Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
ks233
Beiträge: 4
Registriert: 22. Jan 2019, 19:42

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon ks233 » 22. Jan 2019, 19:50

Hallo Zusammen,

kurzen Background:
Ich habe eine Seat Ibiza 6l 1.4 75PS war in der Werkstatt und hat TÜV bekommen einiges an Geld rein gesteckt und nu ruft die Werkstatt an und muss mir mitteilen das bei Ihnen auf dem Hof der Motor verreckt ist. Diagnose: Kurbelwelle gebrochen und alle 4 Zylinder haben aufgeschlagen. Achja Laufleistung 238t KM.

Nun meine Frage weil ich BBY Unfallautos wie Sand am Meer finde aber noch keinen BKY.

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Viele Grüße und Danke im Voraus
ks

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 627
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 40

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 22. Jan 2019, 21:30

Ich hab was ähnliches hinter mir und aus den 2 3 Teilen die mir anfangs bewusst waren dass sie anders sind... :rolleyes:

Bei eBay gibt es auch den richtigen Motor.
Ist vllt einfacher!
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  


Themenersteller
ks233
Beiträge: 4
Registriert: 22. Jan 2019, 19:42

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon ks233 » 23. Jan 2019, 09:51

Das dachte ich mir leider schon. :rolleyes:
Muss ja einen Grund haben warum die unterschiedliche Bezeichnungen haben. ;)

Danke trotzdem, dann ist das Thema für mich erledigt.

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 627
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 40

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 23. Jan 2019, 18:00

Ich hatte einen 3 Zylinder umgemodelt.
Ich kann Dir nicht sagen wie es bei BBY und BKY ist.

Der Entschluss einen anderen MKB sollte eben sehr gut überlegt werden. Ich hab den Motor von einem Betrieb der Motoren überholt und der konnte mir sagen Version B und C zu tauschen funktioniert.
Ich hatte sozusagen Version A, und den Umbau auf C riskiert. Auf der Rechnung war dann auch vermerkt dass die Passgenauigkeit mein Risiko ist.
Am Ende sind es dann so 10 Dinge gewesen die ich angepasst habe.
(Version A-C hat übrigens nichts mit dem 4. Buchstaben der neueren MKB zu tun! Bei diesen ist tatsächlich die "Hardware" gleich. Der Unterschied ist dann die Leistung die durch das Steuergerät bestimmt wird.)

Ich würde bei einem Instandsetzungsbetrieb nachfragen, Garantie wirst du aber nur auf das bekommen was Du dort auch kaufst.

An deiner Stelle würde ich einen überholten Motor kaufen. Beachte aber dass die normal im Tausch verkauft werden, das Altteilpfand also wohl nicht erstattet wird, da der Motor nicht mehr überholt werden kann.
Wenn es ein gebrauchter wird, den auch noch eine Werkstatt einbauen muss bleibt eben immer ein Risiko, das die Werkstatt dann nicht decken kann und ich eben auch nicht eingehen würde.
Immerhin ist das restliche Auto alt, und den tatsächlichen Wert des eigenen Auto kann man IMHO leicht überschätzen ;-)
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  

Benutzeravatar

HeXo
Beiträge: 158
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Alter: 42

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon HeXo » 26. Jan 2019, 17:18

Hallo!

Wenn ich die Motorvergleichstabelle aus EL*A anschaue liegen die wesentlichen Unterschiede hier:
  • Motorsteuerung BBY = Magneti Marelli 4MV - BKY = Magneti Marelli 4TV
  • BKY bis 05/2005 mit AGR-Ventil, ab 05/2005 (MJ2006) ohne AGR
Den Block wird man ohne weiteres verwenden können, den Kopf wohl auch.
Wenn keine AGR dran ist, für den Anschluß am des Ventils am Kopf gibt es einen Verschluss, da müsste ich nur mal ET*A durchforsten.

Schwieriger könnte die Motorsteuerung sein.
Die meisten Teile dürften passen, jedoch kann es sein das andere Sensoren zum Einsatz kommen etc.
Wobei der Umbau von BKY auf BBY-Peripherie dann etwas einfacher sein dürfte, wenn das AGR-Ventil fehlt.
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung mit VCDS und VCP im Raum
WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!
Diag für Fremdmarken mit Quantex ScanDoc compact möglich... auf Anfrage!

https://der-obd-doktor.business.site


Themenersteller
ks233
Beiträge: 4
Registriert: 22. Jan 2019, 19:42

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon ks233 » 27. Jan 2019, 21:38

Hallo,
danke erstmal für die ganzen Antworten. Ich hab Schrottwagen mit gleichen Motor(BKY) gefunden und sogar gleicher Schlüsselnummer. Hat mich 550€ gekostet. Der Motor hat halt 190t glaufen aber sollte hoffentlich nicht gleich wieder wie meiner einfach das Zeitliche segnen.
Den Motor könnten wir zu zweit in der Werkstatt über das Wochenende tauschen. So meine Frage ist es realistisch schaffbar in den 2,5 Tagen 2 Motoren auszubauen und den guten dann wieder einzubauen.
Habt Ihr irgendwelche Tipps wie sich eventuell Zeit sparen lässt.
Vielen Dank und viele Grüße


Polocruiser21
Beiträge: 77
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 28

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 28. Jan 2019, 15:32

Ich kann das bestätigen, dass der Einbau eines neuen Motors beim Polo ziemlich fix geht. Ich hatte ihn, ohne großes Vorwissen über den Motor gehabt zu haben, in ca. 3,5 Stunden (bin allerdings Kfz-Meister) draußen, wenn es derselbe Motor ist, kannst den ja so plug&play reinschmeißen. Wichtig ist, alles zu kennzeichnen. Am besten farbige Kabelbinder nehmen. Alle Flüssigkeiten tauschen ist natürlich pflicht. Front abbauen und das gesamte Paket samt Getriebe am Motorkran rausziehen. Getriebe an den neuen Motor ran und wieder rein damit. Eigentlich ist es ziemlich easy, aber ein wenig technisches Verständnis sollte man haben. ;)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Themenersteller
ks233
Beiträge: 4
Registriert: 22. Jan 2019, 19:42

Kann ich per Plug&Play einen BBY Motor in ein BKY Auto pflanzen?

Ungelesener Beitragvon ks233 » 10. Feb 2019, 22:50

Hallo Zusammen,

es ist vollzogen. Wir haben 2 Tage draus gemacht, ist aber wahrscheinlich auch an einem möglich.
Das schöne war noch das beide BKY Motoren natürlich nicht gleich waren. Der neue Motor hat ein AGR Ventil der Alte nicht.
Wir haben dann das Motorsteuergerät mit getauscht, was dazu führt das die Wegfahrsperre meckert. Wieder das alte rein und nach ein wenig hin und her und den Fehlerspeicher löschen, hat er dann das AGR Ventil auch ohne murren geschluckt.

Klimakompressor haben wir nicht mit getauscht da wir das System nicht aufmachen wollten. Ich hab noch ein Problem, das Thermoastat ist defekt und ich würde das bei Gelegenheit gerne tauschen, weiß aber nicht welche Öffnungs-Gradzahl ich brauche.

Falls jemand interesse hat das Schlachtauto steht auf Kleinanzeigen, als Ganze abzugeben:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -216-18934

Viele Grüße und Danke für die Hilfe

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste