Hoffi´s WRX STI

Andere Modelle, die nicht den Namen Polo tragen

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 11. Sep 2016, 11:03

Mittlerweile habe ich mich auch nach einer neuen Alternative für den nächsten Sommer umgeschaut und zugeschlagen.

Es ist ein 2005er STI aus Japan geworden, natürlich Rechtsgelenkt.
Vollabnahme kommt im Frühling nächstes Jahr dann pünktlich zur Saison um im Süden Bayern die Straßen noch ein kleines bisschen unsicherer zu machen :brow_

Fakten:
- 2005er STI in dem geilen Subaru Blau
- 280 PS, 4 Zylinder Boxermotor
- 150tkm gelaufen ( Laut Tacho 125tkm, da Tachotausch wegen eines Defekts)
- DCCD ( Driver's Control Centre Differential ) einfach gesagt ich kann im Innenraum das Differential verstellen vom Verhältnis
- Allrad ( Sommerfahrzeug :top: )
- Soweit alles Serie auser der AGA 3" ab Turbo

Seit ende Juli steht er nun in der Tiefgarage und wird hergerichtet für kommende Saison. Bin gerade drüber Zündkerzen zu tauschen, das Ansaugsystem zu ändern (HKS) und weiterer Spielerreien bis zur Vollabnahme nächstes Jahr.

Hier bei der Mitnahme vom Importeur ( Hat gerade so draufgepasst) :top:
IMG-20160717-WA0005.jpg
IMG_20160720_191404.jpg

So schaut es im moment an meinem Arbeitsplatz aus
IMG-20160901-WA0000.jpeg
Ich halte euch auf dem Laufenden, den Polo gibt es auch noch wird wohl aber als Winterauto dienen müssen! :haha:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2546
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Alter: 29

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 11. Sep 2016, 12:20

Sehr schönes Auto, viel Spaß damit :top: . Vll noch mal schönere Felgen, die Ultras sehen auch auf den STI sehr gut aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Re: Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 13. Sep 2016, 07:20

Ist natürlich Geschmackssache, habe mir keinerlei Felgen angeschaut in bezug auf den STI da ich eigentlich vor hatte das Auto weitgehenst Serie von der Optik zu lassen.
Möglicherweise kommt der Rallye look noch drauf oder ein Schwert vorne. Oder gleich mit dicken Kotflügeln. Mal schauen :)

Nächstes jahr sollten dann zwischen 300-400 PS auf dem Prüfstand standhaft stehen.

Werde euch natürlich reichlich mit Bildern versorgen.

Optisch eine von den 2 Variante

Bild
Bild

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar

Bozzey
Beiträge: 655
Registriert: 6. Apr 2012, 18:52
Wohnort: 63571 Gelnhausen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Bozzey » 13. Sep 2016, 08:39

Absolut geiles Auto, damit solltest du auf jedem Fall jede Menge Spaß haben!

So ein WRX STI ist schon ein Traum, vor allem, wenn er dann noch etwas mehr Leistung verpasst bekommt. :fuck:
Was hast du vor, um dann bei deiner angestrebten Leistung zu landen? :)

Grüße

Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Re: Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 14. Sep 2016, 07:19

Hmm was hab ich vor? Gute Frage!

Die 3" ab Turbo mit Luffikit und Abstimmung sollten die 300er schon knacken.
Motor soll soweit Serie bleiben da er allein schon bis 400-450 standfest ist und das Getriebe auch bis 500 PS keine Probleme verursachen soll.
Ladeluftkühler noch ein anderer aber sonst "vorerst" nichts weiteres.
Die neue aga ab Kat (titan) Kost schon fast 1500[SEE-NO-EVIL MONKEY]

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24229
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon px » 14. Sep 2016, 07:43

Hehe, sehr schön! :) Noch eine Reisschüssel hier :D

Für ne Catback aus Titan sind 1500€ doch geschenkt :wow:

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Re: Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 14. Sep 2016, 12:14

Naja von vag aga zu einer Japan Titan ist das schon ne Hausnummer. Handelt sich ja lediglich um 2 Teile. Aber das hab ich mir damals gesagt wenn ich mir so ein Auto kaufe dann kommt eine tomei drunter. Egal was es kostet.[FACE WITH TEARS OF JOY]

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24229
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon px » 14. Sep 2016, 12:28

Daran musst du dich gewöhnen, VAG-Teile findest du hierzulande so massenhaft wie die Autos selbst. Japaner ist gleich eine Nummer exklusiver :D Aber sei froh, dass du nicht ganz so einen Exoten fährst wie ich, da ist die Auswahl noch überschaubarer.

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Re: Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 14. Sep 2016, 18:03

Fährst du nicht nen gt86? Wäre auch ne alternative gewesen aber nachdem ich vor ein paar jahren durch einen Film geprägt worden bin wo der STI ( 2.5er) der Held war (Born to Race), hatte ich mich dann intensiver mit dem Auto beschäftigt :)
Wer will schon ein Auto fahren das jeden Tag neben dir steht? War bei mir nicht mehr so. Ein Lhd war nur im Budget nicht mehr drin [FACE WITH TEARS OF JOY]

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Re: Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 18. Sep 2016, 08:20

So Update

Am Freitag kam mein Luftfilterkit von HKS an und wollte natürlich verbaut werden. Scheinwerfer in Polo geschmissen, zur Tiefgarage gefahren und die Werkstatt kurzerhand eingerichtet.
Da es sehr wüst aussah im Motorraum ging es an die Zündkerzen zuerst ( beim Boxermotor musst du schon ein Hand Akrobat sein..)
Wischwassertank, Batterie einbauen. Kabel zusammen schließen und schon ging es zum neuen Luftfilter

Bild

Bild
Bild
Größenvergleich
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich dachte mir: Bilder sagen mehr als 1000 Worte.
Jetzt im Frühjahr nur noch Batterie anklemmen und fahren.

Somit ist wieder ein kleines Projekt geschafft [FLEXED BICEPS]

Greetz Hoffi

vom Handy gesendet, Checkst du?

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24229
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon px » 18. Sep 2016, 10:18

Jap :) An die Zündkerzen kommst du beim FA20 im GT allerdings nur ran, wenn man den Motor anhebt oder absenkt - ist nicht so easy zum selber machen :D Hab aber noch 2 Jahre Garantie, da lasse ich das schön Toyota machen...

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 21. Jan 2017, 14:20

Lange ist es her...aber es tut sich natürlich etwas ;)
Mittlerweile sind 50 % meiner neuen 3" TE bei mir angekommen. Ich habe mich nun gegen die Titananlage entschieden da es wohl erhebliche Probleme mit sich bringen würde nach der Eintragung.. Klar wiegt sie eigentlich garnichts und klingt nicht schlecht. Aus reichlich Informationen von Leuten die so eine Abgasanlage fahren würden sie kein 2. mal diese Anlage verbauen da sie den typischen Boxerklang verfälschen das es in richtung eines "Hondas" gehen soll.. Persöhnliche Erfahrungen habe ich noch nicht gehört..

Kurzum: Es wurde eine Blitz Nür Spec R.. Wer will schon understatement? Geht mit und will man wohl kaum bei dem Spoiler hinten :brow_
kleines Video https://www.youtube.com/watch?v=5rncU6wYPpY So "sollte" meiner am Ende klingen.. :anbeten: :hehe:

Bild

Nach wochenlanger Recherche und unzähligen Vergleichen von Abnehmestellen für TÜV, Eintragungen etc .. bin ich nun bei einem angekommen beim Bodensee unten (Stockach, HK-Power).

Der STI bekommt folgendes:

- Vollabnahme inkl. Eintragungen (Luftfilter, AGA und FW) Vollabnahme, Eintragung AGA und Luftfilter über Fahrgeräuschmessung.
- Fahrwerk inkl. Einbau, Einstellen und vermessen KW V3, Achsvermessen + Einstellen
- AGA anpassen und einbauen (DP 200er Zeller Kat + Catback)
- Kühlflüssigkeit Austausch und Entlüften
- Ölwechsel samt Filter und Öl
- Bremsflüssigkeitenwechsel Auf Motul RBF600
- Getriebeölwechsel auf Motul Competition Getriebeöl
- Diffölwechsel Motul Competition Getriebeöl
- Benzinfilter
- TÜV & ASU


Anfang März bringen wir ihn mit dem Hänger dorthin und Anfang April wird er dann abgeholt und in Lauf zugelassen.
Schilder sind schon fertig.. Name ist Programm! :fuck: :top: Natürlich gibts den Polo auch dazu :)
IMG-20161231-WA0004.jpg
Wenn alles soweit abgeschlossen ist, steht dem STI noch ein Mapping auf 102 Ultimate bevor und ein 9-12 Reihen Ölkühler. Das sollte dann reichen wenn ich mal Gas geben möchte. Momentan ist er noch auf 180 km/h abgeriegelt... :angst:

Wenn es wieder was zu berichten gibt werdet ihr das Natürlich erfahren sofern es euch Interessiert. :top:

Schönes Wochenende.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1804
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Alter: 27
Kontaktdaten:

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 23. Jan 2017, 05:08

Geiles Ding, Glückwunsch! :top:

Umso ärgerlicher, dass du den mit Abstand schlechtesten Luftfilter auf dem Markt überhaupt da dran schraubst. Die FIlterleistung ist dermaßen schlecht und der Durchfluss auch nicht optimal, sodass das Ding außer Krach nichtmal mehr Leistung bringt, aber infolgedessen Unmengen an Staubpartikeln das Verdichterrad vom Lader zerfressen. Besorg dir nen Apexi aus den USA, die taugen was, sowohl Fliterleistung als auch Durchfluss. Ein gut gemeinter Rat ;)

Desweiteren: Ich würde auch eher direkt das KW Clubsport reinmachen und dann fürn Alltag nur die Dämpfer in der Druckstufe aufdrehen, damit ist es vom Komfort ur minimal hinter dem V3, bzgl. Performance aber deutlich besser. Bei zügiger Kurvenfahrt bleibt durch die härteren Federn auch mehr Platz für dicke Pellen ;)
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 23. Jan 2017, 19:14

Danke Nuerne, :top:

Ja da gibt es viele Meinungen zu dem Filter. Auch ich habe mich lange damit beschäftigt und bin zu dem Entschluss gekommen das er bleibt. Als nächstes kommt eine Airbox um den Luftfilter herum der die Warmeluft "größtenteils" abschotten soll. Wie gut das dann klappt kann ich aktuell noch nicht sagen aber es sollte nicht schaden. Dementsprechend steht auch ein Mapping(Chiptuning) im April/Mai in Frankfurt bevor.
57449-2_9.jpg
Zum Theman FW: Eigentlich wollte ich jetzt da nicht soooo das Geld ausgeben habe mich dann aber doch für das V3 breitschlagen lassen da das Auto lediglich als Sommer/Wochenendauto genutzt wird und "vorsaussichtlich" nie auf einer Strecke zu sehen sein. Außer mim R34 von Luke1402 sofern er seinen Umbau mal abgeschlossen hat.

Trotzdem danke fürs Feedback in Sachen Fahrwerk :top: kann nämlich nie schaden!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1804
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Alter: 27
Kontaktdaten:

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 24. Jan 2017, 02:07

Kennst du den Test nicht? http://mkiv.com/techarticles/filters_test/2/index.html :oh: :mfaint:

Eine Airbox um den offenen Luftfilter bauen ist hingegen zweifellos sehr sinnvoll! :)



Wenn das KW Clubsport zu teuer ist, schau mal, ob es ein St XTA gibt. Oder ich schau für dich mal, ob sich das Clubsport zu einem guten Kurs bekommen lässt (-> PN). Ich hab mir ja für meinen Ibiza auch das V3 gekauft, um dann nachträglich feststellen zu müssen, dass die Federn trotz der H&R Stabis einfach zu weich sind (zu viel Rollneigung in Kurven, zu schnelles durchfedern bei Bodenwellen). Letztlich habe ich dann auf Clubsport Federn umgebaut (und die Lowspeed-Druckstufe weicher gedreht -> selber Komfort, besseres Handling) und am Ende über 500€ mehr gezahlt, als mich direkt ein Clubsport gekostet hätte (und verstellbare Domlager hab ich deswegen immer noch nicht) :meschugge:
Von daher... wenns Clubsport nur paar Euro mehr kostet, go for it, es lohnt sich wirklich! Mit weich gedrehter Low-Speed-Druckstufe ist es auch wirklich absolut alltagstauglich.
Gerade bei so einem Wochenend-Sommerauto willst du doch auch richtig Spaß beim fahren haben und dahingehend liegen zwischen dem V3 und Clubsport Welten.

Mein Ibiza hat jetzt 40000km Straße und 400km Rennstrecke gesehen. Ins ganze Fahrwerk sind rund 4k geflossen. Natürlich feier ich das Fahrwerk auf der Rennstrecke, aber ganz ehrlich: Wirklich wert ist es mir das nur, weil ich das jeden Tag, jede Kurve genieße, die ich das Auto fahre. Und wenn ich mit 40 durch nen engen Kreisverkehr hacke. Mein Auto gibt mir einfach jeden Tag das zurück, was ich reingesteckt habe. Ich würde heulen, wenn ich das nur paar Tage im Jahr auf der Rennstrecke fahren könnte. Was ich sagen will: Wenn man schon so viel Geld versenkt, dann will man auch einen echten Gegenwert dafür haben, damit es einem wirklich Freude bereitet.
Von daher gewinnt das Clubsport mit Abstand hinsichtlich Fahrspaß/Preis. Nur mal als Denkanstoß ;)
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 24. Jan 2017, 16:54

Vielen Dank Nuerne89 für deine Bemühungen!! Du hast mich nun auch wirklich zum grübeln gebracht bezüglich der FW Frage.. Habe mich nun mit KW auseinander gesetzt, sämtliche Foren durchwühlt, Rallyefahrer, Trackfahrer und zuletzt meiner Kontaktperson bezüglich der Fahrwerkfrage gelöchert.. Natürlich ist jeder anderer Meinung. Meine Ambitionen liegen ganz klar eher auf dem Cruisen ( als Rechtslenker wahrscheinlicher)
Kw Clubsport beläuft sich auf 3249 inkl. den Domen
V3 beläuft sich auf 1890 inkl. Rabatt..

Natürlich kann ich deinen Seat nicht mit meinem STI in sachen Gewicht, Antriebsart vergleichen behaupte ich jetzt mal in meinem jugendlichen Leichtsinn!:D
Natürlich kann ich deine Begründung nachvollziehen wenn man jeden Tag unterwegs ist, da hat man wirklich was davon aber bei meine 3-4000km im Jahr :D
In Sachen Druck/Zugstufe bin ich noch ein absoluter newbee und musss mir das erst aus der Praxis heraus aneignen, dass ist aber auch das schöne an der Sache :)
c6e4c895-3138-7c2b.jpg
LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1804
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Alter: 27
Kontaktdaten:

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 25. Jan 2017, 03:31

Bitteschön ;)

Autsch, der Preisunterschied zum Clubsport ist bei dir natürlich echt schmerzhaft.
Beim Ibiza sind es keine 400€ Preisdifferenz...

Hab mal geschaut...

St XTA mit verstellbaren Domlagern zur Sturzverstellung vorne und 16-facher Zugstufeneinstellung:
http://www.kwsuspensions.de/st-coilover ... ?typ=11416

KW V3:
http://www.kwsuspensions.de/kw-gewindef ... ?typ=11416

KW Clubsport mit verstellbaren Domlagern zur Sturzverstellung vorne:
http://www.kwsuspensions.de/kw-gewindef ... ?typ=11416

Was gut ist: V1, V2, V3, XA und XTA haben ne 80kg/cm Hauptfeder vorne. Das ist wirklich brauchbar! So viel hat auch der Polo 6R beim Clubsport vorne. Ich fahr ne 70er an der VA. Das reicht aus bei der Vorderachslast, damit der Wagen gut fährt und auf der VA nicht zu stark einknickt.
Das XTA hat Domlager mit Sturzverstellung, sehr geil, weil das ist der kleine große Unterschied, der das Fahrverhalten so viel besser macht. Ein sportliches Auto braucht schlichtweg -1,5 bis -2,5° Sturz an der VA, damit das bissig einlenkt und nicht wild untersteuert. Genau da entsteht der Fahrspaß. Und genau die Sturzdomlager machen das XTA dann dem V3 hinsichtlich der Performance überlegen. Auf die Lowspeed-Druckstufen-Verstellung kann man getrost verzichten. Ich habs bei mir auch recht weit aufgedreht, ist damit ähnlich dem XTA. Eine sanfte Druckstufe macht das Auto einfach fahrbar und komfortabel, da es nicht zu schnell auf Lenkbefehle/Bodenwellen reagiert. Die harten Federn sorgen dafür, dass es sich nicht zu viel neigt. Auf die Druckstufenverstellung vom V3 kannst du getrost verzichten, das ist Spielerei, die zwar "nice to have" ist, aber dir an sich bei weitem nicht das bringt, wie die Sturzverstellung vorne.
Zum Clubsport gibts leider kein Teilegutachten, wo man die Federraten entnehmen kann, könnte man aber mit der Artikelnummer mal bei KW anfragen.

Das ist XTA hat zwar nur verzinkte Federbeine (egal beim Sommerauto) und keine Druckstufenverstellung, kostet aber deutlich weniger als das V3.
Das "gesparte" Geld würde ich in SuperPro Fahrwerksbuchsen, Versteifungsstreben, ggfls. härtere Stabis (H&R ~330€) etc. investieren, da hast du letztlich viel mehr davon.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
Hoffi1989
Beiträge: 442
Registriert: 11. Jun 2011, 15:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 27

Hoffi´s WRX STI

Ungelesener Beitragvon Hoffi1989 » 26. Feb 2017, 08:20

Mal ein zwischen Update:

Mittlerweile sind meine Verstärkten STI Gruppe N Domlager aus Japan eingetroffen. Hat seid Bestellung lediglich 3 Wochen gedauert bis sie mir vor die Tür geliefert worden sind. Natürlich wollte der DHL Mensch gleich das Zoll abgreifen...
20170226_071238.jpg


Nach & Nach ist immer mehr daheim angekommen, z.b mein Stoßstangen Diffusor im "Carbon - Look", meine Originalen Defis Genome Gauges in 60mm 3x und meinem Tripplepod wo sie mal reinkommen sollen bzw sind :top:

IMG-20170224-WA0023.jpeg
IMG_20170225_120314_380.jpg
20170225_174314.jpg
20170210_170520.jpg
20170210_170229.jpg

Nächstes Wochenende wird ER weggebracht und endlich für den Straßenverkehr hergerichtet :brow_

LG Hoffi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste