Undichtigkeit am Thermoschalter

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic
Benutzeravatar

Themenersteller
root
Beiträge: 171
Registriert: 26. Dez 2005, 19:03
Wohnort: Weingarten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon root » 24. Jun 2011, 07:34

Hallo zusammen,

Bei meinem 9N3 tropft es am Thermoschalter.
Beim Etzold sehe ich keine Dichtung zw. Schalter und Kühler.
Sollte doch eigentlich so sein, oder?
Kann mir bitte jemand sagen, was die Dichtung bzw. der Schalter ohne Einbau kostet?
Irgendetwas beim Ausbauen beachten? Batterie abklemmen etc?
Danke für eure Tipps.

Grüße
root
Wer es in kleinen Dingen mit der Wahrheit nicht ernst nimmt,
dem kann man auch in großen Dingen nicht vertrauen.
( Einstein )
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Themenersteller
root
Beiträge: 171
Registriert: 26. Dez 2005, 19:03
Wohnort: Weingarten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon root » 24. Jun 2011, 10:30

Hallo,

war gerade bei VW.
Es gibt tatsächlich eine Dichtung :-). Habe mir mal den Schalter noch nicht geholt und hoffe, dass es nur der Dichtring ist.
(Schalter kostet knapp 30€.)

Grüße
root
Wer es in kleinen Dingen mit der Wahrheit nicht ernst nimmt,
dem kann man auch in großen Dingen nicht vertrauen.
( Einstein )
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon Toergi » 24. Jun 2011, 12:07

Hallo,

es gibt da eine Dichtung. Manche VW-Händler haben sie aber nicht im Programm drinnen. Warum auch immer. Dann sagen sie: es geht auch ohne.



Hatte aber eine neue dann noch gefunden.

Und eben auch verbaut.

Bild


Klappte gut.

Hatte allerdings auch den kompletten Kühler raus, da ich noch mehr austauschen wollte.

Zum Umbau. Sollte recht einfach sein.

Kühlwasser rauslassen am Kühlerentleerungshahn. Dann den Stecker vom Thermoschalter abziehen und mit einem grossen Maulschlüssel ( oder einer Wasserpumpenzange) den Schalter rausdrehen. Dichtflächen reinigen und mit neuer Dichtung einsetzen. Drehmoment weiss ich leider nicht.
Stecker wieder rauf. Entleerungshahn schliessen. Wasser wieder einfüllen. Fertig.

Gruss --Jörg--
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Themenersteller
root
Beiträge: 171
Registriert: 26. Dez 2005, 19:03
Wohnort: Weingarten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon root » 25. Jun 2011, 08:07

Hallo zusammen,

@Toergi: Vielen Dank - auch für Dein Bild :-)).

Beim Ausbau kein Platz für 30er Gabelschlüssel oder Wasserpumpenzange. Auch haben die den Steckerclip so blöd eingebaut, dass man überhaupt nicht drankommt :meschugge: .
Irgendwie habe ich es dann von oben dann doch mit dem 30er Gabelschlüssel geschafft...
Dichtring war keiner drunter :-? . Entweder hats VW vergessen oder die haben im ETKA nachträglich die Dichtung implementiert.
Einbau: Anziehen mit dem Gabelschlüssel konnte ich nur nach Gefühl machen, da ich keine Langnuss in der Länge zur Verfügung hatte.
Was ich übrigens gut fand: Der Hahn zum Ablassen der Kühlflüssigkeit. Welche ich mit einem Schlauchstück gut in eine Wanne habe leiten können.
Kühlflüssig wieder rein und warm laufen lassen bis Lüfter anläuft. Auch gut die automatische Entlüftung. Bisher isser dicht :-).

Grüße
root
Wer es in kleinen Dingen mit der Wahrheit nicht ernst nimmt,
dem kann man auch in großen Dingen nicht vertrauen.
( Einstein )
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

Der_Bill
Beiträge: 105
Registriert: 11. Jul 2009, 17:01
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Alter: 35

Re: Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon Der_Bill » 14. Aug 2011, 10:42

hat jemand zufällig die Teilenummer für den Dichtring parat ?
powered by:

Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

black9N2
Beiträge: 5819
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 14. Aug 2011, 12:42

Es gibt einen Dichtring mit den Maßen 22x 29.
Der hat die TN: N 043 808 3

Der gezeigte auf dem Bild erscheint mir allerdings größer...

Kommt auf nen Versuch an.
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

SV.L
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jul 2010, 14:14
Wohnort: Rossau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Alter: 26

Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon SV.L » 6. Aug 2018, 10:45

Ist es denn nötig für den Wechsel des Thermoschalters/Dichtung die Flüssigkeit ab zu lassen?
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


qwertz089
Beiträge: 163
Registriert: 12. Dez 2009, 20:37
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon qwertz089 » 6. Aug 2018, 21:40

der Motor muss kalte sein!
wenn du schnell bis läuft nicht viel raus.
wenn die Dichtfläche verdreckt ist, hast du allerdings bei der Methode verloren.

Benutzeravatar

SV.L
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jul 2010, 14:14
Wohnort: Rossau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Alter: 26

Undichtigkeit am Thermoschalter

Ungelesener Beitragvon SV.L » 6. Aug 2018, 22:32

Danke, habe es lieber abgelassen. Hat bei mir schnell und gut geklappt. Von Werk aus war wohl keine Dichtung verbaut :hmm2:
Ein Tipp für die Nächsten: von unterm Auto kommt man am besten an den Stecker ran um diesen zu lösen.

Wer noch Dichtungen braucht kann sich gerne an mich wenden, konnte die nur als 5er Pack bekommen....
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste