Erfahrungsbericht GSP Antriebsgelenke

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Pony
Beiträge: 73
Registriert: 20. Aug 2012, 12:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Erfahrungsbericht GSP Antriebsgelenke

Ungelesener Beitragvon Pony » 22. Okt 2016, 20:34

Nach dem ich bei meinem 9N3, Bj2005, 64PS, 140.000km das Antriebsgelenk innen rechts und außen links getauscht hatte klapperte das nächste :fuck:
Ich hatte keine Lust mehr die Gelenke einzeln zu tauschen. Denn es gibt ja auch komplette Antriebsgelenke. Z.B. günstig von GSP. Leider gab es keine Original Bilder sondern nur von der Verpackung und keine Erfahrungsberichte.
Hat mich allerdings wie man sieht nicht davon abgehalten es vor ca. 14.000km zu probieren. Eines der besten Entscheidungen. Einfach zu tauschen und Ruhe an allen Gelenken. Wenn möglich sollte die Achse nochmals gestrichen werden z.B. mit Brantho Korrux 3in1. Sie rostet leicht. Auch sollten sofort beide Seiten getauscht werden. Die andere Seite kommt nur kurz später und wenn man gerade dabei ist weiß man wie es geht und macht einfach die andere Seite mit und Ruhe ist :top:
Das Ergebnis ist eine schnelle und "saubere" Arbeit zum günstigen Preis.
Bei Fragen zur Montage etc. einfach Fragen.
Gruß
Torsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Live is good!
Fahrzeuge: Polo 9N3 Trendline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste