Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT


Themenersteller
Gast

Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT

Ungelesener Beitragvon Gast » 28. Jun 2013, 08:57

Hallo :alle:,

habe gestern mein Pioneer Radio eingebaut und denke jetzt darüber nach einen Aktiv-Subwoofer zu verbauen, da es wohl weniger Platz wegnimmt (einfach unter den Beifahrersitz) und leichter zu verkabeln ist.

Leider habe ich im Forum keine genaue Anleitung gelesen, wie man das anstellen kann. Bevor ich mir das Ding kaufe, würde ich gerne erstmal ein paar Fragen klären und hoffe, dass ihr mir dabei helfen könnt.

1.) Wie verbinde ich den Sub mit dem Radio? Einfach über Chinch?

2.) Ich habe gelesen, dass man Dauerplus, Zündungsplus und Masse an den Sub anschließen muss. Leider habe ich überhaupt keine Idee, wie ich das anstellen muss. Ich habe den Quadlockadapter vom Car-HiFi-Store bestellt zum verbinden des Radios, kann ich da irgendwie Dauerplus oder sowas abgreifen? Oder hole ich mir das direkt von der Batterie?


Schonmal danke für die Hilfe! :anbeten:

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1419
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 33

Re: Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 28. Jun 2013, 09:40

aaaaaalso:

1. Laut Internet besitzt dein aktivsub einen High-Level-Eingang.. Demnach kannst du dir das ziehen der Chinch-Leitung sparen.. Du nimmst einfach von einem der Lautsprecher hinten das Signal (Doppelanschlag im Kontaktgehäuse oder Y-Adapter) und ziehst ne Leitung zum Sub! Sobald er ein Signal auf der Lautsprecherleitung erkennt, schaltet er sich selbstständig ein und es wird auch gleichzeitig das Audio-Signal übertragen. (Ist ne geile Möglichkeit bei z.B. Werksradios (ohne Chinch-Ausgang) einen Subwoofer nachzurüsten.. Und man sparrt sich die verlegung einer Chinchleitung..)

Du könntest allerdings auch auf den High-Level-Eingang verzichten und verbindest ihn standardmäßíg mit einer Chinch-Leitung (sinnvollerweise nimmst du eine geschirmte Leitung) und die Remoteleitung mit dem Eingang am Sub und mit der Leitung am Radio.


2. Am Sub schließt man nur
- Dauerplus (ne dicke leitung, Querschnitt abhängig von der Leistung des Subwoofers, direkt an die Batterie angeschlossen, innerhalb der ersten 10cm nach der Batterie die Sicherung setzen!),
- Masse (kannste iwo im Kofferraum an eine Verschraubung an der Karosserie setzen)
- und eben eine Remoteleitung (Entweder Zündungsplus, finde ich persönlich aber kacke, oder die am Radio dafür vorgesehene Remoteleitung ;-) )
an.

Da dein Subwoofer mit 150W maximaler Leistung (Nennleistung liegt bei gerade mal 50W.. Ist ja nun nicht so wirklich prall das Ding, oder?) angegeben ist, sollte in deinem Fall eine 10mm²-Leitung mehr als ausreichen! Ich würde sogar eher noch eine 6mm² Leitung ziehen..
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Themenersteller
Gast

Re: Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT

Ungelesener Beitragvon Gast » 28. Jun 2013, 09:47

Ich will eben was haben, was mir nicht den Kofferraum zupackt, deswegen dachte ich ich packe das Dingen einfach unter den Beifahrersitz. Gibt es da noch andere Möglichkeiten?

Habe hinten keine Lautsprecher verbaut, nur vorne die 4 Stück serienmäßig.

Genau das habe ich mich auch schon gefragt, was es mit diesem Remote auf sich hat :D
Bei dem Quadlockadapter vom HiFi Store ist diese Remote-Verbindung ja schon dran. Keine Ahnung, wie ich das erklären soll, aber den könnte ich ja dann verbinden. Und wie schließe ich die Remoteleitung dann vom Sub ans Radio?

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1419
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 33

Re: Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 28. Jun 2013, 09:47

So, jetzt hab ich alle Edits fertig.. :)
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1419
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 33

Re: Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 28. Jun 2013, 09:54

Hmm, okay, für den Beifahrersitz ist das ding schon eine lösung.. aber versprich dir nicht zu viel davon.. ;-) Klar es gibt auch stärkere Aktivsubwoofer, die trotzdem relativ klein sind und deinen Kofferraum nicht zustellen..

(Ich persönlich würde dir da den Axton AB20A http://www.axton.de/ab20a_de.html empfehlen.. Kleiner Würfel und trotzdem gut Druck! )


Ausserdem könntest du dir einen Festeinbau in die Reserveradmulde legen.. Ist nicht wirklich schwer und du kannst deinen Kofferraum komplett nutzen..

Wenn du nur vorne LS hast, dann macht ein anschluss per chinch-leitung für dich mehr sinn..

Die Remoteleitung ist meistens blau oder Blau/Weiss.. an diese Leitung gehst du einfach mit ran.. (Beim Adapter vom HifiStore ist ja eine blaue Leitung dran, die zum Antennenverstärker bzw Phantomspeisung geht, stimmt? diese könntest du zb zusätzlich als Remoteanschluss nutzen..)
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Themenersteller
Gast

Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT

Ungelesener Beitragvon Gast » 28. Jun 2013, 10:20

Nehmen wir an ich nehme den Axton und stelle mir den einfach in den Kofferraum. Kann ich den, wenn ich z.b. in den Urlaub fahre, einfach abklemmen und ohne Probleme fahren? Müsste doch möglich sein, oder?

Und brauche ich dann außer Chinch noch irgendwelche Kabel? Ist alles für den Strom und Sicherung und Masse da?

Genau, an der Phantomspeisung kommen von beiden Seiten 1 Kabel. Die könnte ich miteinander verbinden. Und wo schließe ich den Sub dann an?


Grüße
Tim

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1419
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 33

Re: Pioneer TS-WX110A an Poineer FH-X700BT

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 28. Jun 2013, 12:07

Wenn du vorne an der Batterie die sicherung rausnimmst, dann kannst du den hinten ohne probleme abklemmen und rausnehmen..

Du brauchst die Chinchleitung (incl Remoteleitung), dann einmal ca 5m Plusleitung (bei den Leistungsdaten, die zb. der Axton hat, reicht ne 6mm² aus.. kannst aber auch ne 10mm² nehmen, je dicker, desto weniger leitungswiderstand.. ;-) ), und 1-2m Masseleitung.. (Massepunkte gibts beim polo im Kofferraum, auch die Schraube vom Gurtschloss oder die vom Gurtaufroller hat sich schon bewährt...)

wie da kommen von beiden seiten 1 kabel? könntest du davon mal n foto machen? weiss grad nicht genau was du meinst..

gruß

daniel
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste