Anzugsdrehmomente 1,2 BMD Motor

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic
Benutzeravatar

Themenersteller
PoloneunN
Beiträge: 29
Registriert: 9. Mai 2013, 09:25
Alter: 105

Anzugsdrehmomente 1,2 BMD Motor

Ungelesener Beitragvon PoloneunN » 17. Okt 2016, 18:41

Hallo
Bin gerade dabei meinen BMD Motor zu überholen,sprich neue Kolbenringe,Lager u.s.w.
Habe nur ein Problem das niemand die Anzugsdrehmomente für den Kurbeltrieb ,sprich Zwischenwelleneinheit/Hauptlager und Pleuellager hat.Weder VW-ELSA noch das AUTODATA gibt etwas darüber her.
Kann mir jemand helfen ?

Gruß Gerd

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Gobbi
Beiträge: 39
Registriert: 28. Jul 2015, 01:53
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Alter: 48

Anzugsdrehmomente 1,2 BMD Motor

Ungelesener Beitragvon Gobbi » 25. Nov 2016, 01:41

Pleuellager 30Nm + 90°.

Auszug aus einem anderen post von mir:

Ans Eingemachte:
Am Block befinden sich Schrauben mit M10 und mit M8 Gewinde.

TRENNEN:
Zuerst die M8 Schrauben von außen nach innen über Kreuz lösen (15 Stück in unterschiedlicher Länge).
Danach auch so die acht M10 Schrauben (in gleicher Länge).
Das dabei knackende Geräusche auftreten ist kein Grund zur Besorgnis!

FÜGEN:
ALLES über Kreuz von INNEN nach AUßEN!
1. Die M10 Schrauben mit 20Nm anziehen.
2. Die M10 Schrauben mit 35Nm anziehen.
3. Die M8 Schrauben mit 20Nm anziehen.
4. Die M10 Schrauben mit 50Nm anziehen.
5. Die M8 Schrauben mit 35Nm anziehen.
6. Die M10 Schrauben mit 64Nm anziehen.
7. Die M8 Schrauben nochmals mit 35Nm nachziehen.
( 7. ist zur Sicherheit, weil sich so ein Alugussunterteil immer etwas "setzen" kann beim Anziehen in Schritt 6. )

NOCHMALS:
Das Trennen der Gehäusehälften ist laut VW unzulässig!
Diese hier von mir geschilderte Zuwiderhandlung geschieht ausdrücklich auf
EURE EIGENE GEFAHR! Die Verwendung NEUER Schrauben ist hier vorteilhaft!
Bei Wiederverwendung der gebrauchten Schrauben bitte die oben genannten Drehmomentwerte unbedingt um 10% reduzieren! Bitte sparsam eine hochwertige temperaturstabile Silikondichtmasse zur Abdichtung verwenden!

;)
k

Benutzeravatar

Themenersteller
PoloneunN
Beiträge: 29
Registriert: 9. Mai 2013, 09:25
Alter: 105

Anzugsdrehmomente 1,2 BMD Motor

Ungelesener Beitragvon PoloneunN » 4. Dez 2016, 15:29

Danke in nachhinein für die Info.
Hab den Motor frei nach Erfahrungswerten zusammengesetzt und jetzt schon 2500Km ohne
Ölverlust gefahren.Einige Autobahnvollgasorgien hat er auch schon überstanden,also alles
richtig gemacht.
Nochmals würde ich so einen Motor,wenn man ihn so nennen kann,nicht überholen.Den
kann man besser wegschmeissen,bei dem Arbeitsaufwand für einen Motor wo eh ein Zylinder
fehlt ! ;-)

Benutzeravatar

Gobbi
Beiträge: 39
Registriert: 28. Jul 2015, 01:53
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Alter: 48

Anzugsdrehmomente 1,2 BMD Motor

Ungelesener Beitragvon Gobbi » 4. Dez 2016, 18:55

Glückwunsch!
Ja, man muss die Schrauberei schon mögen!
Ich mag auch diesen kleinen Motor (ohne den fehlenden Vierten).
Meine Kumpels nehmen mich daher auch nicht mehr ernst...
:hehe:
k

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast