9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Was ist machbar und was nicht?

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic
Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Toergi » 13. Jul 2011, 05:14

hey leute,

hab jetzt den k04 001, ne 70ger downpipe und nen 200zeller drinn!

mal davon abgesehn das der karrn jetzt mit der mtm auspuffanlege unter last extrem laut ist ist ein deutlicher leistungsgewinn im unteren drehzahlbereich spürbar!!

aber wenn ich in den oberen gängen (ab dem 3.) länger als ca. 5 sec. vollgas gebe geht das steuergerät in den "notlauf" der aber nicht angezeigt wird aber durch eine deutliche leistungsreduzierung spürbar wird!

wenn ich dann aber im "notlauf" ca. 10 sec. vollgas gebe hat er beim nächsten mal gasgeben wieder volle leistung! bis ich unter last den punkt übersehe und er wieder in den "notlauf" geht!

ich hoffe mal das eine anpassung der software das problem behebt?! oder gibt es die möglichkeit das z.b. die benzinpumpe den druck nich her bringt (nur so als gedanke meinerseits)

MfG

Guten morgen !!

Du magst deinen Wagen nicht sonderlich, oder ???


Wie kann man es bringen und ein signifikantes Bauteil am Motor ändern und dann einfach voll auf den Pinsel treten ohne eine passende Abstimmung ??

Wenn du pech hast drückt dir der neue Lader so viel luft in die Brennräume das der Motor dermassen abmagert das du dir entweder die Auslassventile wegbrennst oder aber den neuen Lader gleich schrottest !!

Wenn du noch mehr pech hast brennt dir die Zündkerze weg, der Kolben schmilzt, ein Ventil reisst ab und arbeitet sich durch deinen Kolben in den Kurbeltrieb und der durchschlägt dann den Motorblock !!


Wie kann man sowas machen ?? Hast du dir wenigstens mal die relevanten Daten angeschaut ? Lamda, Ladedruck soll/ist-vergleich, Luftmasse, Einspritzzeiten ??


Gruss --Jörg--
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Bart-P-O
Beiträge: 118
Registriert: 13. Mai 2008, 12:55
Wohnort: Schwäbisch Hall
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Alter: 48

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Bart-P-O » 13. Jul 2011, 06:41

Wie Jörg schon sagt. Software drauf und Dröhnung...
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  


Polofreund
Beiträge: 16
Registriert: 27. Mär 2010, 14:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Polofreund » 8. Okt 2011, 12:12


Das Innenleben der 1,8T-Motoren ist bis 300 PS unverändert haltbar zu fahren, und hierbei ist es egal welcher MKB es ist...
Zumindest wenn es mit der Abstimmung (einsetzender Ladedruck) nicht zu Krass übertrieben wird...
Zwischen 300-350 PS entscheidet dann der MKB und wenn Du darüber (>350 PS) gehst sollte man es dringend empfehlen...

Mfg


Kann mir hier noch jemand aufgrund von Erfahrungswerten diese Aussage bestätigen??
Will meinen Wagen nämlich auch auf ca. 300PS umbauen und bin momentan noch schwer am
überlegen ob Pleul&Kolben mit umbauen, ja oder nein.
Fahrzeuge: Polo  

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Toergi » 8. Okt 2011, 14:19


Das Innenleben der 1,8T-Motoren ist bis 300 PS unverändert haltbar zu fahren, und hierbei ist es egal welcher MKB es ist...
Zumindest wenn es mit der Abstimmung (einsetzender Ladedruck) nicht zu Krass übertrieben wird...
Zwischen 300-350 PS entscheidet dann der MKB und wenn Du darüber (>350 PS) gehst sollte man es dringend empfehlen...

Mfg


Kann mir hier noch jemand aufgrund von Erfahrungswerten diese Aussage bestätigen??
Will meinen Wagen nämlich auch auf ca. 300PS umbauen und bin momentan noch schwer am
überlegen ob Pleul&Kolben mit umbauen, ja oder nein.

Imgrundegenommen kann man immer sagen -> 300 PS : JA !!

Kommt aber im wesentlichen auf das Drehmoment an welches anliegt und wie es programmiert wurde. Ausserdem kommt es noch auf deine Fahrweise an und wenn man schon 300 PS, dann will man sie wohl auch des öfteren mal nutzen, oder ;)

Kolben sind kein zwingendes MUSS, aber bei den Pleueln würde ich nicht sparen und diese austauschen. Mehrkosten ca. 650€, wenn man 500 für die Pleuel inkl Lager rechnet und ein paar Euro für neue Kopfschrauben und eine neue Dichtung etc pp. Auch da müssten es nicht die besten sein wenn es nachher nur bei 300 PS bleiben sollte.

Zu den Kolben könnte man noch sagen das man abgedrehte S3 Kolben nimmt z.B. damit man gleich die Verdichtung etwas reduzieren kann um mehr Ladedruck zu erreichen.


Anbei noch eine Frage. Wie hattest du gedacht diese 300 PS zu erreichen ??


Gruss --Jörg--
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  


Polofreund
Beiträge: 16
Registriert: 27. Mär 2010, 14:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Polofreund » 8. Okt 2011, 17:29

Anbei noch eine Frage. Wie hattest du gedacht diese 300 PS zu erreichen ??


Gruss --Jörg--[/quote]


Naja, momentan hab ich auf meinem 1.8T noch den Serienlader, will aber bald auf nen größeren Umsteigen. Genaues Fabrikat steht noch nicht fest.
Großer Front-LLK von Forge ist schon verbaut. Bastuck Gruppe A ab Turbo, also inkl. Downpipe und Rennkatt. Ansaugschlach und SUV is auch schon drinne. Und natürlich Software.
Somit liegen mom. ca 230 PS an.
Mit dem richtigen Lader sollte ich so denk ich mein o.g. Ziel erreichen.
Fahrzeuge: Polo  

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Toergi » 8. Okt 2011, 19:21

Denke auch an einen passenden Abgaskrümmer ;)
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Bart-P-O
Beiträge: 118
Registriert: 13. Mai 2008, 12:55
Wohnort: Schwäbisch Hall
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Alter: 48

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Bart-P-O » 8. Okt 2011, 19:35

Ist die Bastuck 76mm?? Denke 380er Düsen sollten auch verbaut werden. Ansaugung ebenso, also ein offenen Lufi oder wenigstens Matte.
Wenn du richtig Dampf fahren willst solltest auch an die Verdichtung denken. Min. 8.9.
Aber Pleuel und Kolben solltest Pflicht sein wie Jörg schon sagt. Mit nem K04 Hybrid könnte man echte 330PS anpeilen.
Gruß Bart
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  


Polofreund
Beiträge: 16
Registriert: 27. Mär 2010, 14:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Polofreund » 8. Okt 2011, 19:44

Ja, is ne 76mm-Anlage.
Danke für die Tips, werde sie beherzigen. :top:
Fahrzeuge: Polo  

Benutzeravatar

Bart-P-O
Beiträge: 118
Registriert: 13. Mai 2008, 12:55
Wohnort: Schwäbisch Hall
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Alter: 48

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Bart-P-O » 8. Okt 2011, 19:52

Und Kupplung nicht vergessen ;)
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  


Polofreund
Beiträge: 16
Registriert: 27. Mär 2010, 14:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Polofreund » 8. Okt 2011, 19:55

Ja ne is klar, Kupplung und Bremsanlage werden natürlich auch getauscht! :D
Fahrzeuge: Polo  

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: 9n3 Cup Editon Umbau auf K04

Ungelesener Beitragvon Toergi » 9. Okt 2011, 03:35

Moinsen,

440ccm Einspritzdüsen hätte ich noch liegen. Sind die grünen von Bosch. Nummer ist glaube ich 0280150558.

Beim Krümmer könnte ich den hier empfehlen :
http://www.spiderworx-engineering.de/pa ... mer-28.php

Der Serien K-04-Krümmer ist meistens bei 300 PS der Flaschenhals das da nicht mehr Leistung rausgeholt werden kann.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast