9N1 Startprobleme, Ruckeln + Fehler P303

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Timbo1a
Beiträge: 1
Registriert: 4. Feb 2016, 19:23

9N1 Startprobleme, Ruckeln + Fehler P303

Ungelesener Beitragvon Timbo1a » 4. Feb 2016, 19:40

Guten Abend zusammen,

tut mir leid, dass ich mich nicht groß vorstelle, allerdings fahre ich auch keinen Polo, der ist von meiner Freundin.

Sie hat sich vor Kurzem einen 9N aus 2001 mit rund 170.000km in der Comfortline gekauft.
Verbaut ist ein 1.4 16V mit stolzen 75 Pferden.

Dieser macht allerdings nur Probleme, mit der Aussage der Händler macht das schon geben wir uns nicht mehr alleine zufrieden, ein bisschen mal selber gucken muss man jetzt auch mal langsam.

Folgende Symptome:

-Extrem schlechtes Kaltstartverhalten gekoppelt mit kaltem Wetter. Bei ca. über 5 grad geht dieses allerdings weg, also gebunden an die Außentemperatur. Bei den tiefsten Temperaturen in diesem kurzen Winter waren da Orgeleien von über 1min und mehr nötig.

-Unrunder Lauf, bei mäßigen Dahingleiten in der 30er Zone neigt das Auto schon manchmal sehr zum Ruckeln, dies würde ich auf vorhergehenden Fehler schließen und/oder auf den Nachfolgenden:

-1. Ist sie einmal liegen geblieben, MKL blinkte, leuchtete und währenddessen lief die Karre wie ein sack Nüsse, folglich wohl Zylinder 3 gestorben.
Nach einiger Zeit warten ging es dann wieder.
Ich hab das zu Hause ausgelesen als die Lampe noch leuchtete, P303, Misfire Cylinder 3 und erstmal gelöscht.
Kam bis dato auch nicht mehr so extrem vor.
Ansonsten im Auge behalten, eben noch mal gelesen und sporadisch kommt das Ding bei den Self-Checks auch wieder, zum Erleuchten der MKL hat es aber dennoch noch nicht wieder gereicht.


Folgendes habe ich getan:
Kühlwasser: Stand gerade bei 22 Grad, sollte ok sein, da war wir 3 Stunden noch damit einkaufen waren
Ansaugtemperatur 16 Grad, sollte auch noch passen, muss ich mal wiederholen wenn er komplett kalt ist, ich weiß....

Leider komme ich schon fast an meine Grenzen, da ich bisher noch nicht das Geld für eine ordentliche Software ausgeben konnte, allerdings habe ich die Lambdasonde noch gecheckt.

Das Saugrohrdruck-Diagramm sieht übrigens sehr gut aus, im Stand saubere 30 Kilopascal.
Die Lambdawerte kann ich nicht so wirklich interpretieren, würde allerdings sagen, dass die auch ok sind.
Allerdings war es mir nur möglich Lambda 2 auszulesen (Welches ja die Kontrollsonde sein sollte?)
Lambda1 hat mir meine Maschine gar nicht angezeigt, erst heute mittag habe ich bei meinem 206 mit dem selben Tool Lambda1und2 erfolgreich gelesen (was ja nicht heißen muss dass die beim Polo nicht funktioniert)

Hier die Diagramme für die Lambda2

Erst Leerlauf, am ende etwas gas gegeben.
Screenshot_2000-01-01-01-23-20.png
Hier scheint sie langsam auf Temperatur zu kommen, hier wurde allerdings kein Gas gegeben.
Screenshot_2000-01-01-01-23-53.png
Nun was sagt ihr dazu?
Könnte auch einfach eine Zündkerze kaputt sein? - Allerdings wurde der Wagen frisch mit Inspektion gekauft, da wurden die Kerzen gerade neu gemacht.

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste