Seite 1 von 1

Getränkehalter abgeflogen - Wohin mit den Federn für die Flügel?

Verfasst: 14. Nov 2017, 21:49
von nw9
Hallo zusammen,

seit meinem 18. vor drei Wochen bin ich stolzer Polo 9N Besitzer, leider hat mein Cousin mit seinen zwei Metern Körpergröße beim einsteigen den vorderen Teil des ausgefahrenen Getränkehalters (mit seinem Knie) abgesprengt (glücklicherweise ist nichts zerbrochen). Wie die Plastikteile zusammengehören ist mir soweit klar, für die zwei kleinen Federn, die die Flügel beim ausfahren auseinanderdrücken, finde ich leider keinen Platz mehr. Kann jemand hier aus dem Forum vielleicht für mich in seinem Auto schauen, wo die kleinen Federn hin müssen?
Ähnliche Beiträge zu diesem Thema wurden bisher leider immer per PN final gelöst, daher die Bitte hier öffentlich zu antworten, dann haben andere mit grobmotorischen Beifahrern vielleicht auch noch was davon ;-) .

Anbei ein paar Fotos von meinem Problem, unter jedem Bild ist eine Beschreibung eingefügt. Ladet dort auch gerne Bilder hoch.
https://photos.app.goo.gl/O56e6fvO20sKNuMH2
Ansonsten hänge ich an diesen Post auch noch zwei der Bilder an.
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

VG Nico

Getränkehalter abgeflogen - Wohin mit den Federn für die Flügel?

Verfasst: 15. Nov 2017, 13:45
von 4Snake
Ich hab schon ein paar davon repariert, aber das kann man mit Worten nicht beschreiben. Die Federn müßen auf jedenfall unter Vorspannung da rein, das ist fummelig und nicht mal eben so erklärt. Eigentlich kommt man von allein darauf wenn man die beiden Plastikteile mal entsprechend bewegt, dann weiß man wie herum die Federn auf Spannung gebracht werden müßen. Soweit ich mich erinnere sitzen die Federn am unteren Ende der Achse, ist aber schon lange her wo ich das zuletzt gemacht habe. Jedenfalls setzt du die Flügel mit den Federn ein, steckst die Blende von vorne auf und dann kannst du die Federn von unten noch in den Haltenasen arretieren, oder sie sitzen oben, glaub aber mich zu erinnern das sie unten sitzen.
Einfach bissl logisch denken und schauen wo Haltenasen für die Federn sind, dann kommst du von allein drauf.