Polo 9n, Fehlerspeicher über ELM327


Themenersteller
ttepasse
Beiträge: 3
Registriert: 22. Mai 2015, 17:45

Polo 9n, Fehlerspeicher über ELM327

Ungelesener Beitragvon ttepasse » 22. Mai 2015, 17:58

Hallo,

mein Rundaugenpolo 9n, Baujahr 2003 leidet unter einer alle paar Monate mal aufflammenden Abgaswarnleuchte. Auskunft damals war, es sei eine fehlerhafte Lambdasonde und man solle den Fehlerspeicher einfach zurücksetzen. Was dann auch Modus war und die Vertragswerkstatt praktischerweise kostenlos für uns erledigte. Dummerweise ging diese dann pleite, vermutlich wegen dieser Kulanz. ;)

Nun steht der TÜV vor der Tür und ich wollte das Lämpchen wieder ausstellen. Gerne selbstständig und ohne Unsummen bezahlen zu müssen (ATU nahm 25 € für einmal Fehlerspeicher auslesen).

Optimistisch erwarb ich ein OBDII-Dingsda, das ELM327-Interface für Wifi. Diverse Apps für iOS und OS X können sich auch zu diesem verbinden, aber alles, was darüber hinaus geht, wie Fehlercodes anzeigen oder gar löschen, scheitert.

Liegt es an der Software? Oder liegt es daran, dass Volkswagen sein eigenes Ding macht? Oder dass ein 2003er Polo zu alt ist für modernen ODB-Kram? Ich bin überfragt.

Vielleicht habt ihr Ahnung? Kann ich mit diesem ELM327-Adapter noch etwas retten?

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Skyhigh
Beiträge: 1070
Registriert: 5. Mai 2011, 21:31
Wohnort: Mahlberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Polo 9n, Fehlerspeicher über ELM327

Ungelesener Beitragvon Skyhigh » 22. Mai 2015, 19:24

Es ist möglich, das es an der Software oder am ELM Liegt.
Es gibt welche die sehr günstig vertrieben werden und nicht jeder funktioniert auch wirklich.
Habe bei meinem 9N 1.2 damals 3 verscheidene probiert bis einer funktioniert hat!

ich würde so vorgehen:
Andere Software verwenden (ich kann Torque empfehlen)
wenn das keine Besserung bringt evtl einen anderen Adapter besorgen.

Alternativ einfach mal sagen wo du denn herkommst evtl findet sich jemand der dir vorm TÜV den Fehler per vcds oder VagCom löschen kann.

Gruß Frank


Edit:
gehst du beim verbinden auch in der richtigen Reihenfolge vor?

Zündung aus => Adapter rein => zündung an => 5-10 sek warten => verbinden => auslesen

Beim 1.2er konnte ich ihn damals nur so verbinden:

Zündung aus => Adapter rein => MOTOR an => 5-10 sek warten => verbinden => auslesen
Fahrzeuge: Polo 6R  

Benutzeravatar

Meyblaubaer
Beiträge: 878
Registriert: 24. Aug 2010, 08:12
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Alter: 28

Re: Polo 9n, Fehlerspeicher über ELM327

Ungelesener Beitragvon Meyblaubaer » 22. Mai 2015, 20:16

Normalerweise lassen sich mit dem ELM die Fehler oberflächlich löschen (sprich Lampe aus) sind aber dennoch hinterlegt (eigene Erfahrung). Sicherlich wäre es aber besser wenn fix zu einem VCDS Nutzer gehst (je nachdem wo du wohnst ist auch einer in deiner Nähe) und das Ding löschen lässt.

LG Sven
Wir sind die schnellsten! Während andere noch Fallen, liegen wir bereits mit dem Gesicht auf dem Boden :D

Ab sofort:Fehlerspeicher auslesen+löschen, umcodierungen laut Listen (Nikutronics etc.), VIM freischaltungen und weiteres im Raum Karlsruhe/Pforzheim Verwendete Hardware: VCDS Hex+Can und VCP Can Professional + K-Line -> Anfragen per PN
Fahrzeuge: Polo 9N3 Cross  

Benutzeravatar

Skyhigh
Beiträge: 1070
Registriert: 5. Mai 2011, 21:31
Wohnort: Mahlberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Polo 9n, Fehlerspeicher über ELM327

Ungelesener Beitragvon Skyhigh » 22. Mai 2015, 20:21

Normalerweise lassen sich mit dem ELM die Fehler oberflächlich löschen (sprich Lampe aus) sind aber dennoch hinterlegt (eigene Erfahrung). Sicherlich wäre es aber besser wenn fix zu einem VCDS Nutzer gehst (je nachdem wo du wohnst ist auch einer in deiner Nähe) und das Ding löschen lässt.

LG Sven
Ich denke Lampe aus reicht für den TÜV, hab noch nie gesehen das die den Fehlerspeicher ausgelesen haben. Aber recht hast du die sicherste methode ist eben ein VCDS user der den Fehler löscht.
Fahrzeuge: Polo 6R  

Benutzeravatar

Meyblaubaer
Beiträge: 878
Registriert: 24. Aug 2010, 08:12
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Alter: 28

Re: Polo 9n, Fehlerspeicher über ELM327

Ungelesener Beitragvon Meyblaubaer » 22. Mai 2015, 20:22

Bei neuern Fahrzeugen wird der ausgelesen ;) Bei mir bei der HU z.B.
Steht dann auch so im Protokoll: Fehlerspeicher-Inhalt

;)
Wir sind die schnellsten! Während andere noch Fallen, liegen wir bereits mit dem Gesicht auf dem Boden :D

Ab sofort:Fehlerspeicher auslesen+löschen, umcodierungen laut Listen (Nikutronics etc.), VIM freischaltungen und weiteres im Raum Karlsruhe/Pforzheim Verwendete Hardware: VCDS Hex+Can und VCP Can Professional + K-Line -> Anfragen per PN
Fahrzeuge: Polo 9N3 Cross  

Benutzeravatar

Skyhigh
Beiträge: 1070
Registriert: 5. Mai 2011, 21:31
Wohnort: Mahlberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Polo 9n, Fehlerspeicher über ELM327

Ungelesener Beitragvon Skyhigh » 22. Mai 2015, 20:23

Da es sich hier um einen 2003er 9N handelt nehme ich mal an das der Speicher nicht ausgelesen wird.
Wobei selbst das mit dem Auslesen für mich neu wäre.
Fahrzeuge: Polo 6R  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste