Austauschmotor für BBY gesucht

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic
Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 21. Jun 2018, 18:45

Um noch einmal für dich etwas konstruktives beizutragen:

Theoretisch ist es natürlich möglich einen 1.6er Block mit meinem 1.4er Kopf zu vereinen. Die Probleme liegen halt im Detail, sprich der Block hat andere Bohrungen/ Aussparungen u.s.w als der Kopf. Wenn man günstig an einen BCB Block kommen würde und das Auto nicht täglich benötigt, könnte man sich so günstig einen BCB basteln.

Aber:

Das Auto benötigt an eine größere Abgasanlage und je nach dem was verbaut ist auch eine große Bremsanlage,wenn man schon an der Bremse arbeitet, sollte man auch gleich das Fahrwerk mit austauschen. Das alles kostet dann schon mal einiges, wenn dann alles läuft musst du zu einer Tuningfirma die dafür sorgt das alles eingetragen wird, den der TÜV macht so etwas nicht, da kannst du mit gut 1000€ rechnen. Meinen Motor hat damals SLS eintragen lassen.

Zu der Elektonik:

Dafür gibt es ein Programm namens ELSA-WIN, dort sind alle Stromlaufpläne enthalten. Zum vergleichen von Teilelisten wird das Programm ETKA benötigt. Beide Programme sind jedoch legal nicht zu erwerben!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste