

Kratzer sind sogar auf meinen Seitenscheiben.
Sind nicht diese typischen kreisrunden "Wischkratzer", sondern ein bisschen tiefere, also nicht wegzupolieren.... :grr:

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 14. Jun 2011, 23:19
von 0815Polo
das hört sich echt scheiße an...
hat er sich heute gemeldet?
vorallem auf den scheiben... hört sich das nach nem waschanlagen fehler an...
vieleicht nen dreckiges Auto vor dir gehabt. das über all sand war in der anlage! und dir das auto zerkratzt hat.. waren das so runte bürsten oder so lappen ?

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 14. Jun 2011, 23:32
von helgemania
Wenn man einen Schaden in der Waschanlage hat und der Betreiber den Schaden nicht anerkennt, sofort die Polizei anrufen, dass die den Schaden feststellen.

Kostet zwar etwas Geld, aber dann geht es erstmal weiter.

Wenn du keine Rechtsschutzversicherung hast, dann musst du die Kosten eines Anwalts selber tragen. Den Anwalt wirst du sicher brauchen.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 14. Jun 2011, 23:42
von poline10
Ja der Inhaber hat sich gemeldet, aber im falschen Zeitpunkt.
Werde ihn morgen kontaktieren.

Das sind Lappen gewesen, aber eher gummiartig. Also nicht gerade das gelbe vom Ei.

Naja die Kassiererin hat sich das ja angeguckt und aufgenommen.
Wird denke ich ein Problem werden zu beweisen, dass die Kratzer nicht schon vorher da waren.
Kann mir da ein Gutachten helfen?

War schon drauf und dran die Leute anzuschnacken, die ihr Auto da waschen wollen.
Also der Vorher-, Nachhereffekt.

Habe zum Glück eine Rechtsschutzversicherung :)

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 14. Jun 2011, 23:56
von 0815Polo
also ich hatte das mal bei meinem alten auto..auch so lappen.. und vorher war da nen richtig schmutziger Jeep drin. udn der sand hat sich in den lappen fest gesetzt und hat mein auto zerkratzt...
da war was los... alle seiten scheiben raus und 80% des auto mussten neu Lackiert werden...

ich hab auch zu erst mit meinem Rechtsschutz gepralt.. dann geht alles schneller!!
und die kratzer wenn es die anlage war können durch ihr muster leicht der anlage zugeordnet werden.. so war es bei mir...

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 00:19
von poline10
Okay. Musstest du den Schaden selber zahlen? Wie lief das denn bei dir ab?
Wäre wirklich interessant.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 08:45
von px
Normal gehen die mit nem Hochdruckreiniger über jedes Auto, da sollte kein Sand mehr drauf sein, wenn es durch die Waschstraße fährt...

Das Beweisen wird schwer... leider.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 10:47
von poline10
Also ich habe heute mit dem Inhaber gesprochen. Es wird sich jemand bei mir melden , der den Schaden einschätzt.
Der Inhaber hat auch keine Anstalten gemacht oder es bestritten. Hoffe damit ist die Sache erledigt.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 10:48
von px
Die sind für sowas auch versichert, von daher bleibt er nicht drauf sitzen.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 11:35
von poline10
Okay. Meinst du denn damit ist es jetzt gegessen und ich bekomme den Schaden ersetzt?
Werde denke ich von einem neutralen Gutachter noch ein gutachten erstellen lassen.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 12:49
von px
Schwer zu sagen... hatte ich auch so noch nie. Rechtsbeistand wäre natürlich von Vorteil.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 12:56
von 0815Polo
also mir wurde es bezahlt.. ging aber vor gericht.. weil das echt teuer wurde...
gutachter ist immer gut!
und es war halt wegen dem sand!

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 13:06
von Nozer
Es kommt auf vieles an. Die Betreiber sichern sich auf oft mit Schildern ab von wegen keine Haftung usw.. Große Ketten wie Mr.Wash z.B. zahlen auch nicht so oft wie ein kleiner Privater Betreiber an ner Tankstelle. Aber meist ist es, grade bei größeren Kosten, schwer Geld zu sehen.

Sieht das irgendwie so aus wie auf den Bildern?

Bild

Bild

Bild

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 15:12
von poline10
Also der Inhaber hat es sich angeschaut.
Sagt natürlich das kommt nicht von seiner Anlage.
Es kommt dem mittleren Bild sehr Nahe. Aber So krass ist es dann doch wieder nicht.
Werde versuchen Fotos zu machen.
Ist eine von den jet- Tankstellen gewesen.
Der hat sich mit Haftungsausschluss Schildern nicht abgesichert.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 15:20
von Nozer
Aber das ne Waschstraße solche Spuren hinterlässt ist ja üblich. Mal mehr mal weniger, aber Kratzerfrei arbeiten tut da keine 100%ig. Das ist von Hand ja schon mit viel Arbeit verbunden da so wenig wie möglich zu machen.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 15:25
von px
Naja, "üblich" halte ich für übertrieben. Natürlich beansprucht eine Waschstraße den Lack tendenziell etwas mehr, aber nach ein mal durchfahren sieht man da normal keine Veränderung. Solche Bilder kriegt man eher nach Jahren - und dann tut's an sich auch mal professionell aufbereiten und gut.

Re: Lackschaden/ Waschanlage

Verfasst: 15. Jun 2011, 15:42
von Nozer
Klar die Bilder sind schon mehr, aber das auf dem blauen Lack ist nur durch die Waschtraßen Besuche vor der Auslieferung zu 85% mindestens.

Und wenn es so wie auf dem 2ten Bild ist nur schwächer könnten es die üblichen Spuren + ein wenig extra sein.

In der Regel sehen die Leute aber auch solche Kratzer als normal an bzw. fallen sie den meisten gar nicht auf. Sieht man ja auch meist nur im richtigen Licht. Somit ist es die meiste Zeit "versteckt". Es gibt sogar "professionelle" Aufbereiter die bei Sachen wie dem ersten Bild sagen da geht nur noch lackieren.