Nanoversiegelung und nur Ärger

Lack & Leder
Innen & Aussen

Benutzeravatar

smithy
Beiträge: 5505
Registriert: 25. Dez 2007, 10:40
Wohnort: Sittensen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Alter: 47

Re: Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon smithy » 10. Apr 2010, 14:31

Irgendwo gibts immer Schatten wo man stehn kann! Und die Stoffgarage sollte nur als Schutz zwischen den Schichten dienen! ;)

MfG
Bild

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Themenersteller
MikeCB
Beiträge: 158
Registriert: 19. Nov 2007, 17:56
Wohnort: Cottbus
Alter: 45

Re: Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon MikeCB » 19. Apr 2010, 13:07

So habe mir die kohle für den verhundzten Türgriff wiedergeholt ,nach VW Vorgaben hätte er 250 euro blechen müssen aber mein Freundlicher sagte ja gut wir machen es für 150 euro da der Preis für den türgriff doch etwas hoch sei aber das sind die Vorgaben sagte er .
So weit so gut und als krönenden Abschluß sagte der Typ der mir den Schaden verursacht hat"hoffe wir sehen uns nicht wieder ?"und er zeigte mir noch an einem Touareg die Lackunreinheiten in Form von Kratzern und swirls und meinte ja wir hätten den Wagen vorher wohl genauer betrachten sollen auf Beschädigungen und ähnliches dann hätte ich ihm sowas nicht unterschieben können.Na hallo ?Egal wir haken die Sache ab und ein gut gemeinter Rat ,Leute lasst sowas wie Versiegelungen und ähnliches vom Fachmann machen ,also wer wie ich selten zeit und nicht so wersiert ist .Spart halt Ärger .

Benutzeravatar

Nozer
Beiträge: 572
Registriert: 7. Jun 2009, 15:06
Wohnort: Witten
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon Nozer » 19. Apr 2010, 13:17

Wie geil ist der Typ den :meschugge:
Bild

Benutzeravatar

Themenersteller
MikeCB
Beiträge: 158
Registriert: 19. Nov 2007, 17:56
Wohnort: Cottbus
Alter: 45

Re: Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon MikeCB » 20. Apr 2010, 14:11

der ist so geil das er mir noch n einem Touareg die Lackdefekte gezeigt hatte und halt meinte "schauen sie mal hier die kratzer sind schon drinn nicht das hinterher gesagt wird ,ich wäre das gewesen " und ich denke mal er macht die defekte nicht mal weg sondern die versiegelung einfach drauf und gut ,na hallo .Habe mich nur schnell verdrückt bevor ich nen koller bekommen hätte,so ein stü.....


Rosy
Beiträge: 452
Registriert: 17. Mär 2007, 17:35
Wohnort: Coburg // bei Ingolstadt
Alter: 30

Re: Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon Rosy » 20. Apr 2010, 14:25

manchen leuten gehört einfach eins auf die f*****. also ich hätte da nicht ruhig bleiben können...
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendigste kann ich verzichten. (Oscar Wilde)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Cleriker
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jul 2015, 17:31
Alter: 47

Re: Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon Cleriker » 31. Jul 2015, 01:53

Wenn ich nach so langer Zeit zum Thema zurück kehren und meinen Senf dazu geben darf:

Ich habe das auch immer mit Werkstatt umgesetzt, bis ich auf den Jetseal getroffen bin und mit einer ausführlichen Vorreinigung unterwiesen wurde :-D und jetzt kann ich sagen: Wenn man richtig vorreinigt und am besten in der Garage, wo auch während der Reiniung keine Schmutzpartikel ran kommen und erst danach nen guten Nanoversiegeler aufträgt, dann kann man schon 6-7 Monate Glanzspaß genießen. Ist natürlich kein Vergleich zur Werkstatt, aber für den Preis (~50€) und ... "Selbst ist der Mann" , bin ich voll zufrieden.
Pro manuelle Nanoversiegelung: http://nanoversiegelung-test.bernaunet.eu :-)

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3027
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 9. Dez 2015, 15:29

Wenn ich nach so langer Zeit zum Thema zurück kehren und meinen Senf dazu geben darf:

Ich habe das auch immer mit Werkstatt umgesetzt, bis ich auf den Jetseal getroffen bin und mit einer ausführlichen Vorreinigung unterwiesen wurde :-D und jetzt kann ich sagen: Wenn man richtig vorreinigt und am besten in der Garage, wo auch während der Reiniung keine Schmutzpartikel ran kommen und erst danach nen guten Nanoversiegeler aufträgt, dann kann man schon 6-7 Monate Glanzspaß genießen. Ist natürlich kein Vergleich zur Werkstatt, aber für den Preis (~50€) und ... "Selbst ist der Mann" , bin ich voll zufrieden.

Das is auch eher was für "Do it your selver"! Ne vernünftige Werkstatt bzw Aufbereiter arbeitet mir anderen Mitteln ;)
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


pololein
Beiträge: 1
Registriert: 29. Nov 2017, 18:23

Nanoversiegelung und nur Ärger

Ungelesener Beitragvon pololein » 1. Dez 2017, 21:36

Nanoversiegelung sagt erstmal nix aus. Heutzutage ist eine Kermikversiegelung wohl das Maß aller Dinge, zumindest wenn es um Schutz geht. Für den Privatanwender empfiehlt sich die Keramikversiegelung EcoShield.
Die Vorarbeit ist aber dementsprechend wichtig. ;)

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast