Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Alles aussen

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Horscht
Beiträge: 11
Registriert: 2. Dez 2014, 17:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 48

Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Ungelesener Beitragvon Horscht » 12. Apr 2015, 07:52

Hallo,

ich würde gern an meinem Polo 9N (BJ 2002) 1.4er 75PS 5-Türer eine Anhängervorrichtung nachrüsten. Vorzugsweise eine abnehmbare.

Ich habe da z.B. eine von VW gefunden, mit der Teilenummer: 6Q0803881A.
Würde diese denn passen?

Leider sind keine Schrauben und auch kein E-Satz sowie Dose dabei. Was würde sowas denn noch kosten? Könnte man ggf. einen E-Satz vom 3. Anbieter nutzen?

Oder ganz und gar eine andere Anhängerkupplung vom 3. Hersteller?

Ist es möglich den Schwarzen, unlackierten Heckansatz einzeln gegen einen mit Ausschnitt für die AHK zu kaufen oder müsste der gesamte Stoßfänger ersetzt werden?

Vielen Dank im voraus.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Conne

Re: Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Ungelesener Beitragvon Conne » 12. Apr 2015, 08:16

Befestigungsschrauben solltest du für die originale Kupplung bei deinem VW-Händler bestellen können. Wenn du eine gebrauchte Kupplung kaufst solltest du ohnehin die Schrauben nicht wiederverwenden!
E-Satz + Dose kannst du auch von einem Drittanbieter nehmen.
Einfach mal bei ebay/thule/westfalia usw. schauen ;)
Den schwarzen Teil der Stoßstange kannst du einzeln gegen einen anderen mit Ausschnitt tauschen

Ob das Teil mit der Teilenummer von dir passt müsste noch jemand rausfinden ;)

Benutzeravatar

fLaVa
Beiträge: 448
Registriert: 28. Dez 2007, 11:42
Wohnort: Meckenbeuren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Alter: 29

Re: Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Ungelesener Beitragvon fLaVa » 12. Apr 2015, 10:24

Frag mal Mipe3de. Der hat genau das gleiche Fahrzeug und ebenfalls eine abnehmbare AHK verbaut.

Der kann dir da bestimmt gut weiterhelfen.
Grüße vom Bodensee!
Fahrzeuge: Polo 9N3 Tour  


Themenersteller
Horscht
Beiträge: 11
Registriert: 2. Dez 2014, 17:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 48

Re: Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Ungelesener Beitragvon Horscht » 13. Apr 2015, 17:55

Okay, super! Vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe Mipe3de mal angeschrieben, mal schauen ob er sich meldet.

Gruß

Benutzeravatar

MIPE3DE
Beiträge: 253
Registriert: 4. Sep 2009, 17:12
Wohnort: Friedrichshafen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Alter: 34

Re: Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Ungelesener Beitragvon MIPE3DE » 16. Apr 2015, 17:27

Hallo,
ich hatte mir im Internet eine abnehmbare Anhängerkupplung von ProfSvar (Erstausrüster Skoda) und den E-Satz (plug'n'play) von Westfalia bestellt und dann bei VW den Ansatz für die Heckstoßstange mit Öffnung für den Kugelkopf gekauft (unerwartet günstig, und direkt mit Deckel).
Wichtig ist, dass der Kugelkopf von unten gesteckt wird, nicht von hinten. ProfSvar hat die Entriegelung über einen Griff zum drücken, original VW (=Westfalia) ist ein Rad zum ziehen und drehen. Beim E-Satz ist zu beachten, dass es einen plug'n'play nur zum zwischenstecken an den Rückleuchten gibt (muss dann aber im Steuergerät noch aktiviert werden) und einen, der ein zusätzliches Kabel bis zum Sicherungskasten erfordert. Da der E-Satz an die Rückleuchten angeschlossen wird ist auch das Baujahr des Polos zu beachten (Stichwort Steckerbelegung).
Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.
POLO - Alles andere sind nur Autos
Fahrzeuge: Seat Leon ST  


Themenersteller
Horscht
Beiträge: 11
Registriert: 2. Dez 2014, 17:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 48

Re: Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Ungelesener Beitragvon Horscht » 18. Mai 2015, 17:35

Hallo,

vielen Dank für deine Hilfe.

Ich habe jetzt eine unbenutzte, originale Abnehmbare AHK von VW (Oder wie du sagst, von Westfalia) mit Heckansatz bekommen.

Den E-Satz wollte ich eigentlich bei VW kaufen, mir wurde aber ein E-Satz für eine Starre Kupplung bestellt, diesen habe ich jetzt zurückgegeben. Der E-Satz von VW für eine Abnehmbare Kupplung wurde ersatzlos gestrichen.

Ich fand die Lösung jedoch am besten! Man musste kein neues Loch bohren und Kabel für Kennzeichenbeleuchtung etc. wurden durch den Kabelsatz mit über die Öffnung in der Karosse geführt.

Gibt es so eine Lösung auch von anderen Herstellern?

Welchen E-Satz würdet ihr mir empfehlen? Problem bei dem anderen war die Führung des Kabels aus der Steckdose nach hinten. Im Normalfall wird dieser bei einer Abnehmbaren AHK Seitlich aus der Dose geführt.

Ein 7 Poliger E-Satz würde mir völlig reichen. Ich habe keine PDC Sensoren etc.

Die Dosenaufnahme sieht bei mir so aus:

Bild

Besten Dank

Gruß Daniel

Benutzeravatar

45dcoe
Beiträge: 94
Registriert: 28. Aug 2013, 16:41
Wohnort: 85452 Eichenried
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 42

Re: Anhängerkupplung nachrüsten: einige Fragen.

Ungelesener Beitragvon 45dcoe » 19. Mai 2015, 07:27

Ich habe einen 13 Poligen E-satz fahrzeugspezifisch von Jäger genommen. Habe einen Polo 2004/2005er 9n

Hier http://www.erich-jaeger.de/produkte?CatId=194285 kannst du bei Jäger den passenden E-Satz raus suchen gibt eh nur 7/13 Polig und halt ob du einen 9n oder 9n3 hast. Ich empfehle dir einen 13 poligen Satz zu kaufen, da die meisten neueren Anhänger 13polige Stecker haben .....gibt aber auch Adapter für paar Euro von 13 auf 7.


Habe mit dem Stufenbohrer ein Loch ins Heckblech gebohrt gut versiegelt mit Rostschutz Lack und Fluidfilm. Kabelsatz verlegt ....da ich keine 12V Steckdose im Heck habe müßte ich ein Kabel aus dem E-Satz bis zum Sicherungskasten verlegen und dort an Klemme 30 Dauerplus anschliessen.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste