Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

ZV, eFH, FFB, Clima, GRA, MFA, Tacho, TFT, FSE, Stand-/Sitzheizung, usw..
(ausser Motor- und Getriebetechnik etc.)

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
SK333
Beiträge: 2
Registriert: 14. Feb 2016, 18:57

Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

Ungelesener Beitragvon SK333 » 14. Feb 2016, 19:18

Hallo Kolleginnen und Kollegen,
der Antennenfuß meines Polos ist porös und es gelangt Wasser in den Innenraum. Hat jemand eine Anleitung zum Tausch? Ist wegen dem Dachhimmel nicht ganz einfach...

Grüße

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Bozzey
Beiträge: 669
Registriert: 6. Apr 2012, 18:52
Wohnort: 63571 Gelnhausen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

Ungelesener Beitragvon Bozzey » 14. Feb 2016, 20:06

Moin,
Hab den dachhimmel ausgebaut, dann die Mutter gelöst, dann kannst du den Fuß abnehmen, ne neue Dichtung einsetzen und wieder alles zusammenbauen. Geht echt vom Zeitaufwand. :)

Gruß René

Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

Heynes
Beiträge: 1153
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

Ungelesener Beitragvon Heynes » 14. Feb 2016, 20:16

Dachhimmel ausbauen..... :motz:

Nimm die Leiste am Kofferraum ab, zieh den Himmel nach unten und dann siehst du die Mutter.

Benutzeravatar

Bozzey
Beiträge: 669
Registriert: 6. Apr 2012, 18:52
Wohnort: 63571 Gelnhausen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

Ungelesener Beitragvon Bozzey » 14. Feb 2016, 21:17

Geht natürlich auch, wenn man gescheit dran kommt und es ohne verknicken des Himmels schafft. Bei mir ist es damals am Werkzeug gelegen, hätte die Mutter auch so lösen können, wie du es geschildert hast, aber dann wäre jetzt mein Himmel mit einem sichtbaren knick geschmückt. :D :motz:

Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3057
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 14. Feb 2016, 23:58

Habs genauso wie Heynes gemacht, no problem...
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Benutzeravatar

Heynes
Beiträge: 1153
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

Ungelesener Beitragvon Heynes » 15. Feb 2016, 17:25

Ja, es knickt ein, davon siehste aber nichtsmehr, wenn die Leiste den Himmel wieder "hochdrückt"!

Ist sicherlich nicht die beste Variante, aber den Himmel auszubauen halte ich doch für ein wenig übertrieben. :haha:


Enneun
Beiträge: 2
Registriert: 9. Mai 2018, 00:17

Antennenfuß/-sockel tauschen 9N

Ungelesener Beitragvon Enneun » 12. Mai 2018, 01:32

Kofferraumklappe öffnen.
Oben die Blende zum Dachhimmel hin abnehmen (drei Clip-Verbindungen siehe Foto).
Dann unter dem Dach innen ca. 10 cm rechts neben der Mutter des Sockels zunächst den Raku-Stecker abziehen.
"Flach" mit dem Maulschlüssel arbeiten, um beim Lösen der Mutter den Himmel nicht zu zerknicken.
Langarmshirt tragen. Die Kante des Himmels kratzt ganz übel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste