Steinschlag

Folien aller Art, Scheibentönung, Fluten & Co.

Benutzeravatar

Themenersteller
Sisto
Beiträge: 172
Registriert: 12. Aug 2010, 11:48
Wohnort: Aach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 48

Steinschlag

Ungelesener Beitragvon Sisto » 16. Jan 2012, 14:28

Hallo Leute,

vorab hab ichs jetzt einfach mal hier reingeschrieben, falls ich falsch bin bitte verzeiht mir mein schlimmes vergehen ;)

Also mein Problem:
Bin grad nach Hause gefahren von der Schule mit meinem geliebten Polo, ca 50-100m vor mir fuhr ein extrem verdreckter PKW, sodass man kaum noch die Nummer lesen konnte, dann hab ich mal Abstand gehalten. Jedoch wie das Leben so spielt macht es auf einmal Knall Boom Zack und mir hats ein 2-5 Cent großes "Loch" mitten auf die Windschutzscheibe gehauen. -.-'' da ich auf der Landstrasse unterwegs war konnte ich den *****fahrer nicht stoppen und ihm mein Problem mit seiner "drecks"-Karre erklären und ihn zur verantwortung ziehen. Doch schlau wie ich bin zog ich mein Handy und hab 2 Bilder geschossen und mir die Nummer notiert. Diese Dokumentieren den Dreckigen Zustand des Fahrzeugs.

Nun meine Frage, ersteinmal was kostet mich der Spass wenn ich ihn entfernen möchte`?! Carglass etc.?!
2) Ist das ein Grund nicht über den Tüv zu kommen?! (Zur Erinnerung 2-5ct großer Einchlag mittig auf der Scheibe)
3) wie sieht es mit Versicherung aus?! Kann ich den Fahrer bzw Halter des Verursacherfahrzeugs heranziehen oder muss meine Versicherung (R&V Versicherungen) herhalten, oder bleib ich auf dem scheiß sitzen?!

Fazit: Scheiß Tag -.-' und meine neue Stoßstange kann ich mir vorerst auchmal in den Aller wertesten schieben...


MfG

Marcel
Drive like a Devil, Fly like an Angel

Ich hab kein Interesse, zu gewinnen, mit einer Sekunde Vorsprung. Es gibt ja Leute die sagen es war ein richtig harter Fight, ich hab mit einer Sekunde gewonnen. Ich will mit 10 Minuten gewinnen! Des freut mich viel mehr! - Walter Röhrl

Walter Röhrl - Genie auf Rädern

Polo 1.9 TDI Chiped auf 138 PS/310 NM
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

PLaYa
Beiträge: 528
Registriert: 29. Jul 2007, 18:44
Wohnort: Wismar
Danksagung erhalten: 3 Mal
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Steinschlag

Ungelesener Beitragvon PLaYa » 16. Jan 2012, 14:39

naja also tüv wird nicht sein damit ^^ wo befindet sich der steinschlag denn? im sichtbereich ist gleich mal schlecht... ne reparatur wird bei der größe gleich wegfallen also austauschen bleibt da nur! zu den anderen müssen sich andere mal melden die sowas vllt schonmal hatten...
probieren wäre es über die polizei mal aufjedenfall
Lieber locker vom Hocker als hecktisch vom Ecktisch! :haha:

18 Zoll! Alles andere nennt sich Notrad ;)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

Themenersteller
Sisto
Beiträge: 172
Registriert: 12. Aug 2010, 11:48
Wohnort: Aach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 48

Re: Steinschlag

Ungelesener Beitragvon Sisto » 16. Jan 2012, 14:43

ehrlich gesagt kein Plan wo genau Sichtfeld ist, bei mir is sichtfeld die ganze scheibe :D

Naja also es ist genau die Mitte der scheibe so groß, wenn man vom Festmachpunkt des Rückspiegels runter geht bis ca. Mitte der Scheibe, da befindet er sich ungefähr.

Ja aber Die größe ist ja jetzt nicht sooo übermäßig rießig oder?!
Drive like a Devil, Fly like an Angel

Ich hab kein Interesse, zu gewinnen, mit einer Sekunde Vorsprung. Es gibt ja Leute die sagen es war ein richtig harter Fight, ich hab mit einer Sekunde gewonnen. Ich will mit 10 Minuten gewinnen! Des freut mich viel mehr! - Walter Röhrl

Walter Röhrl - Genie auf Rädern

Polo 1.9 TDI Chiped auf 138 PS/310 NM
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Steinschlag

Ungelesener Beitragvon Toergi » 16. Jan 2012, 14:43

Hallo,

es beweist absolut nichts. Da kannst du dich auf den Kopf stellen und singen, und trotzdem wird der fahrer der "dreckskarre" zu nichts herangezogen. Auch wenn du ihn hättest zur Rede gestellt. Wäre dabei nichts herausgekommen.

Zu deinem Schaden. Eine Teilkaskoversicherung zahlt eine reparatur der Scheibe ohne Hochstufung, ohne Eigenanteil o.ä. Ausser, du fährst nun noch 2000km und die Scheibe reisst komplett. Eine neue Scheibe kostet die Eigenbeteiligung bei der Teilkasko.

Wenn du keine TK hast, wäre es ein guter Zeitpunkt eine abzuschliessen :)


TÜV relevant wäre ein Schaden im Sichtfeld. Kommt also auch nicht zum tragen.


Gruss --Jörg--

P.S.: was hat eine Stoßstange mit deiner Scheibe zu tun ?
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Themenersteller
Sisto
Beiträge: 172
Registriert: 12. Aug 2010, 11:48
Wohnort: Aach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 48

Re: Steinschlag

Ungelesener Beitragvon Sisto » 16. Jan 2012, 14:53

ja aber dann im nachhinein noch einen schaden zu melden geht das so einfach?!

die wollt ich mir heute eigentlich bestellen, aber die kohle geht wohl an die scheibe.... :P schüler unso, du weißt schon^^
Drive like a Devil, Fly like an Angel

Ich hab kein Interesse, zu gewinnen, mit einer Sekunde Vorsprung. Es gibt ja Leute die sagen es war ein richtig harter Fight, ich hab mit einer Sekunde gewonnen. Ich will mit 10 Minuten gewinnen! Des freut mich viel mehr! - Walter Röhrl

Walter Röhrl - Genie auf Rädern

Polo 1.9 TDI Chiped auf 138 PS/310 NM
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Steinschlag

Ungelesener Beitragvon Toergi » 16. Jan 2012, 15:02

ja aber dann im nachhinein noch einen schaden zu melden geht das so einfach?!

die wollt ich mir heute eigentlich bestellen, aber die kohle geht wohl an die scheibe.... :P schüler unso, du weißt schon^^

Musst du wissen...

imgrundegenommen ist das lockerer Versicherungsbetrug !!!

Also fahre einfach zu Carglas und frage nach ob eine Reparatur möglich ist, und was diese kosten würde...


Ruf einfach mal an :

Es passiert täglich: Ein Auto wirbelt Steinchen, Splitt oder einfach nur Dreck hoch, und der Hintermann hört ein hässliches Aufschlag-Geräusch auf der Frontscheibe. Aber – wo ist das Ding eingeschlagen? Von innen oft unsichtbar, ist außen meistens ein kleiner Einschlagkrater zu finden. Wer den nicht beachtet und keine Werkstatt ansteuert, muss damit rechnen, dass aus dem kleinen Loch bald ein großer Riss wird: Scheibe kaputt. Kosten: zwischen 300 und 500 Euro.
Bei Carglass [1] (Tel. 0800-0 84 28 42) und in vielen Werkstätten können kleine Steinschlagschäden behoben werden, die Scheibe muss nicht gleich getauscht werden. Bedingungen: • die Steinschlagstelle muss kleiner als fünf Millimeter sein • ein Riss darf nicht länger als fünf Zentimeter in der Länge messen • der Schaden sollte nicht im Sichtbereich des Fahrers liegen • der Einschlag hat nur die obere Glasschicht beschädigt.
Bei der "Glass-Medic"-Methode wird mit einer speziellen Vakuumtechnik gearbeitet. Die Einschlagstelle wird zuerst gründlich gereinigt, dann getrocknet. Eine Pumpe erzeugt unmittelbar über dem Einschlagloch ein Vakuum. Der entstandene luftleere Raum wird mit durchsichtigem Kunstharz aufgefüllt. Durch das Vakuum können keine Luftblasen entstehen, das Harz gelangt auch in die kleinsten Risse. Der Einsatz einer UV-Lampe beschleunigt den Aushärtungsprozess. Nach dem Entfernen der überschüssigen Harzreste wird die reparierte Fläche noch einmal überpoliert, die Scheibe erhält ihre alte Festigkeit wieder zurück.
So eine Reparatur kostet 85 Euro und wird von den meisten Versicherungen auch bei Teilkasko mit Selbstbeteiligung übernommen – denn so spart die Kasko den viel teureren Scheibentausch. Für den Erfolg der Prozedur ist absolute Sauberkeit notwendig. Um die Einschlagstelle zu schützen, gibt es bei Carglass und Versicherungen das so genannte "Windschutzscheiben- Pflaster": Einfach nur bis zur Reparatur auf den Krater kleben.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast