Bye bye Polo 9N 1.2, hallo Audi A3 1.6 TDI

Andere Modelle, die nicht den Namen Polo tragen


Themenersteller
Psyko
Beiträge: 42
Registriert: 5. Nov 2012, 08:09
Wohnort: Nähe Lübeck (OH)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Alter: 27

Bye bye Polo 9N 1.2, hallo Audi A3 1.6 TDI

Ungelesener Beitragvon Psyko » 3. Sep 2015, 13:00

Hallöle Zusammen,

seit einigen Wochen bin ich nun im Audi A3 unterwegs.
Habe mich von meinem kleinen (Polo 9N 1,2L 12V, 64PS) trennen müssen.
Hatte auch schon ein paar kleine Probleme mit Scheibenwischermotor, Katalysator, Klimaanlage, Fensterheber usw.

Nun ist es ein Audi A3 geworden:
1.6L TDI
105/77 (PS/KW)
2011
Mauritiusblau

Austattung: Nichts besonderes und nicht viel.
Aber immerhin ne Klima und ne Sitzheizung :)

Am Auto würd ich eigentlich gern etwas verändern aber auch kein
Vermögen dort reinpumpen.

Ich habe mir bereits neue Kennzeichenhalter besorgt und plane noch:
- Originale Kennzeichenbeleuchtung LED
- Glühlampen der Scheinwerfer wechseln (Philips Blue Vision)
- evtl. Auspuffblende (hätt am liebsten Doppelrohr oder Ovales)

Habt ihr sonst Ideen, womit man mit kleinem Geld anfangen könnte?

Als weitere Schritte habe ich noch an Tieferlegungsfedern gedacht.
Kosten z.B von Vogtland ca. 120 Euro. Taugen die was?
Das Auto soll nur dezent etwas tiefer und möchte kein Fahrwerk kaufen.

Dann habe ich die 17 Zoll Serien Alus drauf, sehen die wirklich so schlimm aus?
Mir gefallen sie eigentlich bisher. Hässlich find ich sie nicht gerade.
Sollte ich diese mit PlastiDip schwarz machen???? (Wurde mir vorgeschlagen)

Bisher sammel ich noch Inspirationen ;-)

Grüße Psyko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
#_Mein Auto lebt! - Es qualmt, es säuft und manchmal bumst es auch.
Fahrzeuge: Audi A3 8P  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24274
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: Bye bye Polo 9N 1.2, hallo Audi A3 1.6 TDI

Ungelesener Beitragvon px » 3. Sep 2015, 14:44

Das mit den Felgen würde ich lassen. Wenn sie dir gefallen, ist doch alles prima.

Von Doppelauspuff bist du ja motortechnisch weit entfernt, die hat am Ende nur noch der 170 PS TDI bekommen. Aber es gibt natürlich den unteren Einsatz der Schürze mit entsprechend größerem Ausschnitt. Und mit Adapter könntest du sicherlich den größeren Doppel-ESD verbauen - wird aber wohl nicht so ganz legal sein. Also bliebe nur ein Dritthersteller-ESD.

Evtl. gibt es auch so Aufsteckblenden... die Original-Chromblenden von Audi sind auch nur auf die dünnwandigen Rohre aufgesteckt.


Themenersteller
Psyko
Beiträge: 42
Registriert: 5. Nov 2012, 08:09
Wohnort: Nähe Lübeck (OH)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Alter: 27

Re: Bye bye Polo 9N 1.2, hallo Audi A3 1.6 TDI

Ungelesener Beitragvon Psyko » 3. Sep 2015, 16:43

Okay ESD muss es danm nicht gleich sein. Schaue mich dann mal nach Blenden um. Dort wird es doch bestimmt auch andere als 1 Rohr geben, richtig? Muss ich nur den Durchmesser des Rohres am Auto ausmessen.

Felgen bleiben auch erstmal Serie. Bevor da neue kommen, kommt der etwas tiefer:-)
#_Mein Auto lebt! - Es qualmt, es säuft und manchmal bumst es auch.
Fahrzeuge: Audi A3 8P  

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24274
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: Bye bye Polo 9N 1.2, hallo Audi A3 1.6 TDI

Ungelesener Beitragvon px » 4. Sep 2015, 08:22

Naja, muss so eine Art Y-Blende sein. Aber ob man das dann nicht sieht... müsste das Originalrohr wohl für gekürzt werden.

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1418
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 33

Re: Bye bye Polo 9N 1.2, hallo Audi A3 1.6 TDI

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 4. Sep 2015, 08:36

Das mit den Felgen würde ich lassen. Wenn sie dir gefallen, ist doch alles prima.

Von Doppelauspuff bist du ja motortechnisch weit entfernt, die hat am Ende nur noch der 170 PS TDI bekommen. Aber es gibt natürlich den unteren Einsatz der Schürze mit entsprechend größerem Ausschnitt. Und mit Adapter könntest du sicherlich den größeren Doppel-ESD verbauen - wird aber wohl nicht so ganz legal sein. Also bliebe nur ein Dritthersteller-ESD.

Evtl. gibt es auch so Aufsteckblenden... die Original-Chromblenden von Audi sind auch nur auf die dünnwandigen Rohre aufgesteckt.

Ist ne grauzone, ähnlich wie bei den Polos die Geschichte mit dem GTI-Endschalldämpfer..

Ich sag mal, wenns gut und vernünftig gemacht wird, wird sich da wohl kaum ein Tüv dran stören, da Audi Originalteil..

Habe das Thema schon mit unserem Golf 6 durch... Der originale ESD wurde durch einen vom großen Diesel ausgetauscht, 2 Endrohre..
Das war vor 4 Jahren.. Bisher nie Probleme gehabt, auch den Tüv hat er ganz normal und legal geschafft.
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Dr.Cox
Beiträge: 131
Registriert: 3. Aug 2012, 23:36
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bye bye Polo 9N 1.2, hallo Audi A3 1.6 TDI

Ungelesener Beitragvon Dr.Cox » 7. Sep 2015, 09:57

Plasti Dip auf den Felgen habe ich auch schon hinter mir, damals bei meinem ersten Polo.

Kann man mal machen, aber das Ergebnis ist keinesfalls irgendwie vergleichbar mit lackierten oder gepulverten Felgen oder so.
Zum Einen ist das Aufbringen leider nicht besonders einfach, ein gleichmäßiges Ergebnis ohne spezielle Spritzpistole so gut wie unmöglich. Nachkorrekturen kannst du komplett vergessen, wenn eine Stelle nicht so geworden ist, wie gewünscht musst du komplett neu anfangen.

Von weiterer Entfernung (so bis 3 Meter) sahen die Felgen ganz gut aus, aber wer näher rangekommen ist, hat es schon gesehen. Was die Witterung anbetrifft, so sind Wasser, Schnee, Frost usw. kein Problem für die Folie. Starke Sonneneinstrahlung hat die Folie, meiner Meinung nach, schon ein wenig verfärbt und porös gemacht. Kleine Löcher in der Folie (vielleicht durch Steinschlag?) waren auch relativ schnell vorhanden.

Kurz gesagt: Plasti Dip ist billig. Nicht günstig, sondern auch billig. Für kleine Bereiche ist es absolut in Ordnung, so z.B. um das Emblem und Schriftzüge zu verändern. Je kleiner der Bereich, desto besser sieht es aus und auch die Verarbeitung gestaltet sich dann besser.
Fahrzeuge: Polo 9N GT   Polo 9N3 BlueMotion  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast