Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Alles innen

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Der Finne.
Beiträge: 52
Registriert: 15. Aug 2010, 09:42
Alter: 47

Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon Der Finne. » 28. Nov 2010, 17:19

UNBEDINGT BEACHTEN!!!!
Alle unberüfliche Arbeit an Airbags ist in Deutschland gesetzlich verboten!!! Privatpersonen darfen nicht an Airbags arbeiten!
Dieser Umbau dient nur zur Info bezüglich die Hupenverkabelung, und wurde nicht in Deutschland sondern in Finnland durchgeführt.
Auf gar keinen Fall die zwei Airbagleitungen mit einem Multimeter messen oder sonst berühren!


Ich habe mein originales Polo 6R Plastiklenkrad OHNE Multifunktionstasten (MuFu) gegen ein lederbezogenes Golf R-Line Lenkrad, auch OHNE MuFu, getauscht. Hier wird der Umbau beschrieben.

Ursprünglich wurde mein Polo also mit diesem "Preise ab" Plastiklenkrad geliefert:

Bild

Es sollte aber dieses Gof R-Line Lenkrad hin:

Bild

Das neue, unbenutzte R-Line Lenkrad wurde aus Portugal komplett mit dem Airbag geliefert. Auf diesen Fall (Polo ohne MuFu) braucht man unbedingt auch das neue Airbag, weil das originale Polo-Airbag dem R-Line Lenkrad nicht passt!

Hier ein Vergleich von den Airbags. Links das Polo-Airbag, rechts das vom R-Line:

Bild

Obwohl die Airbags (und Lenkräder) von der Konstruktion her etwas unterschiedlich sind, gibt es zwei wichtige Sachen die zum Glück identisch sind: Der gelbe Stecker zum Wickelfeder und die Verpolung des Airbags. Man kann also das Plastiklenkrad und sein Airbag einfach gegen das R-Line Lenkrad und sein Airbag tauschen, und das Airbag funktioniert plug&play. Ich habe ein Laptop mit VCDS angeschlossen, und es gab keinerlei Fehlermeldungen mit dem neuen Airbag! Und es kann ja keine geben, weil es sich nur um einen "dummen" Zünder handelt und der identisch verdraht ist.

Die Hupe aber ist NICHT plug&play! Dafür muß der Leitungssatz des R-Line Airbags geändert werden. Der Leitungssatz vom originalen Airbag passt nicht zum neuen Airbag.
Die gelbe Airbagleitungen vom neuen Leitunssatz brauchen (darfen!) NICHT berührt werden. Nur die schwarze Leitungen für die Hupe und MuFu-Tasten.

So ist die Verkabelung des originales Plastik-Lenkrads:
Gelber 12-pol. Stecker vom Wickelfeder:
Pol 1 = frei
Pol 2 = frei
Pol 3 = zum Airbag-Zünder, graue Leitung
Pol 4 = zum Airbag-Zünder, weiße Leitung
Pol 5 = frei
Pol 6 = frei
Pol 7 = zur Masse (Airbag-Gehäuse aus Metall), braune Leitung
Pol 8 = zum Hupenring, schwarz-weiße Leitung
Pol 9 = frei
Pol 10 = frei
Pol 11 = frei
Pol 12 = frei

Und die Verkabelung des R-Line Lenkrads:
Gelber 12-pol. Stecker vom Wickelfeder:
Pol 1 = frei
Pol 2 = frei
Pol 3 = zum Airbag-Zünder, gelbe Leitung
Pol 4 = zum Airbag-Zünder, gelbe Leitung
Pol 5 = frei
Pol 6 = frei
Pol 7 = zur Masse (Airbag-Gehäuse aus Metall), schwarze Leitung (dick)
Pol 8 = zum MuFu-Stecker Pol 5, schwarze Leitung (dunn)
Pol 9 = zum MuFu-Stecker Pol 3, schwarze Leitung (dunn)
Pol 10 = zum MuFu-Stecker Pol 2, schwarze Leitung (dunn)
Pol 11 = frei
Pol 12 = frei

Schwarzer 5-pol. Stecker für die MuFu-Tasten:
Pol 1 = zur Masse (Airbag-Gehäuse aus Metall)
Pol 2 = zum Wickelfeder-Stecker Pol 10
Pol 3 = zum Wickelfeder-Stecker Pol 9
Pol 4 = zum Hupenring
Pol 5 = zum Wickelfeder-Stecker Pol 8

Weil hier aber keine MuFu-Tasten an den MuFu-Stecker angeschlossen sind, wird der Signal von dem Hupenring zum Wickelfeder Pol 8 unterbrochen, weil die MuFU-Steckerpolen 4 und 5 beide "offen" liegen. Das bedeutet, daß die Hupe nicht funktionieren kann!

Wenn keine MuFu-Tasten verbaut werden (wie auf diesen Fall), könnten die MuFu-Steckerpolen 4 und 5 einfach nur "gebrückt" werden und die Hupe sollte funktionieren. Also eine ganz kürze Leitung, die ein "U" vom Pol 4 nach Pol 5 macht.

Ich wollte aber die Verkabelung vereinfachen, so daß sie meiner originalen 6R-Verkabelung möglichst genau entspricht. Deswegen habe ich den MuFu-Stecker und alle dessen unnötige Kabel ausgenommen. Es sollten also nur insgesamt vier Leitungen zum Wickelfeder gehen, wie original.

Zuerst habe ich alle vier schwarze Leitungen vom gelben Stecker entfernt. Dafür muß zuerst die gelbe "Hinterkappe" des Steckers entfernt werden (ohne Foto). Danach wird ein lilafarbener Verriegelungsstift von der Seite ausgedrückt, einen kleinen Meißel benutzen:

Bild

Der Verriegelungsstift entfernt:

Bild

Danach können mit einem geeignetem Entriegler die schwarze Leitungen vom Stecker getrennt werden:

Bild

Der MuFu-Stecker hat auch eine Verriegelungsklipse, nachdem sie gepresst wird kann die Stckerkappe nach die Seite entfernt werden. Danach sieht man die Steckerpins 1 bis 5, und kann sie mittels einen kleinen Meißel von der Steckergehäuse entfernen.

Bild

Dann habe ich zwei jetzt freiliegende Leitungen ausm Kabelbaum komplett ausgezogen: Wickelfeder 10 -> MuFu 2 und Wickelfeder 9 -> MuFu 3. Diese werden nicht benötigt.

Dann habe ich auch die Leitung von der Metallgehäuse (Masse) zum MuFu-Stecker Pol 1 "weggeknipst", auch diese wird nicht benötigt:

Bild

Der grüne Pfeil zeigt wo die Leitung "geknipst" wurde:

Bild

Jetzt habe ich drei unnötige Leitungen und den MuFu-Stecker entfernt. Bleibt z.Z. noch zwei Leitungen, die angeschlossen müssen werden:

Bild

Die nach rechts zeigende freie Leitung ist die vom Hupenring, und die nach oben zeigende ist vom gelben Stecker Pol 8. Die Leitungen werden von den Steckerpins befreit und zusammengelötet:

Bild

Und dann ordentlich mit Schrumpfschlauch bedecken:

Bild

Bild

ACHTUNG! Beim Löten der Hupenleitungen und Behitzen vom Schrumpfschlauch muß das Airbag UNBEDINGT von der Hitze beschützt werden!!! Lebensgefahr!!! :(

Der Schrumpfschlauch wurde noch mit Elektroband an das Kabelbaum befestigt (der grüne Pfeil):

Bild

Und hier noch die vereinfachte Verpolung des Wickelfedersteckers:

Bild

Dann wurde das Airbag wieder ins Auto eingebaut, die Batterie angeschlossen, die Zündung an, die Hupe betätigen und..... Töttöröö!!!! Die Hupe geht! :top:
Fahrzeuge: Polo 6R Comfortline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 29. Nov 2010, 01:06

Du hast also eine Airbageinheit für ein Multifunktionslenkrad mitbekommen, da der Anschlussstecker für das Mufusteuergerät mit drann ist.

Bei meinem R-Line Airbag war der MufuStecker nicht mit drann, also ein Airbag ohne Mufuanschluss. Die Hupe passte bei mir ohne jegliche Kabelveränderung, also noch ne Ecke eleganter sich gleich so einen Kabelsatz zum Airbag zu besorgen als bastelnd rumzulöten ;)
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 29. Nov 2010, 23:45

Da haste sicher recht.
Aber für alle die, die sich warum auch immer solch ein Lenkrad zugelegt haben, ne super Sache.
Ich find das Ganze sehr gut beschrieben, davon lebt das Forum :top:

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


StyleZ P
Beiträge: 45
Registriert: 8. Jul 2010, 22:48
Wohnort: Dänikon - CH
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon StyleZ P » 16. Dez 2010, 14:21

Schöne Anleitung.
Gibt es hier vlt jemanden der mir die Verkabelung sagen kann wenn ich die MuFu Tasten habe und später noch nutzen will (wie man das macht ist erstmal egal), mir gehts einfach um die Hupe und den Airbag ohne die MuFu Kabel zu trennen/zu ändern.

Wär super wenn mir da jemand helfen könnte. Würde meine G6 R-Line MFL gern schonmal so einbauen ohne die Tasten anzuschließen.
Fahrzeuge: Skoda Fabia   Audi A7  


alex206
Beiträge: 7
Registriert: 23. Dez 2010, 12:37

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon alex206 » 24. Jan 2011, 20:22

hi, mal ne kurze frage...
wie kriege ich den airbag raus, kenne das von meinem anderen auto, das von hinten ein loch drinne ist wo ich die klammern lösen kann und mir der airbag entgegen springt, ist das beim polo auch so?

mfg


black9N2
Beiträge: 5820
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 24. Jan 2011, 20:38

Ist dein Auto ein 6R oder ein 9N'er?
Beim 9N passen die Bilder bei dieser Anleitung ganz gut; beim 6R kannste es als Anhaltspunkt verwenden. :cheesy:
:arrow: post390982.html#p390982

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


style vx11
Beiträge: 3
Registriert: 24. Apr 2011, 09:34
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 52

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon style vx11 » 24. Jun 2011, 16:53

Schöne Anleitung.
Gibt es hier vlt jemanden der mir die Verkabelung sagen kann wenn ich die MuFu Tasten habe und später noch nutzen will (wie man das macht ist erstmal egal), mir gehts einfach um die Hupe und den Airbag ohne die MuFu Kabel zu trennen/zu ändern.

Wär super wenn mir da jemand helfen könnte. Würde meine G6 R-Line MFL gern schonmal so einbauen ohne die Tasten anzuschließen.
hat schon jemand ne Lösung , ob man evtl. vorab den 5poligen Mufu Stecker evtl. brücken kann, damit ich später dann mal alles richtig verkabeln kann, so mit Ltg. zum STG und so, nur momentan hab ich wenig Zeit und will die Hupe nutzen ohne die die MUFU Tasten, wäre nett wenn jemand weiß welche brücke man am schwarzen Stecker machen muß. ?
Danke mal


VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 24. Jun 2011, 18:08

Würde ich nen dünnes Küpferdrähtchen suchen der in die Steckerbuchsen passt, nen "U" biegen und die zwei benötigten Pins damit brücken. Dann zur zusätzlichen Fixierung was drüber (z.B. Klebeband) und zuletzt als Schutz und zusätzlicher Isolation noch über das ganze Steckergebastel nen Schrumpschlauch.
Später jederzeit entfernbar, nichts zerschnippelt und meiner Meinung nach auch einigermaßen saubere Sache trotz Bastellösung.
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  


style vx11
Beiträge: 3
Registriert: 24. Apr 2011, 09:34
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 52

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon style vx11 » 1. Jul 2011, 14:17

ok, Danke hab ich gemacht , geht , Super , Danke für deinen TIP !


VOLKSWAGEN DasAuto.
Beiträge: 431
Registriert: 12. Jan 2011, 19:10
Wohnort: Wolfsburg, Heimat: Remscheid
Alter: 44

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon VOLKSWAGEN DasAuto. » 4. Aug 2011, 13:14

Ein Foto wäre im Anhang toll !
Fahrzeuge: Polo 9N3   AUDI A4 Cabriolet  


Gast

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon Gast » 5. Dez 2011, 11:03

Hab gehört das die Hupe nach dem Umbau nicht geht. Lösung?


TRON
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2799
Registriert: 4. Okt 2006, 13:07
Alter: 11

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon TRON » 5. Dez 2011, 11:12

Hupe funktioniert einwandfrei, wenn man es richtig macht.
Chief -Havana Angels Germany-
Bild
Bild ABSOLUTE BLACK Bild MATTSCHWARZ Bild MINI R60 S all4 Bild


Gast

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon Gast » 5. Dez 2011, 11:35

also dem zu folge sollte der Einbau problemlos über die Bühne gehen...?


Gast

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon Gast » 6. Dez 2011, 10:32

Ok es ist da!!! Bin gespannt obs klappt. :?:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


VOLKSWAGEN DasAuto.
Beiträge: 431
Registriert: 12. Jan 2011, 19:10
Wohnort: Wolfsburg, Heimat: Remscheid
Alter: 44

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon VOLKSWAGEN DasAuto. » 6. Dez 2011, 10:54

Hallo Denise,
der Einbau ist wirklich nicht schwer !
Hupe und Airbag wird funktionieren.
LG Björn
Fahrzeuge: Polo 9N3   AUDI A4 Cabriolet  


Gast

Re: Umbau: Golf R-Line Lederlenkrad o-h-n-e MuFu

Ungelesener Beitragvon Gast » 7. Dez 2011, 22:45

Nun ja. Aber weiß jemand welche Nummer der Stecker für das Lenkrad ohne MuFu hat. Da ist nämlich einer dran für MuFu?

In der Not müssen wir es machen wie in der Beschreibung ;-)

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast