Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

ZV, eFH, FFB, Clima, GRA, MFA, Tacho, TFT, FSE, Stand-/Sitzheizung, usw..
(ausser Motor- und Getriebetechnik etc.)

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Mein Wischer ist erstmals lahm geworden / steckengeblieben im Polo-Alter von . . .

bis zu 2 Jahren
6
3%
bis zu 3 Jahren
12
6%
bis zu 4 Jahren
22
12%
bis zu 5 Jahren
35
18%
bis zu 7 Jahren
52
27%
noch nie (nur für Polos mit 5 Jahren oder älter)
64
34%
 
Abstimmungen insgesamt: 191

JL1989
Beiträge: 1
Registriert: 25. Mai 2009, 21:56

Scheibenwischer vorne bewegt sich nicht mehr

Ungelesener Beitragvon JL1989 » 25. Mai 2009, 22:00

hallo an alle,

ich habe heute morgen meinen scheibenwischer benutzen wollen und musste leider feststellen das die scheibenwischanlage nicht mehr richtig funktionierte, als ob der motor keine kraft mehr hätte zu wischen.

kann mir bitte jemand schnell helfen, bei regen kann ich mein auto numal nicht mehr nutzen, dankeschön.

Sicherungen habe ich schon gecheckt, alles noch funktionsfähig.
die scheibenwischer bewegen sich zwar, aber nur noch etwa 2 cm und halten dann wieder...

Danke schon im Vorraus.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischer vorne bewegt sich nicht mehr

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 25. Mai 2009, 23:13

"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  

Benutzeravatar

Hotte
Beiträge: 4607
Registriert: 6. Okt 2004, 18:13
Wohnort: Bortfeld
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischer vorne bewegt sich nicht mehr

Ungelesener Beitragvon Hotte » 26. Mai 2009, 10:31

Um´s kurz zu machen, das Wischergestänge is sicherlich festgegammelt. Hatten wir letztens auch erst.
Gebrauchte Wischermotoren mit Gestänge gibt´s bei ebay so um die 50€, neu kostet alleine das Gestänge ca. 90€.
Auswechseln kann man den mit etwas handwerklichem Geschick selbst.
Bild

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

Benutzeravatar

ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland

Re: Scheibenwischer vorne bewegt sich nicht mehr

Ungelesener Beitragvon ulf » 26. Mai 2009, 10:45

kann mir bitte jemand schnell helfen . . .
Mit etwas Lesen in genau diesem Forum hättest Du Dir selbst sogar ohne Schreiben helfen können:
Der große Thread (ich habe es grade zusammengeführt) steht immer schön auffällig als "Wichtig" ganz oben.
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  


africola
Beiträge: 213
Registriert: 12. Dez 2004, 09:43
Wohnort: schwarzwald
Alter: 35

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon africola » 30. Mai 2009, 12:11

Hallo Leute,

hab das gleiche Problem. Mein Wischer hat sich innerhalb von 3 Tagen "verabschiedet" Will heißen vor 1 Woche ging er noch super, dann stand mein Auto ein Paar Tage und vorgestern hab ich gemerkt, dass er sehr langsam läuft.

Heute bin ich nun am "ausbauen" und da liegt auch mein Problem....

Ich hab die Abdeckungen und so alle weg... seh direkt auf das fuc*ing Gestänge.

Wie bekomme ich nun das Gestänge heraus? Kann mir da jemand ne kleine Anleitung geben??

Hab ein paar schrauben losgemacht, aber an die hinteren 2Torxschrauben (von den 3en) komm ich nicht hin!!
Muss ich da noch was wegbauen??? Bitte um Hilfe!!

P.S. Was verreckt denn noch alles an meinem Polo??
--> Zündkerzen
--> Klima (Also die automatik--> Servomotoren)
--> Scheibenwischer
--> Motor (1.2) hört sich auch schon komisch an... (So ein quietschen, was aber laut meinem :) nicht beunruihgend sein soll)

MfG
@fri
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

DOW
Beiträge: 1316
Registriert: 4. Okt 2007, 16:02
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon DOW » 30. Mai 2009, 12:23

Einmal bitte hierhin schauen, da wird gezeigt wies geht :arrow: viewtopic.php?p=371624#p371624

Dauert ein wenig länger zu laden :rolleyes: Nicht scrollen, warten :D
1,9l TDI MKB: ASZ. Ausgestattet mit GT1749VB ATL des Leon Cupra inkl. Anpassung. Nennleistung: 178PS. Mmax: 378Nm
Drei einstellbare Leistungsstufen. 0-100 in 6,9 Sek.
Fahrzeuge: Polo 9N GT  


africola
Beiträge: 213
Registriert: 12. Dez 2004, 09:43
Wohnort: schwarzwald
Alter: 35

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon africola » 30. Mai 2009, 12:49

@black9N2 & @DOW

vielen Dank... eine PERFEKTE Anleitung!!

(wieso wird die nicht gleich verlinkt??)
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

black9N2
Beiträge: 5819
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 30. Mai 2009, 13:51

...wieso wird die nicht gleich verlinkt??...
Ich habe dummerweise sämtliche Kommentare in meinem Umbau Thread löschen lassen. :motz:

Vorher gab es pro Seite zwei bis drei Anleitungen.
Der Rest war Kritik/ Lob/ Kommentar anderer User...

Da nun sehr viele Bilder auf einer Seite zusammenfallen dauert die Ladezeit leider sehr lange.

Laut Team, lässt sich das auch nicht beheben. :(

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


africola
Beiträge: 213
Registriert: 12. Dez 2004, 09:43
Wohnort: schwarzwald
Alter: 35

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon africola » 1. Jun 2009, 11:19

Hi Leute,

hatte nen tollen SA.

Am Ende hatte ich das Gestänge ausgebaut und auch diese Bolzen (da, wo der Scheibenwischer aufgeschraubt wird)
wieder "gangbar" gemacht. Bei mir war es der Bolzen des Wischers auf der Fahrerseite.

Hatte alles ausgebaut, die Bolzen entrostet (das Ausbauen war nervig) und schön gefettet.

Alles wieder eingebaut, Wischer aufgesteckt, Schraube eingedreht und ABGEDREHT!!!!

FUCK !!!

3h Arbeit umsonst, nur weil dieser :motz: Bolzen aus :fuck: Material ist und brechen muss.

Werd wohl oder übel ein neues Gestänge kaufen und einbauen müssen.

Gibt es da eigentlich wieder ne neue Version (gab ja schon 3 verschiedene)
Kann mir jemand die aktuelle Teilenummer sagen, so dass der Fehler nimmer auftritt??

MfG
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

black9N2
Beiträge: 5819
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 1. Jun 2009, 13:44

Du kannst mit der TN, die auf dem jetzigen Gestänge steht zum Freundlichen gehen, sollte das Gestänge ersetzt worden sein bekommst du automatisch das Aktuellste. :top:

Welchen Bolzen meinst du eigentlich?
Kannst du mal ein Bild davon machen und eins- zwei Sätze dazu schreiben, warum er gebrochen ist (Material- oder Einbaufehler)...

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon ulf » 1. Jun 2009, 14:49

Welchen Bolzen meinst du eigentlich?
Vorab tippe ich mal auf eine Wischerarm-Achse. . .
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  


africola
Beiträge: 213
Registriert: 12. Dez 2004, 09:43
Wohnort: schwarzwald
Alter: 35

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon africola » 1. Jun 2009, 19:47

Welchen Bolzen meinst du eigentlich?
Vorab tippe ich mal auf eine Wischerarm-Achse. . .

Ja, die Wischerarm Achse ist gebrochen.
Warum? Mh ich hab den Wischer aufgeschraubt, und plötzlich ging es erheblich leichter, die Mutter zuzudrehen.
War übrigens der zweite Wischerarm, den ich anschraubte, also is es nicht so, dass ich zu stark angezogen hätte, beim ersten ging nichts kaputt.

Fotos ist schlecht, hab alles wieder zurückgebaut. muss ja mitm Auto fahren. Aber wenn ich das neue Gestänge einbau, dann mach ich ein Foto.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Mogliman
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jun 2009, 16:40
Wohnort: Innsbruck
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Immernoch Scheibenwischerprobleme

Ungelesener Beitragvon Mogliman » 4. Jun 2009, 16:48

Kommt mir auch bekannt vor.
Der Wechsel des Gestänges sowie des Motors liegt bei mir jetzt drei Wochen zurück.
Die Werkstatt erklärte mir, dass das Steuergerät durch eine zu hohe Leistungsaufnahme des Motors die Stromzufuhr zum Eigenschutz unterbricht und dieser durch das schwergängige Gestänge einen Defekt erlitten hat.

Bei mir lag der Preis bei ca. 260,- €
Genau das gleiche Problem könnte bei mir auch der Auslöser sein.

Ich hatte meinen Polo jetzt schon 3mal beim VW-Händler. Noch immer ist das Problem nicht gelöst. Es wurde bereits ein neues Wischer-Gestänge eingebaut, neuer Wischer-Motor getestet, neuer Schalter für Haubenkontakt eingebaut und noch immer ist das Problem vorhanden. Nachdem das alles schon getestet wurde, kann es sich nur noch um das Board-Steuergerät handeln oder?

Ich habe mittlerweile einen großen Hass auf VW...die Werkstattkompetenz lässt schwer zu wünschen übrig, wenn man hier im Forum lesen muss, dass es ein bekanntes Problem der 9N Baureihe ist und die immer so tun, als wüssten sie davon gar nichts...

Die ganze Geschichte kann man auch hier nachlesen:

Hass auf VW wächst...
http://mogli.orgfree.com/Wordpress/wordpress2/?p=336

Benutzeravatar

Mogliman
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jun 2009, 16:40
Wohnort: Innsbruck
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon Mogliman » 16. Jun 2009, 00:41

Mein Polo ist gestern verkauft worden. Das Scheibenwischer-Problem beendet das Kapitel VW für mich!


EDIT: Tja, leider nicht ganz.

Die haben mir doch jetzt tatsächlich eine Rechnung über 244 Euro geschickt. Angegeben ist folgendes:
GFS/Geführte Funktion
geführte Fehlersuche, Scheibenwischeranlage fällt ztw. aus,
INFO !!! Im Augenblick kein Fehler feststellbar
Das ist doch eine Frechheit! Ich werde einen Arbeitsbericht anfordern! Ich zahle doch nicht so viel Geld für nichts! Argh!


ferdnand
Beiträge: 21
Registriert: 21. Jun 2009, 17:35
Wohnort: WW
Alter: 40

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon ferdnand » 6. Jan 2010, 15:26

ich hatte das gleiche problem.


1. schrtt: langsamer lauf der wischer>>>>> gestänge ausgebaut, zerlegt, gereinigt und neu gefettet

2. schritt: alles wieder eingebaut>>>> gestänge läuft einwandfrei, aber bei autobahnfahrten über 160km/h anschlag an der a säule.

monate später im urlaub 600km autobahnfahrt vor mir, platzregen, 80km/h, scheibenwischer stufe 3. leichtes a säulen anschlagen. nach 5 min ist der linke arm dann über die a säule drübergelaufen.
rechts ran. mit gummiband unter der haube den linken wischerarm unterstützt. weiter gehts. danach ist der linke arm dann stehengeblieben!! und der rechte dann so drübergerutscht. wellenverzahnung defekt!
danach bin ich dann von der autobahn runter und hab den wischerarm (lang) von der fahrerseite auf die noch funkionierenden beifahrerwelle geschraubt und konnte wenigstens bisschen was sehen und noch nach hause fahren.

3. schritt: neues gestänge eingebaut.>>>>>> seit 1,5 jahren ruhe!!!

fazit: lieber gleich nach erkennen ein neues gestänge montieren. beim selbstschrauben hilft ein 10er ratschenschlüssel evtl auch ein 13er. m6er muttern mit einem rand an einer seite sind auch ratsam. fingergeschick und geduld ist voraussetzung

Benutzeravatar

black9N2
Beiträge: 5819
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 6. Jan 2010, 16:08

Einmal bitte hierhin schauen, da wird gezeigt wies geht :arrow: viewtopic.php?p=371624#p371624

Dauert ein wenig länger zu laden :rolleyes: Nicht scrollen, warten :D
Hier mal für bessere Performance:
Wischergestänge ausbauen: :arrow:http://beta.polo9n.info/Wissen/anleitun ... e-ausbauen
Wischergestänge instandsetzen: :arrow:http://beta.polo9n.info/Wissen/anleitun ... tandsetzen

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


ferdnand
Beiträge: 21
Registriert: 21. Jun 2009, 17:35
Wohnort: WW
Alter: 40

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon ferdnand » 6. Jan 2010, 19:25

wow hätte ich damals auch so ne anleitung gehabt, wär´s einfacher gewesen. ich hab das blech an der spritzwand nicht demontiert!!! war ganz schön stressig. dann könnt ihr meine tipps zum ausbau natürlich vergessen :oops:

Benutzeravatar

marioh112
Beiträge: 35
Registriert: 22. Dez 2008, 18:28
Wohnort: Bühlertal
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon marioh112 » 10. Jan 2010, 13:03

so mein problem ist ähnlich gestern morgen ging mein scheibenwischer noch ohne probleme. als ich ne halbe stunde später auf der autobahn fuhr, ging er auf einmal nicht mehr. und wenn ich die spritzwasseranlage betätige geht die auch nicht statt dessen wischt der hintere scheibenwischer einmal.

kleine anmerkung: auf der lüftung lag schnee. könnte das ein kurzschluss sein?

mein fahrzeug ist ein 2004er polo 9n 1,9TDI wenn das wichtig sein sollte das gestenge wurde bisher von mit zumindest nicht geölt. hab hier das erste mal davon gelesen.
gruss mario
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  


hannes69
Beiträge: 136
Registriert: 25. Aug 2008, 21:31
Wohnort: Regensburg
Alter: 41

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon hannes69 » 20. Mär 2010, 01:32

Dauerhafte Lösung des Problems (ohne massig Kohle an VW zu löhnen) für willige Bastler mit ein wenig Zeit, Geschick und Werkzeug:
Luftfilterkasten weg, Metallverkleidung unterm Wischer wegbauen, Plastikstöpsel oben am Wischer abhebeln, Schrauben weg, ein wenig rumhebeln, Wischer ab. Wischergestänge raus und ab in die Werkstatt damit. Der Übeltäter is ja immer der gleiche: Der Mist is anscheinend nicht wasserdicht konstruiert. Dieses sickert ein und es entsteht mächtiger Lochfraß in den Bolzen drin, das rostige Zeug sammelt sich an, und so wirds immer schwergängiger. Da immer wieder sowas wie WD40 reinsprühen bringt auf Dauer gar nix, weil der Dreck ja drinnen bleibt und die Reibung immer mehr verstärkt. Mit Zuhilfenahme einer Flex schneidet man das ganze an der richtigen Stelle auf, so daß man das ganze Teil auseinandernehmen kann. Nun ganz einfach mit Schleifmaschine, Schmirgelpapier oder dergleichen die Bolzen glatt schleifen. Wenn man zu wenig Material wegnimmt kommt das Problem bald wieder, nimmt man zuviel weg, gibts zuviel Spiel nachher, also richtige Dosis wählen... Dann Kupferfett drauf soviel wies geht und wieder zusammenschweissen. Nach dieser Prozedur is der Scheibenwischer so schnell und leichtgängig wie nie zuvor gegangen, vorher immer wieder fest geworden, immer öfter zum Schluß. Seitdem is nun Ruhe (seit ca. 3 Jahren keinerlei Veränderung festgestellt). Kosten quasi 0 Euro. Zeitaufwand mit allem Drum und Dran (ausbauen, reparieren, einbauen, "Denkminuten") vermutlich maximalst 2h, wer ein bissel Erfahrung mit der Materie hat ein wenig schneller. Größter Vorteil: Dauerhafte Lösung. Neukauf bringt ja nichts, weil das Problem so oder so wieder kommen wird (außer Konstruktion wurde inzwischen verändert - keine Ahnung). Viel Freude beim Basteln und vor allem mit den nachher wahnsinnig flutschenden Wischern (kein Witz: die waren schneller nach der Reparatur als wie ich das Auto mit 1,5 Jahren Alter gekauft habe...)
Materialaufwand: Torx, Ringschlüssel, Schraubenzieher, Schraubstock, Flex mit Trennscheibe, Schleifmaschine oder Alternativen, Kupferfett, Schweißgerät, Bier ;)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Benutzeravatar

black9N2
Beiträge: 5819
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Kontaktdaten:

Re: Wischer lahmt / bleibt stehen (Hilfe + Umfrage)

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 20. Mär 2010, 07:19

Ja genau, mein Reden... :D

Hab das schonmal vor nem halben Jahr kurz zusammengefasst; ohne Flex allerdings. :cheesy:
:arrow: http://beta.polo9n.info/Wissen/anleitun ... tandsetzen

MfG
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste