BBS Speedline, 7,5x18 ET 54, Fragen zu Vergleichsgutachten etc.

Federn, Alus, Radkappen, Bremsen - hier gehts um alles was damit in Zusammenhang steht

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Santino
Beiträge: 2
Registriert: 14. Jun 2017, 15:08
Alter: 47

BBS Speedline, 7,5x18 ET 54, Fragen zu Vergleichsgutachten etc.

Ungelesener Beitragvon Santino » 20. Jun 2017, 22:11

Hallo zusammen,

mein erster Thread hier in diesem Forum und dann geht es gleich mit Fragen über Fragen los ;)

Wir haben uns nun als Zweitwagen einen Polo 9N3 GT Rocket zugelegt. Nächste Woche ist Abholung und wir freuen uns schon.

Von einem Vorgängerfahrzeug haben wir noch die BBS Speedline in 7,5x18 ET54 und ich bin doch sehr gewillt, diese Felgen nächste Saison auf dem Auto zu montieren :)

Jetzt habe ich schon den "großen 18 Zoll Felgen" Thread komplett gelesen, zum Teil auch etwas schlauer, aber habe noch nicht ganz alle Infos zusammen.

Es gibt ja ein paar hier, die diese Felgen fahren.

Ich benötige ja in jedem Fall ein Vergleichsgutachten oder? Hat das jemand für mich? Und brauche ich auch ein Gutachten über die Speedlines selber?
Das Fahrwerk bleibt original. Lochkreisadapter benötige ich sowieso, die ET könnte dann je nach Adapterbreite um die 34 oder weniger werden. Passt dann alles, ohne Arbeiten an der Karosserie vorzunehmen?
Als Reifen dann denk ich die 215/35.

Über ein paar Infos wäre ich euch echt dankbar. Wenn einer sogar evtl. ein paar Fotos zur Hand hat, auch sehr gerne.

Viele Grüße,
Santino

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Heynes
Beiträge: 1147
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Alter: 26

BBS Speedline, 7,5x18 ET 54, Fragen zu Vergleichsgutachten etc.

Ungelesener Beitragvon Heynes » 21. Jun 2017, 21:51

Servus!

Wurden definitv schon aufm Polo gefahren. ET34 hört sich gut an, weniger würd ich nicht machen. Bin 7,5x18 ET38 mit 195/35er gefahren, das hat mit ordentlich Tiefgang immernoch gepasst. Die 215er sind schon noch ein Stück breiter, sollter aber mit dem originalen Fahrwerk passen. 205er und auch die 195er Reifen gibt es nur von fragwürdigen Herstellern, würd ich die Finger von lassen.

Ich persönlich würde aus optischen Gründen ohne Tieferlegung keine 18 Zöller auf dem Polo fahren. Die 17 Zöller vom GT Rocket sind schon ziemlich perfekt. Das ist aber geschmackssache.

Gutachten wirst du wahrscheinlich von der Felge nicht finden, da es keine Zubehörfelgen sind, kann mich aber auch täuschen.
N guter TÜVer sollte mit einer Reifenfreigabe und dem Gutachten der Adapterplatten alles eintragen. Die Speedline wurden/werden ja auf deutlich größerem Gerät bewegt.


Themenersteller
Santino
Beiträge: 2
Registriert: 14. Jun 2017, 15:08
Alter: 47

BBS Speedline, 7,5x18 ET 54, Fragen zu Vergleichsgutachten etc.

Ungelesener Beitragvon Santino » 23. Jun 2017, 08:52

Moin Hannes,
besten Dank für deine Antwort! Ich hatte auch die 215er in Erwägung gezogen, der Rest hört sich dann ja auch schon mal ganz gut an :)

Der GT Rocket ist ja ab Werk schon 15mm tiefer, die Felgen haben wir so oder so, wir testen das einfach mal ;)

Ein Vergleichsgutachten, sollte ich wohl dennoch irgendwie haben. Ich werde da nochmal genau erfragen, was es sein soll.
Es eilt ja zum Glück auch nicht. Vielleicht habe ich ja Glück und es meldet sich noch einer zu Wort.

Beste Grüße,
Santino

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast