Ölstand zu hoch!!

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Klaugee
Beiträge: 88
Registriert: 27. Nov 2010, 13:51
Hat sich bedankt: 18 Mal

Ölstand zu hoch!!

Ungelesener Beitragvon Klaugee » 20. Apr 2018, 19:25

hallo zusammen

Hab den Polo 1.4, Bj. 2005, 114000 Km

Eben hab ich mal den Ölstand geprüft und schockiert festgestellt, dass zuviel Öl drin ist. Etwa 5 bis 6 mm über max.
Hatte letztens mal Öl nachgefüllt, weil eben zuwenig drin war. Hatte aber auch darauf geachtet, dass der Motor ein paar Minuten steht, damit das Öl eben wieder in die Wanne laufen kann. Ok. Ist aber trotzdem zuviel Öl drinne jetzt. Bin mit dem aktuellen Ölstand auch schon etwa 1000 km unterwegs.

Wie sieht es denn da aus? Hab eben mal versucht mich zu möglichen Folhgeschäden kundig zu machen. War eine ganze Menge dabei: von einem Schutzmechanismus bei Ölüberdrück , .... bis hin zu "Zylinderkopf abreissen" und "Motorblock bersten".

Womit muß ich denn rechnen? Gibt es bei dem Polo so einen Schutzmechanismus oder reagiert der da vielleicht sogar eher wohlwollend drauf?

Und natürlich: wie bekomme ich das überschüssige Öl wieder aus dem Motor raus, ohne jetzt direkt wieder alles ablassen zu müssen.
Fahren will ich jetzt nicht mal mehr bis zur Tanke.

Danke für Antworten.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Golf77
Beiträge: 126
Registriert: 27. Mai 2010, 11:51
Wohnort: Maria Ellend
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 40

Ölstand zu hoch!!

Ungelesener Beitragvon Golf77 » 20. Apr 2018, 20:47

Kein Stress!
Bei 5-6mm Überfüllung passiert rein gar nichts, schon gar nicht "Zylinderkopf abreißen" und "Motorblock bersten"!
Wenn zu viel Öl eingefüllt wird, wird es durch die Kurbelgehäuseentlüftung in den Ansaugtrackt gedrückt und verbrannt.
Ev. könnte der Kat einen schaden nehmen, aber dazu musst schon richtig überfüllen, nicht nur 5-6mm am Ölmessstab!
Einfach das Überschüssige Öl, mit einen dünnen Schlauch und einer Spritze, beim Ölmessstab absaugen, Fertig.
Es gibt Momente im Leben,da steht die Zeit für einen Augenblick still
und wenn sie sich weiterdreht, ist nichts mehr, wie es einmal war...
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

4168 Ecki
Beiträge: 72
Registriert: 26. Feb 2010, 18:23
Wohnort: Vogelsdorf
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 56

Ölstand zu hoch!!

Ungelesener Beitragvon 4168 Ecki » 22. Apr 2018, 14:16

Genau...
Nun nicht gerade in den Drehzahlbegrenzer fahren (um es mal so zu nennen), dann passt das schon :top:

Ach ja, gab es damals nur einen 1,4er, dass man da nix weiter dazu schreiben muß? :haha:
Polo ID: #4168 1,4TDI in green und mit 95 PS
.
Fahrzeuge:
VW Tiguan 2,0 TDI 4Motion 7-DSG
VW T4 Multivan 2,5 TDI

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste