Austauschmotor für BBY gesucht

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 15. Mär 2018, 14:53

Hallo,

gibt es einen 1,6- 1,8L Motor der ohne großen Aufwand (Kabelbaum, Steuergerät, Zündung) gegen den BBY Motor ausgetauscht werden kann ?

Kann der Zylinderkopf des BBY auf einen 1,6er Block ( ATN, AUS, AZD, BCB ) geschraubt und mit dem restlichen BBY Setup
weiter verwendet werden oder kann der BBY gegen den BCB ausgetauscht werden ?

Grüße

Hecki
Zuletzt geändert von heckspoiler am 16. Mär 2018, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

4168 Ecki
Beiträge: 66
Registriert: 26. Feb 2010, 18:23
Wohnort: Vogelsdorf
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 56

BBY alternativer Austauschmotor bzw. Motor gesucht

Ungelesener Beitragvon 4168 Ecki » 15. Mär 2018, 15:11

...also ohne das Steuergerät zu ersetzen... sieht eher schlecht aus.
Denn jeder Motor braucht sein eigenes :seufz:
Polo ID: #4168 1,4TDI in green und mit 95 PS Bild
VW Tiguan 2,0 TDI 4Motion 7-DSG / VW T4 Multivan 2,5 TDI
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =261848786


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

BBY alternativer Austauschmotor bzw. Motor gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 15. Mär 2018, 15:29

Hallo Ecki,
an einem Steuergeräte Tausch solls nicht scheitern, möchte halt den minimalsten Austausch Aufwand betreiben
und nicht umbauen was technisch alles möglich wäre.

Die BCB und AZD Motoren verwenden ebenfalls das Stab Zündspulen System wie der BBY und einen Unterschied kann
ich nur in dem 200 ccm größeren Hubraum zum BBY erkennen. Was jetzt das Steuergerät und die Einspritzung betrifft,
fehlen mir Vergleichsinformationen ( im BBY Magneti Marelli ), darum ja die Anfrage, denn es hätte ja sein können, das
man das Motorsteuergerät des BBY an die 1,6L BCB/ AZD Motoren anpassen kann.

Grüße

Hecki
Zuletzt geändert von heckspoiler am 16. Mär 2018, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

4168 Ecki
Beiträge: 66
Registriert: 26. Feb 2010, 18:23
Wohnort: Vogelsdorf
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 56

BBY alternativer Austauschmotor bzw. Motor gesucht

Ungelesener Beitragvon 4168 Ecki » 15. Mär 2018, 15:43

Da gibt es bestimmt Speziz für.
Meiner wurde in Dortmund hergerichtet.
Das ist aber ein paar Jahre her.
Heute sieht es , auch im Forum, eher eng aus :rot:
Polo ID: #4168 1,4TDI in green und mit 95 PS Bild
VW Tiguan 2,0 TDI 4Motion 7-DSG / VW T4 Multivan 2,5 TDI
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =261848786


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

BBY alternativer Austauschmotor bzw. Motor gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 15. Mär 2018, 20:58

Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, das ich der erste bin der einen BBY Motor ersetzen möchte/ muss.

Wer mehr weiß, kann es gerne kundtun.

Grüße

Hecki


Speedpassion
Beiträge: 18
Registriert: 24. Nov 2014, 22:38
Wohnort: Hunsrück
Danksagung erhalten: 2 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon Speedpassion » 16. Mär 2018, 10:54

Hallo,
die 1.4er sind selbst untereinander nicht 100% kompatibel. Wenn du einen anderen MKB willst, wirst du um ein neues Steuergerät nicht herumkommen.
Günstige Lösung: einen BBY kaufen. Mein Kollege hat auch einen abzugeben. Guter Zustand. Schick mal deine Handynummer per PN, dann kann ich euch in Kontakt bringen. Motor Standort ist Köln.


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 16. Mär 2018, 19:12

Am liebsten wäre mir ein plug and play Austausch auf 1,6L, darum die Anfrage, ob das zb. mit dem BCB möglich wäre.


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 14. Apr 2018, 22:15

Halllo,

weiß jemand, ob der BCB (1,6L) Block mit dem BBY (1,4L) Kopf montiert werden kann, um so das serien
BBY Steuergerät inkl. dem Kabelbaum/ Anschlüsse weiter verwenden zu können ?

Grüße

hecki

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 14. Apr 2018, 23:05

Halllo,

weiß jemand, ob der BCB (1,6L) Block mit dem BBY (1,4L) Kopf montiert werden kann, um so das serien
BBY Steuergerät inkl. dem Kabelbaum/ Anschlüsse weiter verwenden zu können ?

Grüße

hecki
Du stellst ja wieder Fragen Hecki :lol: . Was willst den mit einem 1.6er Block und einem 1.4er Kopf. Am besten immer gleich einen kompletten Motor kaufen. Meines Wissens nach sind die 1,6er und 1.4er Blöcke und 1.4er Köpfe identisch (außer kleinere Änderungen), die Bohrung ist immer die gleiche, der Hubraumunterschied wird durch einen anderen Hub erzeugt, sprich andere Kurbelwelle, Pleul und eventuell Kolben. Einen Thread brauchst du hier sowieso nicht starten, es gibt so gut wie keinen der sich mit sowas auskennt ;) .
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 27. Apr 2018, 22:13

Ich würde gerne auf einen 1,6 umrüsten ohne den Kabelbaum oder das Steuergerät umbauen zu müssen.

Ideal wäre der Austausch des BBY gegen einen BCB. Die Stabzündspulen, das AGR und das Getriebe wären identisch.

Alternativ BBY Kopf auf BCB Block.

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 27. Apr 2018, 22:59

Hecki, ich hätte auch gerne ein BMW e92 M3 mit 4L V8 Motor, aber das kann ich mir leider nicht leisten. Und so wenig ich mir das leisten kann, so wenig Erfahrung hast du leider über das Thema Motorumbau. Bitte nicht böse nehmen, aber wenn ich deine Fragen lesen, dann merkt man einfach das dir die Erfahrung fehlt, glaub mir das geht in die Hose. Kauf dir ein Auto mit einem ordentlichen Motor und gut is.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 18. Jun 2018, 08:17

Hallo,

könnte der BBY gegen einen BCB Motor (Motor+Ecu+Abgasanlage) ausgetauscht werden ohne großartige Kabelbaum Umbau Aktion ?

Ist der Motorsteuergeräte Stecker beider ECU baugleich und die Pin Belegung gleich/ ähnlich ?

Hat wer Infos zur Pin Belegung der BBY und BCB Steuergeräte ?

Gruß

Heckspoiler

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3068
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 18. Jun 2018, 15:19

Also du scheinst ja echt abstrakte Vorstellungen von so nem Umbau zu haben, da scheint auch nicht das nötige Grundwissen vorhanden zu sein um sowas zu machen, abgeraten haben dir ja schon einige, aber das scheinst du ja zu ignorieren. Ich weiß auch nicht was du da für ne Vorstellung von den Kosten hast, abgesehen davon das du vermutlich der einzige bist der so einen Aufwand betreiben will um so einen Motor einzubauen, völlig unlogisch, aber egal.
Schaff dir mindestens mal das Polo Reparaturbuch an, da findest du schonmal ein paar Sachen die du suchst und wirst vermutlich schneller begreifen das du die Finger davon lassen solltest....
Kauf dir einen Polo oder was auch immer mit passender Motorisierung, effektiv viel billiger wie das was du vorhast!
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 18. Jun 2018, 18:33

@4Snake,

danke für Deine wirklich wertvolle Antwort, welche leider null weiterhilft :???:
Was ist denn Deiner Ansicht nach logisch, das ganze Auto wechseln nur weil der Motor durchgefahren ist ?

Und nein, ich benötige keinen R32 oder 2.0L T Motor, ich bin soweit zufrieden mit dem 1,4L BBY nur die Anfahr- bzw. Beschleunigungschwäche stört darum würde ich einen 1,6L BCB verbauen und was soll es denn da für große Hardware
Unterschiede zwischen einem 1,4 BBY und einem 1,6 BCB geben ?

Das können höchstens kleine Veränderungen und Abweichungen sein. Der 1,6 verwendet den gleichen Block und kommt
durch eine andere Kurbelwelle auf den längeren Hub. Der Kopf ist sicher identisch (prüfen) und hat keine größeren Ventile
sondern verwendet andere Nockenwellen. Die Steuer-, Zünd- und Einspritzzeiten und Mengen sind in der Ecu hinterlegt.

AGR, Krümmer, Saugrohr, Drosselklappe (Saugroh und DK etwas größer ausgelegt) hat alles die gleichen Verschraubungen
und elektr. Anschlüsse. Was spricht also dagegen den ganzen Motor nebst Steuergerät zu tauschen ???

Mich interessiert die Pinbelegung der beiden ECU und dazu suche ich Infos von Schraubern und interessierten Bastlern aber
irgendwie scheine ich hier falsch zu sein, da es hier nur schlaue Ratschläge von Konsumern und Fahzeughaltern gibt welche
immer wissen was alles nicht möglich ist.

Wer also noch Hobbyschrauber ist (Nicht Tanken und Reifen Wechsler) und Infos oder Daten hat darf es gerne mitteilen.

Gruß

Hecki

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3068
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 18. Jun 2018, 19:43

Die Antwort ist deswegen so wertvoll, weil sie dir ne Menge Geld spart......also natürlich nur wenn man das auch einsehen will!
Da du ja auch lieber auf das Know how von Hobbyschraubern setzt, fall ich mit 30 Jahren berufserfahrung in der KFZ Branche zum Glück eh aus deinem Suchmuster was Tips angeht :lol:
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 19. Jun 2018, 11:14

fall ich mit 30 Jahren berufserfahrung in der KFZ Branche zum Glück eh aus deinem Suchmuster was Tips angeht :lol:
Und das bedeutet konkret, das Du 30 Jahre Erfahrung im selbstständigen wechseln von Bauteilen und Baugruppen nach Vorgabe
erledigen kannst, herzlichen Glückwunsch :hurra2:

Ich war in drei (3) Glaspalästen, habe unzählige Gespräche mit Werkstattmeistern, Meistern und Kundendienst Typen bezüglich der
Anfahrtschwäche in Verbindung mit einem ECU Update geführt, der Tenor war genau wie Deiner, alle diese Experten mit höchster
Fachkompetenz waren natürlich stets im Bilde und wußten genau, das dies weder möglich sei, noch es ein Update gäbe denn das
wüßte man dann ja, bis ich den Kram dann selbst recherchiert, bestellt, bezahlt und mitgebracht habe und dann das Glück hatte,
einen über den Tellerrand schauenden Elektriker mit passendem Tester gefunden habe, kannst mir hierzu also nichts mehr erzählen.

Wie dem auch sei, suche ich Infos zur Pinbelegung der beiden Steuergeräte BBY und BCB, wenn Du dazu etwas beitragen kannst
würde ich mich freuen, andernfalls danke für Deine Meinung.

Gruß

Hecki

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3068
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 19. Jun 2018, 17:11

fall ich mit 30 Jahren berufserfahrung in der KFZ Branche zum Glück eh aus deinem Suchmuster was Tips angeht :lol:
Und das bedeutet konkret, das Du 30 Jahre Erfahrung im selbstständigen wechseln von Bauteilen und Baugruppen nach Vorgabe
erledigen kannst, herzlichen Glückwunsch :hurra2:

Ich war in drei (3) Glaspalästen, habe unzählige Gespräche mit Werkstattmeistern, Meistern und Kundendienst Typen bezüglich der
Anfahrtschwäche in Verbindung mit einem ECU Update geführt, der Tenor war genau wie Deiner, alle diese Experten mit höchster
Fachkompetenz waren natürlich stets im Bilde und wußten genau, das dies weder möglich sei, noch es ein Update gäbe denn das
wüßte man dann ja, bis ich den Kram dann selbst recherchiert, bestellt, bezahlt und mitgebracht habe und dann das Glück hatte,
einen über den Tellerrand schauenden Elektriker mit passendem Tester gefunden habe, kannst mir hierzu also nichts mehr erzählen.

Wie dem auch sei, suche ich Infos zur Pinbelegung der beiden Steuergeräte BBY und BCB, wenn Du dazu etwas beitragen kannst
würde ich mich freuen, andernfalls danke für Deine Meinung.

Gruß

Hecki
Wie oft willst du das noch editieren um deine eigene Dummheit zu kaschieren??? :meschugge:
Anscheinend bist du so jung und planlos das du nicht mal weißt das vor 30 Jahren noch Autos repariert wurden, sprich TEILE REPARIERT UND INSTAND GESETZT, muß das leider groß schreiben, denn sonst rennst du noch jahrelang mit deinem gefährlichen Halbwissen durch die Welt und findest nich oben und unten, abgesehen davon das du da anscheinend noch nie von gehört hast.
Meine Vorredner, anscheinend auch die Leute mit denen du bisher gesprochen hast, haben offensichtlich früh genug erkannt das es wenig Sinn macht dir das zu vermitteln, daher wohl der Ratschlag! :lol:
Möglich ist alles! Sinn....wenig!
Von daher........mach dein Ding! :haha: :D
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3068
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 20. Jun 2018, 10:00

Oben hab ich ürigens schon geschrieben das du dir das Polo Buch kaufen sollst, da sind Stromlaufpläne drin!
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Themenersteller
heckspoiler
Beiträge: 46
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05
Hat sich bedankt: 52 Mal

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 20. Jun 2018, 14:01


Wie oft willst du das noch editieren um deine eigene Dummheit zu kaschieren??? :meschugge:
Alles klar, steht doch Deine ausdrucksstarke Meinung für den entsprechend kognitiven Zustand, glücklicherweise gibts nicht nur so Typen
wie Dich, sonst würden wir alle noch in der Höhle leben. Da es Dir leider nicht möglich war bezüglich der Eingangsanfrage etwas hilfreiches
beizutragen, verschone das Thema bitte mit weiteren fachlichen Belehrungen und danke für Deinen in 30 Jahren gesammelten Buch Tip.

Gruß

Hecki <---- welcher gleich den Editor Modus anschmeißt.

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24272
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Alter: 38
Kontaktdaten:

Austauschmotor für BBY gesucht

Ungelesener Beitragvon px » 20. Jun 2018, 16:12

Herrje, bitte auf die persönlichen Angriffe verzichten! Man kann doch auch ohne Beleidigungen rüberbringen, dass einem die andere Meinung nicht zusagt...

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste