Zündschloss/Schalter ausbauen

ZV, eFH, FFB, Clima, GRA, MFA, Tacho, TFT, FSE, Stand-/Sitzheizung, usw..
(ausser Motor- und Getriebetechnik etc.)

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Hendrik88
Beiträge: 75
Registriert: 9. Dez 2009, 13:47
Alter: 30

Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Hendrik88 » 23. Aug 2010, 16:55

Hallo,

weiß jemand wie man bei einem 9N3 das Zünschloss/Schalter dahinter ausbauen kann. Eine kleine Schritt für Schritt Anleitung wäre super habe leider im Internet nichts gefunden.

Falls jeman noch ein Zünschloss hat bitte per PN melden bin auf der Suche nach einem


MfG Hendrik
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

lwlTDI
Beiträge: 729
Registriert: 12. Mai 2007, 11:27
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 48

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon lwlTDI » 23. Aug 2010, 22:18

brauchst du das komplette zündschloss oder nur den zündanlassschalter?
96kw TDI Bild


Themenersteller
Hendrik88
Beiträge: 75
Registriert: 9. Dez 2009, 13:47
Alter: 30

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Hendrik88 » 24. Aug 2010, 18:37

Der Zündanlassschalter würde mir reichen
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Benutzeravatar

Reiny88
Beiträge: 298
Registriert: 13. Feb 2008, 19:19
Wohnort: Unna
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Reiny88 » 24. Aug 2010, 21:58

und ich bräuchte für alles :top:
Fahrzeuge: Volkswagen Scirocco  

Benutzeravatar

lwlTDI
Beiträge: 729
Registriert: 12. Mai 2007, 11:27
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 48

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon lwlTDI » 24. Aug 2010, 22:41

Das ist einfach!

Als 1. Lenkrad inkl. airbag ausbauen.(nur von Fachgeschultes Personal!!)
Dann die obere lenksäulenverkleidung vorne links+rechts vom Schleifring hochclipsen

die 2 torx schrauben der unteren säulenverkleidung von oben rausschrauben und
die 3.torx von unten rausschrauben(wo die verstellung für lenkradhöhe ist)

dann stecker abziehen und den lack(rote punkte) von den kleinen schlitzschrauben abmachen und abschrauben,
dann kann man den anlassschalter rausziehn.

hoffe es war einigermaßen verständlich.
96kw TDI Bild


Themenersteller
Hendrik88
Beiträge: 75
Registriert: 9. Dez 2009, 13:47
Alter: 30

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Hendrik88 » 24. Aug 2010, 23:33

Ist das hier der richtige für meinen Polo?


http://cgi.ebay.de/Zundanlassschalter-A ... beh%C3%B6r
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


potatodog
Beiträge: 1967
Registriert: 12. Jun 2008, 21:37
Wohnort: nähe Benztown
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon potatodog » 24. Aug 2010, 23:39

Ist das hier der richtige für meinen Polo?


http://cgi.ebay.de/Zundanlassschalter-A ... beh%C3%B6r
Sollte passen ;-) Neu bei VW ca. 30€ :meschugge:
verstorben am: 26.03.2016 :(
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1419
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 33

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 13. Jan 2013, 15:43

Moin,

ich habe gestern bei unserem 9n3 den Zünschlossschalter gewechselt (war defekt, kein Zündungsplus-Nachlauf (S-Kontakt)) und wollte hier mal meine Erfahrungen dazu posten:

Grundsätzlich ist der Wechsel sehr simpel:

- Batterie abklemmen
- Airbag ausbauen
- Lenkrad abschrauben
- obere Lenksäulenverkleidung abnehmen
- untere Lenksäulenverkleidung (2 Schrauben oberhalb und 1 unterhalb) abnehmen
- Stecker vom Zündschlossschalter abziehen (geht leichter, wenn man vorher den Stecker vom Lenkstockschalter abzieht (hierzu an der weissen Verriegelung ziehen))
- roten Siegellack von den Madenschrauben abkratzen
- Madenschrauben (Schlitzschrauben) halb rausschrauben
- Zündschlossschalter rausziehen und neuen einsetzen

Zusammenbau erfolgt logischerweise in umgekehrter Reihenfolge.

Soweit kaum neues, ich weiss...

ABER:

Nachdem ich den Schalter ausgewechselt habe, zeigte sich zunächst kein Erfolg! Ich hatte nach wie vor am Radiostecker keine Kl15, das Zündschloss hat noch immer keine S-Kontakt-Aktivität gezeigt UND das Komfortsteuergerät hatte weiterhin den Fehlerspeichereintrag:

00849 - S-Kontakt am Zündanlassschalter-D 25-00 - undefinierter Schalterzustand

Ich habe dann ein wenig gegoogled und bin, wo auch sonst, hier im Forum auf einen Thread gestossen, wo es um die Kl 15 am Quadlockstecker im 9N3 ging.. Dort wurde, so ganz nebenbei, von einer Sicherung gesprochen, die für den S-Kontakt und auch für die Kl 15 am Radio zuständig ist, aber sonst nirgends erwähnt wird (habe das ganze Bordbuch durchgesucht).

Also, wenn ihr in selbige Situation geratet, kontrolliert die Sicherung 10 (5A) im Sicherungskasten links in der Schalttafel!

Diese war bei mir defekt! Ausgewechselt, und schon funktioniert wieder alles!
Noch schnell den Fehlerspeicher gelöscht, fertig!


Gruß aus Gifhorn

Daniel
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Bora638
Beiträge: 1
Registriert: 13. Okt 2014, 12:20
Alter: 55

Re: Zündschloss/Schalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Bora638 » 14. Aug 2018, 10:06

Moin,

ich habe gestern bei unserem 9n3 den Zünschlossschalter gewechselt (war defekt, kein Zündungsplus-Nachlauf (S-Kontakt)) und wollte hier mal meine Erfahrungen dazu posten:

Grundsätzlich ist der Wechsel sehr simpel:

- Batterie abklemmen
- Airbag ausbauen
- Lenkrad abschrauben
- obere Lenksäulenverkleidung abnehmen
- untere Lenksäulenverkleidung (2 Schrauben oberhalb und 1 unterhalb) abnehmen
- Stecker vom Zündschlossschalter abziehen (geht leichter, wenn man vorher den Stecker vom Lenkstockschalter abzieht (hierzu an der weissen Verriegelung ziehen))
- roten Siegellack von den Madenschrauben abkratzen
- Madenschrauben (Schlitzschrauben) halb rausschrauben
- Zündschlossschalter rausziehen und neuen einsetzen

Zusammenbau erfolgt logischerweise in umgekehrter Reihenfolge.

Soweit kaum neues, ich weiss...

ABER:

Nachdem ich den Schalter ausgewechselt habe, zeigte sich zunächst kein Erfolg! Ich hatte nach wie vor am Radiostecker keine Kl15, das Zündschloss hat noch immer keine S-Kontakt-Aktivität gezeigt UND das Komfortsteuergerät hatte weiterhin den Fehlerspeichereintrag:

00849 - S-Kontakt am Zündanlassschalter-D 25-00 - undefinierter Schalterzustand

Ich habe dann ein wenig gegoogled und bin, wo auch sonst, hier im Forum auf einen Thread gestossen, wo es um die Kl 15 am Quadlockstecker im 9N3 ging.. Dort wurde, so ganz nebenbei, von einer Sicherung gesprochen, die für den S-Kontakt und auch für die Kl 15 am Radio zuständig ist, aber sonst nirgends erwähnt wird (habe das ganze Bordbuch durchgesucht).

Also, wenn ihr in selbige Situation geratet, kontrolliert die Sicherung 10 (5A) im Sicherungskasten links in der Schalttafel!

Diese war bei mir defekt! Ausgewechselt, und schon funktioniert wieder alles!
Noch schnell den Fehlerspeicher gelöscht, fertig!


Gruß aus Gifhorn

Daniel


Hallo Daniel,

du bist echt eine geile Kante!

Ich war schon im Begriff einen neuen Anlassschalter zu kaufen!
Nach deinem Bericht habe ich schnell mal die Sicherung geprüft, die war es! :hurra2:

Danke und :lebehoch:

Bora638

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste