Rückleuchte undicht.


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 48

Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 2. Okt 2013, 13:49

Hallo,
mein Polo ist jetzt etwa 5,5Jahre alt, und am Montag ist mir aufgefallen, dass die linke Rückleuchte undicht ist. Fiel mir mittags auf, als das auto schon ein paar Stunden in der wieder warmen Sonne stand.
Weiß wer, ob das von der Garantie abgedeckt wird? Perfekt Car Pro wäre das und läuft noch drei Monate.
Wäre ja kein Problem, wenns denn wieder raustrockenen würde, das passiert aber nicht.
Hab die Letzen drei tage Drauf geachtet, kein bisschen Regen, nur Morgens der Tau. +

Bild

Mit freundlichen Grüßen
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

chriSpe
Beiträge: 1724
Registriert: 9. Dez 2009, 20:50
Wohnort: irgendwo im nirgendwo
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon chriSpe » 2. Okt 2013, 13:59

Lampe ausbauen, öffnen und auf der Heizung trocknen.
Die Dichtungen und Anlageflächen reinigen und dann mit Vaseline o.Ä. fetten (sowohl zwischen Lampe und Leuchtenträger als auch zur Karosse)
mir doch wurscht!


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 48

Re: Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 2. Okt 2013, 14:06

Danke, das ging schnell.
Das ist aber leider nicht ganz meine Frage gewesen. Die Sache ist die, dass seit ich das auto Habe, damit nur probleme habe und jetzt wegen dem kleinsten Mist dahin laufe. Aus Prnzip, weil die sich keine Mühe geben, und fast nach jedem Mal, wo das auto in der Werkstatt war, die Sache entweder nur kurzzeitig gelößt wurden, oder ganz toll, andere Fehler auftragen und sich anscheinend nicht wirklich drum gekümmert wird.
Hab die Nächsten Tage leider keine Zeit, da selbst mal hinzufahren, darum wollte ich im vorraus fragen, ob sich das überhaupt lohnen würde.
Aber ich werd das wohl trotzdem in erwägung ziehen, Danke dafür.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1418
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 33

Re: Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 2. Okt 2013, 14:38

oder einfach nen neuen dichtungssatz beim händler bestellen und einbauen.. ;-)

wegen den vielen kleinigkeiten und deinem unmut über die werkstatt kann ich dir nur raten, geh zu ner anderen.. ;-)
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Tschauii
Beiträge: 222
Registriert: 18. Mär 2012, 18:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 48

Re: Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon Tschauii » 3. Okt 2013, 09:42

Hatte genau das selbe Problem und auch genau auf der seite.Bei mir lief das wasser zwischen dem schwarzen rand und dem roten rand rein.also sozusagen da wo die kofferraumklappe bündig aufliegt.weißt du wo ich meine??? Da habe ich dann überall drumherum silikon reingeschmiert und trocknen lassen.ist zwar ne fummelarbeit aber das ist jetzt ca 10monate dicht ohne probleme.bei meinem vw händler konnte man sowas nicht auf garantie getauscht bekommen.hiffe ich kinnte dir etwas helfen
Lg


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 48

Re: Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 7. Okt 2013, 09:36

Danke, ich denk ihr habt mir geholfen. Werd da heute trotzdem nochmal hin, einmal deswegen und einmal, weil mit dem neuen Getriebe irgenwas immer noch nicht stimmt. Die sehen mich da auch nur, wenn was auf Garantie geht. Andere Sachen kommen da nicht hin, das seh ich garnicht ein. Dazu sind die mir zu inkompetent.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Benutzeravatar

McSmith
Beiträge: 273
Registriert: 17. Okt 2009, 18:08
Wohnort: AZ
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 28

Re: Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon McSmith » 7. Okt 2013, 20:18

Bei meinem 9N3 hatte ich hinten links auch das Wasser drin stehen. Habe das Problem folgendermaßen "behoben": Rückleuchte ausbauen, Wasser rauslaufen lassen, mit destilliertem Wasser auswaschen (als Versuch die Ablagerungen des Wassereinbruchs etwas zu beseitigen), trocknen lassen und dann die "Fuge" zwischen der Scheibe der Leuchte und dem mattschwarzen Plastikkörper mit schwarzem Silikon verschließen.
So lief - wie bei Tschauii - zumindest kein neues Wasser mehr rein.

Bzgl. der Garantie: hatte bei VW damals nachgefragt, da ich die Lifetime-Garantie hatte. Die Beleuchtungseinrichtungen sind jedoch von der Garantie ausgeschlossen. Ausschnitt aus der Mail von VVD:

Code: Alles auswählen

Sehr geehrter Herr xxxxx, wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Email und nehmen wie folgt dazu Stellung: Ihr Anliegen betrifft den Ersatz der Schlussleuchte nach Eintritt von Feuchtigkeit, in Folge dessen kam es zu Korrosionsbildung im Bereich des Lampenträgers. Gemäß der zu diesem Vertrag gültigen Garantiebedingungen Ziffer III., Absatz 2)a), ist die Beleuchtung innen und außen nicht ersatzpflichtig. Zudem sind gemäß Ziffer III., Absatz 2)e), Wasserlecks, Undichtigkeiten sowie Korrosionsschäden, unter den Garantieausschlüssen aufgeführt. Eine Regulierung des Schadens ist uns aus diesem Grunde bedauerlicherweise nicht möglich. Die zu diesem Vertrag gültigen Garantiebedingungen sind für Sie anbei im Anhang zur Kenntnisnahme beigefügt. Mit freundlichen Gruß Daniel Langguth Garantie-Schadenabteilung Volkswagen Versicherungsdienst GmbH 38087 Braunschweig [...]
Das Problem war meinem :vw: bekannt, aber der hätte eben auch nichts anderes machen können, als die Heckleuchte trocken zu föhnen.

Mein Tipp: Kauf dir eine neue Heckleuchte, denn die Ablagerungen des Regenwassers bekommst du aus der alten nicht wirklich raus (solange du das Teil nicht zerlegst). Mich hats jedesmal gestört, wenn ichs gesehen habe ;-) Guck mal bei eBay (Kleinanzeigen), da sollte man die Dinger recht günstig bekommen.

Gruß
Marco
Bild


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 48

Re: Rückleuchte undicht.

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 8. Okt 2013, 09:03

So, habs grade ausgebaut gehabt, mit Heissluft getrocknet und dichtung erstmal provisorisch wegen der Druckstellen umgedreht und gefettet. Muss mal ne neue Dichtung besorgen denk ich. Hoffe das hält erstmal. Vielen dank für die hilfe.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast